Donnerstag , 23. Mai 2024
Menu

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Lesezeit 9 Min.

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Bagatellschäden am Fahrzeug sind ohne jeden Zweifel ärgerlich und schaden der Optik des Fahrzeuges. Allerdings sind sie in der Regel keine großartig wertmindernden Schäden. Es handelt sich zumeist um Kratzer im Lack, die relativ klein und oft nur oberflächlich sind. Auch Dellen im Blech gehören zu den Bagatellschäden. Sie können schnell beim Rangieren mit dem Auto entstehen. Die Reparatur dieser oberflächlichen optischen Makel bewegt sich preislich in der Regel bei maximal 750 €. Wertvolle Informationen rund um das Thema Bagatellschaden am Kraftfahrzeug, sowie nützliche Tipps erhalten Sie nachfolgend.

Was muss ich tun, wenn ich einen Bagatellschaden an einem fremden Fahrzeug verursacht habe?

Ist Ihnen beim Rangieren mit Ihrem Auto ein Malheur unterlaufen und ein fremdes Fahrzeug hat nun Dellen im Blech oder minimale Kratzer? Sicher fragen Sie sich, ob Sie jetzt die Polizei verständigen müssen, wie es bei Verkehrsunfällen üblich ist. Die Antwort beim Bagatellschaden lautet kurz und prägnant: Nein! Die Polizei muss nicht unbedingt hinzugerufen werden. Der Geschädigte, also der Besitzer des beschädigten Autos, ist jedoch unbedingt Ihrerseits zu informieren. Verlassen Sie den Unfallort keinesfalls, ohne den Besitzer des geschädigten Fahrzeuges über das Missgeschick informiert zu haben. Das kann Ihnen schnell als Straftat, nämlich als Fahrerflucht, ausgelegt werden.

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Ein kleiner Trost ist, dass Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung die Reparaturkosten am beschädigten Fahrzeug übernimmt, insofern Sie für den Bagatellschaden verantwortlich sind. Bagatellschäden am Fahrzeug gehen glücklicherweise in der Regel ohne Personenschaden einher. Wird aber dennoch eine Person bei dem Rempler verletzt, dann muss die Polizei gerufen werden.

Wie erkennt man einen Bagatellschaden am Fahrzeug?

Kennzeichnend für einen Bagatellschaden am Auto ist ein kleiner Blechschaden, der lediglich die Karosserieoberfläche betrifft. Ein Kfz-Bagatellschaden ist mit bloßem Auge als kleine Schramme an der Karosserie, leichte Delle am Blech des Fahrzeuges oder als kleiner Kratzer im Lack erkennbar.

Wie entstehen Bagatellschäden am Auto?

Ein Bagatellschaden entsteht meist schneller als angenommen, wenn unbeabsichtigt bei bestimmtem Handlungen im Verkehr ein anderes Auto berührt wird. Häufig geschieht das Malheur beim Parkvorgang oder beim Losfahren an der Ampel. Teilweise wird nicht unbedingt ein anderes Fahrzeug berührt, um einen derartigen Schaden auszulösen, sondern versehentlich Poller, Zäune, Mauern, Verkehrsschilder oder Bäume werden gerammt oder gestreift.

Was sagt der Gesetzgeber über eine mögliche Kostengrenze für Bagatellschäden?

Grundsätzlich gibt es keine definierte Kostengrenze für einen Bagatellschaden. 2004 urteilte der Bundesgerichtshof allerdings, dass die anfallenden Reparaturkosten nicht über 700 € liegen dürfen. Weitere Gerichte definierten die maximale Kostengrenze bei ca. 750 €. Diese Urteile sind daher auch für die Versicherungen relevant und maßgeblich. Allerdings ist die Teuerung in den vergangenen Jahren rasant angestiegen, so was wir glauben, dass bis zu einem Betrag von ca. 1.000 € noch immer von einem Bagatellschaden gesprochen werden kann.

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Bagatellschaden oder doch größere Beschädigung am Auto? – Ist ein Kfz-Gutachten hilfreich?

Viele Betroffenen haben Schwierigkeiten bei der Einschätzung, ob nun ein Bagatellschaden oder doch ein ausgedehnterer Schaden am Fahrzeug vorliegt – insbesondere als Laie. In Fällen der Unsicherheit ist die Konsultation eines fachkundigen Kfz-Gutachters ratsam und dienlich. Allerdings fallen für ein Gutachten auch Kosten an, die in einigen Fällen die eigentlichen Reparaturkosten des Bagatellschadens sogar übersteigen können. Mindestens 400 € sollten Sie für ein aussagekräftiges Kfz-Gutachten einplanen. Beachten Sie, dass Kfz-Versicherungen die Gutachterkosten nur bei einer Schadenssumme von mehr als 700 € übernehmen. Tipp: Bitten Sie in Ihrer Kfz-Werkstatt nach einem Kostenvoranschlag für die Reparatur und übersenden Sie diesen an die Versicherung des Schadensverursachers. Oftmals reicht das bereits aus.

Selbst verschuldeter Schaden am eigenen Fahrzeug – was kann ich tun?

Liegt ein Schaden am eigenen Pkw vor, den Sie selbst verschuldet haben, so ist es sinnvoll, Ihre Kfz-Versicherung um Hilfe und um die Kostenübernahme der Reparatur durch die Vollkaskoversicherung, zu bitten. Jedoch sollten Sie wissen, dass hierbei in der Regel eine Selbstbeteiligung anfällt und oftmals auch die Zurückstufung innerhalb der sogenannten Schadensfreiheitsklasse. Es kann daher besser sein, eine sogenannte Smart-Repair-Ausbesserung des Schadens zu nutzen, da sich diese kostengünstiger gestaltet und keine versicherungsrechtlichen Auswirkungen birgt.

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Je nach Versicherung variiert das Prozedere allerdings. Es gibt auch Versicherungen, die beispielsweise einen Schaden im Jahr zulassen. Stichwort Rabattschutz: Das ist ein Zusatzschutz in der Kfz-Versicherung, mit dem man die Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) nach einem Unfall beibehält. Der Rabattschutz bewahrt Sie im Schadenfall vor einer Rückstufung und schützt Sie somit vor einer Erhöhung des Versicherungsbeitrags für mehrere Jahre.

Ist ein Kurzgutachten hilfreich, um die Höhe des Schadens besser einzuschätzen?

Ein Kurzgutachten kann hilfreich zur Feststellung der richtigen Schadenshöhe sein. Im Gegensatz zum umfangreichen Kfz-Gutachten mit höheren Kosten müssen Sie für ein Kurzgutachten (gibt es auch speziell für Oldtimer) deutlich weniger Geld kalkulieren. Der Preis für ein Kurzgutachten kann variieren, er bewegt sich jedoch meist zwischen 50 und 200 €. Die Kosten für das Kurzgutachten müssen aber ebenfalls von Ihnen getragen werden. Insofern der Gutachter innerhalb seiner Tätigkeit im Kurzgutachten feststellt, dass ein umfangreicherer Schaden entstanden ist, der einen Bagatellschaden deutlich übersteigt, kann er nach Rücksprache mit Ihnen ein umfangreicheres Kfz-Gutachten erstellen. Die Chancen, dass die Versicherung diese Gutachterkosten trägt, sind groß.

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Häufige Situationen, in denen es zu einem Bagatellschaden kommt und wie Sie vorgehen sollten:

Sie wurden beim Losfahren an der Ampel vom Auto hinter hinten gerammt:

  • In diesem Fall sollten Sie Ihr Fahrzeug unmittelbar stoppen und auch den hinter Ihnen befindlichen Fahrer. Bedeutend ist das Absichern der Unfallstelle und die genaue Prüfung des Schadens. Sind Sie sicher, dass ein Bagatellschaden entstanden ist, so verlassen Sie die Straße und fahren zur Seite. Unbedingt sollten Sie den Schaden genauestens dokumentieren. Hier empfiehlt sich das Anfertigen von Fotografien der Dellen oder Kratzer sowie der Situation vor Ort (beide Fahrzeuge etc.). Auch ein Unfallbericht sollte erstellt werden.
  • Mit dem Unfallgegner sollten nun relevante Kontaktdaten ausgetauscht werden. Dazu zählen die Adressen, die Daten der Kfz-Versicherung und die Telefonnummern. Es sollte zuverlässig abgesprochen werden, dass der Verursacher des Unfalls den Bagatellschaden am selben Tag seiner Kfz-Versicherung meldet.
  • Insofern Streit über die Schuld am Schaden besteht, sollten Sie die Polizei hinzurufen. Die Polizei prüft den Unfallhergang, den Unfallbericht und befragt eventuelle Zeugen. Im Notfall kommt es zur gerichtlichen Entscheidung. Die Schadensersatzansprüche müssen dann von der Versicherung des Unfallgegners geprüft werden, bevor eine Entscheidung ergeht.
  • Herrscht weiterhin ein Gefühl der Unfairness bei Ihnen, so kann ein Anwalt sinnvoll sein, der außergerichtlich um eine Einigung bemüht ist, oder den Klageweg vor Gericht bestreitet.

