Mit diesen Tipps wird das Fahrrad fit für diese Saison!

de Deutsch

Fahrradfahren 1 E1611994381841

Spätestens wenn die Temperaturen milder werden und die ersten Blumen blühen, beginnt für viele wieder die Fahrradsaison. Doch wie stellt man eigentlich sicher, dass das Fahrrad fit für den Frühling und den Sommer ist, nachdem es im Winter lange Zeit in der Garage gestanden hatte? In diesem Artikel haben wir die besten Pflegetipps vom Auto Club Europe (ACE) für Sie zusammengefasst!

 Gönnen Sie Ihrem Fahrrad einen gründlichen Frühjahrsputz!

Vor der ersten Fahrt sollten Sie Ihr Rad sorgfältig mit einer Bürste, Schwamm und für die kleinen Zwischenräume, notfalls auch mit einer Zahnbürste sowie mit biologischen Spülmitteln reinigen. Dadurch lassen sich mögliche Mängel besser feststellen. Bei E-Bikes sollten Sie die Kontakte des Akkus vor Feuchtigkeit schützen. Verzichten Sie unbedingt auf einen Hochdruckreiniger, da dieser zu Schäden an Lagern und anderen sensiblen Stellen führen kann.

Fahrrad Putzen Reinigen

Pflegen Sie die Kette!

Eine quietschende Kette kann den letzten Nerv kosten, weshalb Sie das Teil mit einer Bürste oder einem trockenen Tuch von Verschmutzungen befreien sollten. Anschließend behandeln Sie die Kette mit Kettenöl und beseitigen Reste vom alten Öl mit einem Lappen. Verschleißerscheinungen an der Kette erkennen Sie mit einer sogenannten Kettenlehre, die den normierten Abstand zwischen den Kettengliedern misst.

Fahrrad Kette Reinigen E1650686557336

Überprüfen Sie die Bremsen!

Testen Sie die Bremsfunktion im Stand, indem Sie links abbremsen und das Rad dabei anschieben. Ein vom Boden abhebendes Hinterrad weist Sie darauf hin, dass die Bremsen noch stark genug eingestellt sind. Wiederholen Sie den Vorgang nun mit der rechten Bremse. Im Idealfall blockiert das Hinterrad. Keiner der Bremshebel darf sich jedoch bis auf die Lenkerstange durchdrücken lassen. Achten Sie auf einen Abstand von mindestens zwei Zentimetern. Mit den Rändelschrauben an den Hebeln können Sie leicht den Abstand manuell nachjustieren. Wenn diese bereits am Anschlag sind, ist es Zeit für einen Wechsel der Bremsbeläge. Wichtig ist, dass sich auch beim Fahren keine Quietschgeräusche bemerkbar machen.

Fahrrad Bremse Einstellen Check

Kontrollieren Sie die Funktionsweise von Klingel, Licht und Co.!

Denken Sie auch an einen Test der Kabel- und Steckverbindungen, denn diese werden schnell locker und führen dazu, dass das Licht nicht mehr richtig funktioniert. Sofern bei Pedelecs die Lichtanlage vom Bordcomputer gesteuert wird, sollten Sie vor der ersten Fahrt noch einen Check-up machen und dabei auch die Reflektoren mit einbeziehen. Je Pedal sollten Sie zwei gelbe anbringen, während am Rad vorn ein weißer sowie hinten und an den Laufrädern ein roter vorhanden sein sollten. Um sich auf eine größere Tour oder auf den Straßenverkehr vorzubereiten, ist es ratsam, eine kleine Proberunde zu drehen. Dabei merken Sie auch, ob die Reifen ausreichend mit Luft gefüllt sind, sodass Sie keinen Platten bekommen. Wenn nicht, dann nach Herstellerangaben aufpumpen.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte für Zweiräder auf Lager. Mit dem Thema E-Bike, Pedelec oder auch ATV-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema E-Scooter, E-Bike, UTV, ATV/Quad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden drei Beiträge rein.

weitere thematisch passende Beiträge

ADAC Fahrrad-Versicherung für neue und gebrauchte Fahrräder und E-Bikes

Fv Fahrradklau Adac Versicherung 310x165

Den Roller/Scooter Entdrosseln und der Sinn der Drosselung!

Roller Tacho Scooter Tuning Vollgas 310x165

Wie finde ich das passende Fahrrad?

E Bike Tuning Strafe 5 E1610689957546 310x165

E-Bike Akkus sollten nur von Fachmann repariert werden!

10 Fach Kassetten E Bike Tuning 1 E1610713893943 310x165

tuningblog.eu – zum Thema E-Bike, Pedelec oder auch ATV-Tuning halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.