Auto kaufen über Ratenkredit: Das muss man wissen!

Ein Auto ist zugleich Werkzeug und Hobby. Man braucht es auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder zum Arzt. Das eigene Auto steht aber auch für Freiheit und Unabhängigkeit. Der Kauf eines Autos, egal ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen, kann eine finanzielle Last sein. Mit einem Kredit bekommt man genau den finanziellen Boost, den man in dieser Situation benötigt. Bei einem Ratenkredit kann man den Verwendungszweck selbst bestimmen. Deshalb kann man ihn auch für den Kauf eines Fahrzeugs nutzen. Dem Wunsch nach dem neuen Auto steht also nichts im Weg.

In diesem Artikel wird erklärt, worauf man bei der Wahl eines Ratenkredits zum Autokauf achten sollte. Wir zeigen, welche Voraussetzungen es gibt und wie ein Kredit im Detail funktioniert.

Quelle: Bild von pixabay von Jenny

Das sind die Vorteile eines Autokredits auf einen Blick

Bevor man einen Kredit abschließt, lohnt es sich, verschiedene Anbieter zu vergleichen. So kann man sich für den Anbieter entscheiden, der den eigenen Wünschen am nächsten kommt. Mehr Informationen dazu gibt es bei https://www.kredit24.de/.

Bei einem Ratenkredit leiht man sich Geld von einem Kreditgeber. Dieses Geld nutzt man dann für den Autokauf. Somit ist man direkt nach dem Kauf der Besitzer des Fahrzeugs und ist nicht wie bei einer Finanzierung an langfristige Bedingungen gebunden. Man kann es nutzen, wie man will und es sogar wieder verkaufen.

Wer beim Autokauf gleich den vollständigen Betrag bezahlt, kann in vielen Fällen preisliche Vorteile erhalten. Nach dem Kauf muss man nur den Ratenkredit über die monatliche Rate wie geplant abbezahlen.

Freiberufler und Selbstständige können den Kredit teilweise von der Steuer absetzen. Wer sein Auto für die Ausübung der Arbeit benötigt, kann als Selbstständiger die Kfz-Steuer absetzen. Für Angestellte gibt es immerhin die Pendlerpauschale, die man steuerlich geltend machen kann.

Was muss man bei einem Ratenkredit beachten?

Ein Ratenkredit ist ein Privatkredit, der innerhalb einer vertraglich bestimmten Laufzeit über eine monatliche Rate an den Kreditgeber zurückgezahlt wird. Je nachdem, wie viel Geld man sich leiht und wie man bei der Prüfung der Kreditwürdigkeit abschneidet, fallen die möglichen Konditionen unterschiedlich aus. Ratenkredite kann man im Internet ganz einfach finden und bequem vergleichen. So hat man eine große Auswahl an Angeboten, die eine gute Alternative zur eigenen Hausbank sein können.

Auch den Antrag kann man online stellen. Dadurch kann man sich den Weg in die Filiale und einiges an Papier sparen. Wird der Kredit genehmigt, zahlt der Anbieter das Geld auf das eigene Bankkonto aus.

Welche Voraussetzungen muss man für einen Kredit erfüllen?

Vor dem Antrag sollte man überprüfen, welche Bedingungen der Anbieter hat. Hier sollte man nichts überstürzen und alles gründlich durchlesen. Üblicherweise muss man volljährig sein, um einen Kredit zu beantragen. Der Wohnort und das Bankkonto des Antragstellers müssen in Deutschland sein. Man benötigt ein regelmäßiges Einkommen und muss sich als kreditwürdig erweisen.

Die optimalen Konditionen wählen

Im Vertrag wird der Ablauf klar festgelegt. Dazu gehört der Zeitraum, über den der Kredit abbezahlt werden soll, die Höhe des Kredits und die monatliche Rate. Diese Rate enthält auch die Zinsen. Die Zinsen sind eine Gebühr in der Höhe eines festgelegten Prozentsatzes der Schuldsumme. Wenn die Laufzeit endet, ist der Kredit zurückgezahlt. Deshalb darf man mit den Raten nicht in Verzug geraten.

Fazit

  • Wer ein Auto kaufen möchte, der kann einen Ratenkredit als Zahlungsmittel nutzen. So muss man nicht erst lange sparen oder auf gute Konditionen bei der Finanzierung über den Händler warten. Nach dem Kauf ist man Eigentümer des Autos. Dann muss man sich nur noch um die Rückzahlung des Kredits kümmern – es winken auch steuerliche Vorteile.
  • Um den passenden Kredit zu finden, sollte man verschiedene Anbieter vergleichen. Welche Konditionen man bekommen kann, hängt von der individuellen Lebenslage und der Kreditwürdigkeit ab. Oft kann man kostenlos überprüfen lassen, ob man einen Kredit erhalten kann.

Ihr plant den Kauf von einem neuen Auto und sucht deshalb eine Finanzierung? Oder soll das modifizierte Schätzchen samt Anbauteile einfach bestmöglich versichert sein? Dann ist unsere Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co.-Kategorie genau die richtige Anlaufstelle, um sich zu informieren. Und auch günstige Finanzierungen für Zubehör-Parts gibt es. Ist der neue Schmiederadsatz, das geplante Airride-Luftfahrwerk oder die gewünschte Folierung zu teuer? Dann hilft eventuell eine kleine Finanzierung dabei, die Modifikation am Fahrzeug zu realisieren. Und auch das Thema Leasing oder der Fahrzeugverkauf kommen hier nicht zu kurz. Klickt Euch doch einfach durch die Beiträge und erhaltet die Antwort auf Eure Fragen.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat unzählige Beiträge rund um das Thema Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co. auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Folgend ein Auszug der letzten Beiträge aus dieser Kategorie:

weitere thematisch passende Beiträge

Ein Vollkaskoversicherung für das Mopedauto? Nicht zu bekommen!

Welche Versicherung deckt Schäden am Auto durch Feuerwerkskörper?

Wie Sie das richtige Finanzierungsmodell für Ihr KFZ finden!

Vergleichen, vergleichen, vergleichen: Wie man die beste Autofinanzierung findet!

tuningblog.eu – zum Thema Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co. halten wir Euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
BMW X5 M F85 in Melbourne Rot auf HRE P201 Felgen
Eine richtige exklusive Lackierung ab Werk ist für den BMW X5 M...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert