Mittwoch , 3. März 2021

Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

Lesezeit ca. 3 Minuten

2017 Kawasaki Supersys 18 Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

Das Projekt ist zwar nicht das Aktuellste, es stammt aus 2017, zeigen möchten wir es Euch dennoch.  2017 gab es einen perfekten Abschluss für das ESSENZA-Team von Kawasaki: Beim legendären Glemseck 101 holte Pilotin Francesca Gasperi auf der SUPERSYS einen umjubelten vierten Platz. Dazu kam ein dritter Rang in der Jury-Wertung für das schönste Bike des Wettbewerbs. Wie schon im Jahr zuvor musste Kawasaki ein deutliches Hubraumdefizit gegenüber der Konkurrenz kompensieren. Statt der erlaubten 1200 cm3 in der ESSENZA-Serie standen nur 650 cm3 zur Verfügung. Schließlich basierte die SUPERSYS auf einer normalen Versys 650.

2017 Kawasaki Supersys

2017 Kawasaki Supersys 16 Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

Tuner Dieter Briese von Motorrad Höly in Schriesheim tat das, was gerade auch in der Automobilindustrie zum Aufblasen kleinvolumiger Motoren getan wird: Er installierte einen Turbolader. Im Vergleich zum ersten Rennen beim Cafe Racer Festival in Montlhéry hatte er nun vier Einspritzdüsen statt zwei verbaut, um den Ladedruck der Turbine weiter erhöhen zu können. Dazu waren nun eine stärkere Kupplung und neue Instrumente installiert. Pilotin Francesca Gasperi fieberte dem Glemseck-Event sowieso entgegen, weil sie zeigen wollte, dass ihr zweiter Platz im letzten Jahr kein Zufall war.

gewonnen gegen eine Triumph und Ducati

Und obwohl in diesem Jahr die Ausgangslage noch aussichtsloser erschien, weil alle Gegner seit dem letzten Event kräftig aufgerüstet hatten, konnte Francesca mit ihrer SUPERSYS mehr als einen Achtungserfolg feiern. Im ersten Rennen schlug sie eine veredelte Triumph Thruxton R und in Rennen 2 eine umgebaute Ducati GT Classic. Erst im Halbfinale musste sie sich einer lachgas-gedopten Moto Guzzi mit 1200 cm3 knapp geschlagen geben. Und im kleinen Finale war es noch knapper gegen eine getunte Moto Guzzi V11. Trotzdem waren Zuschauer und das Team vom vierten Platz begeistert, der wie ein Sieg gefeiert wurde.

2017 Kawasaki Supersys 14 Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

Das Sahnehäubchen folgte dann bei der ESSENZA-Preisverleihung am gleichen Abend. Die Fachjury verlieh dem Konzept und dem Design eine Auszeichnung. Der dritte Platz in dieser Wertung ist eine schöne Bestätigung für Ronny Schnepf, der die SUPERSYS für Kawasaki-Vertragspartner Höly entworfen hatte.

2017 Kawasaki Supersys 21 Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

Foto/s: Kawasaki

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf Lager. Und auch mit dem Thema Motorrad und Motorrad-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema Motorrad und Motorrad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden 3 Beiträge rein.

2018 Kawasaki Z900RS Super4, made by Kawasaki Deutschland

Kawasaki Z900RS Super4 Tuning 11 310x165 Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

Kawasaki Elektromotorrad vorerst nicht in der Planung!

Kawasaki EV Project2 310x165 Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

Konzeptmotorrad von Kawasaki Motors!

Kawasaki J Konzept Konzeptmotorrad Kawasaki Motors 8 310x165 Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

2017 Kawasaki Supersys

„tuningblog.eu“ – zum Thema Auto u. Motorrad Tuning und Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Fahrzeuge und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Tuning: 2017 Kawasaki Supersys, made by Höly und Kawa!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.