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Sie streifen beim Parkvorgang ein anderes Auto:

  • Versuchen Sie den Besitzer des beschädigten Autos ausfindig zu machen, nachdem Sie Ihren eigenen Pkw stehen lassen. Möglicherweise kann der Fahrer gefunden werden, indem er ausgerufen wird. Dies ist bei Parkplätzen vor Supermärkten eine Chance. An der Information des Geschäftes kann der betroffene Fahrzeughalter anhand seines Kennzeichens ausgerufen werden.
  • War diese Option erfolglos, so müssen Sie mindestens eine halbe Stunde an der Unfallstelle auf den betroffenen Fahrer warten.
  • Auch hier ist eine exakte Dokumentation des Unfallhergangs nebst Uhrzeit und des Schadens an beiden Autos wichtig.
  • Haben Sie den Fahrer nach der halben Stunde immer noch nicht angetroffen, müssen Sie eine Unfallmeldung gegenüber der Polizei durchführen. Dazu sind Sie gesetzlich verpflichtet.
  • Es ist nicht ausreichend, dem betroffenem einen Zettel an seinem Auto zu hinterlassen. Die Polizei ist sodann zur Aufnahme der Personalien und zur Information an den betroffenen Fahrzeugbesitzer verpflichtet.
  • Da Sie verantwortlich für den Schaden sind, sollten Sie diesen sofort Ihrer Kfz-Versicherung melden.

In welchen Fällen ist es ratsam, bei Bagatellschäden die Polizei zu rufen?

Wenn Sie den anderen Fahrer nicht ausfindig machen können, sollte die Polizei hinzugerufen werden. Selbiges gilt auch, wenn Sie den dringenden Verdacht haben, dass ein eventueller Unfallgegner unter Alkohol- oder Drogeneinfluss steht. Auch bei Uneinigkeit oder Streit bezüglich der Schuldfrage des Schadens oder, wenn mehr als nur ein Bagatellschaden entstanden sein könnte, sollten Sie sich nicht scheuen, die Polizei zu rufen. Bei Mietfahrzeugen ist der Mietvertrag relevant. Einige Verträge definieren, dass auch bei einem Bagatellschaden am gemieteten Fahrzeug die Polizei eingeschaltet werden muss.

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!
Foto: Polizei Dortmund

Vermeiden Sie Fahrerflucht!

Fahrerflucht gilt es unbedingt zu vermeiden. Diese liegt dann vor, wenn Sie einen Schaden verursachen und den Unfallort ohne Information des Geschädigten verlassen. Dies gilt sogar bei einem Bagatellschaden. Wagen Sie dies dennoch, riskieren Sie empfindliche Strafen. Fahrerflucht kann darüber hinaus sogar strafrechtlich geahndet werden. Als Gesetzesgrundlage gilt das Strafgesetzbuch. Laut § 142 des Strafgesetzbuches riskieren Sie eine Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren. Gehen Sie daher besser kein Risiko ein!

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Auch Geldstrafen in Abhängigkeit der Höhe des materiellen Schadens, Punkte in Flensburg und sogar ein Fahrverbot von mehreren Monaten können auf Sie zukommen, wenn Sie Fahrerflucht begehen. Sollte dieser Fall eintreten, dass Sie sich vom Unfallort entfernt haben ohne die Kontaktdaten mit der geschädigten Person auszutauschen, haben Sie nur noch eine Option: Zeigen Sie sich innerhalb eines Tages selbst bei der Polizei an. Diese hat sodann alle relevanten Daten und wird mit der geschädigten Person Kontakt aufnehmen. In der Regel wird im Fall eines Bagatellschadens von einer Strafe abgesehen, aber eine Garantie hierfür gibt es nicht.

Ich habe den Schaden erst später bemerkt – bin ich nun wegen Unfallflucht schuldig?

Insofern Sie den Schaden erst später bemerkt haben, haben Sie nicht vorsätzlich gehandelt, indem Sie den Unfallort verlassen haben. Daher haben Sie sich nicht wegen Fahrerflucht schuldig gemacht. Allerdings müssen Sie im Zweifelsfall bei gerichtlichen Auseinandersetzungen nachweisen, dass Sie den Schaden nicht bemerkt haben oder gehindert waren, diesen zu bemerken.

Wer übernimmt die Kosten des Bagatellschadens?

Entsteht ein Schaden an Ihrem Fahrzeug, bezüglich dessen Sie unverschuldet geschädigt sind, werden die Reparaturkosten von der Haftpflichtversicherung des Schadensverursachers getilgt. Ist ein Schaden aufgrund Ihres eigenen Verhaltens an Ihrem Pkw entstanden, so können Sie diesen über Ihre Vollkaskoversicherung abrechnen lassen.

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Lohnt es sich, die Reparaturkosten des Bagatellschadens aus eigener Tasche zu zahlen?

Bei minimalen und selbst verursachten Schäden am Auto ist es manchmal günstiger, die Reparaturkosten aus eigener Tasche zu zahlen – ohne die Vollkaskoversicherung zu involvieren und somit eine ungünstigere Schadensfreiheitsklasse und insgesamt höhere Versicherungsbeiträge zu riskieren. Auch Ihre Selbstbeteiligung spielt eine Rolle. Die Kosten bei einem Bagatellschaden können niedriger sein, als die festgelegte Selbstbeteiligung. Hier sollte abgewogen werden, ob es sich für Sie in Ihrem individuellen Fall lohnt.

Ist der Wert des Fahrzeuges aufgrund eines Bagatellschadens gemindert?

Hier lautet die eindeutige Antwort: Nein. Oberflächliche Schäden am Lack oder Dellen im Blech haben keine wertmindernde Auswirkung auf das komplette Fahrzeug. Wenn Sie Ihr Auto verkaufen möchten, müssen Sie übrigens derartige Mängel in Form von Bagatellschäden nicht einmal angeben. Selbst ein minimaler Schaden am Blech bedeutet nicht, dass Ihr Auto nun als Unfallwagen gehandelt werden muss oder wird.

Ihr plant den Kauf von einem neuen Auto und sucht deshalb eine Finanzierung? Oder soll das modifizierte Schätzchen samt Anbauteile einfach bestmöglich versichert sein? Dann ist unsere Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co.-Kategorie genau die richtige Anlaufstelle, um sich zu informieren. Und auch günstige Finanzierungen für Zubehör-Parts gibt es. Ist der neue Schmiederadsatz, das geplante Airride-Luftfahrwerk oder die gewünschte Folierung zu teuer? Dann hilft eventuell eine kleine Finanzierung dabei, die Modifikation am Fahrzeug zu realisieren. Und auch das Thema Leasing oder der Fahrzeugverkauf kommen hier nicht zu kurz. Klickt Euch doch einfach durch die Beiträge und erhaltet die Antwort auf Eure Fragen.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat unzählige Beiträge rund um das Thema Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co. auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Folgend ein Auszug der letzten Beiträge aus dieser Kategorie:

weitere thematisch passende Beiträge

Moped & Co: schwarzes Versicherungskennzeichen ab März 2023!

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Lohnt sich ein Sportwagen als Firmenwagen?

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Verkehrsunfall mit einem ausländischen Fahrzeug: Darauf sollten Sie unbedingt achten!

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

Reisemobile auf Mercedes-Benz Vans Basis online mieten!

Bagatellschaden am Auto – Tipps, Tricks und Informationen!

tuningblog.eu – zum Thema Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co. halten wir Euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

3 Kommentare

  1. Mir ist beim parken leider auch eine Schramme ins Auto gekommen. Das war wirklich super ärgerlich, aber mein Nachbar hat mich dann zur Autolackiererei geschickt. Danach sah mein Auto aus wie neu.

  2. Ich stimme zu, dass es hilfreich ist zu wissen, dass Bagatellschäden den Wert eines Fahrzeugs nicht erheblich beeinträchtigen. Leider habe ich vor einigen Tagen entdeckt, dass sich nun leichte Schäden am vorderen Teil meines Autos befinden. Deswegen ist es zu wissen, dass die Reparaturkosten nicht allzu hoch sein werden.

  3. Maria Schwarz

    Danke für den Hinweis, dass ein Bagatellschaden den Wert des Fahrzeugs nicht mindert! Mein Auto hat ebenfalls einen solchen Schaden, den ich die Tage beheben lassen möchte. Am besten wende ich mich dafür direkt an einen Experten für die KFZ-Reparatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert