2024 BMW F 900 R & F 900 XR als exklusive M Sport Editions!

BMW bringt mit der F 900 R und der F 900 XR zwei Modelle in einer besonderen Sport-Edition auf den Markt. Die exklusiven Versionen sind aber nur in Frankreich erhältlich. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die technischen Daten, die besonderen Merkmale und die exklusiven Accessoires, die beide einzigartig machen. Die Basis der Sport Edition sind die F 900 R und F 900 XR. Durch das neue Ausstattungspaket, das BMW Frankreich als Sport Edition bezeichnet, werden die Bikes zu limitierten Sondermodellen. Für einen Aufpreis von 2.460 EUR erhält man die „Black Storm Metallic„-Lackierung mit neuen Dekoren sowie die Ausstattungspakete Active und Komfort. Diese beinhalten unter anderem den Fahrmodus Pro, den Quickshifter Pro, Keyless Ride, eine Endurance Kette und beheizbare Griffe für die F 900 R.

BMW F 900 R F 900 XR Sport Edition

Die F 900 XR ist zusätzlich mit dem ESA Dynamic-Federbein und einem Hauptständer bestückt. Die Erweiterungen erhöhen allerdings den Preis der Sport Editions von 9.490 EUR auf 11.950 EUR für die R und von 11.790 EUR auf 14.350 EUR für die XR (Preise in Frankreich). Dafür gibt es eine Sitzbankabdeckung mit neuem Dekor und der Aufschrift Sport, ein neues Dekor-Set in den M-Farben für die Verkleidungen, Felgenrandaufkleber und die Insignie „Special Edition“ auf dem Tank. Zudem zeigt sich der Motorspoiler im gleichen Stil wie das restliche Dekor. Die F 900 R erhält zusätzlich einen getönten Windschild und wer noch mehr will, kann die Sport Edition sogar noch weiter aufrüsten. Für 640 EUR Aufpreis gibt es die „Sport Edition Pro Finish„, die zusätzlich Teledienste, einen Notruf, Tempomat, Alarmanlage, GPS-Vorbereitung und Kofferhalter umfasst.

nicht für Deutschland zu erwarten

Eine weitere Aufrüstung zur „Sport Edition Pro“ für zusätzliche 1.360 EUR bringt das Fernlicht Pro und das Reifendruckkontrollsystem mit sich. Trotz des sportlichen Aussehens handelt es sich bei den Sport Editions nicht um echte M-Modelle, denn, Chassis, Fahrwerk und Motor bleiben Serie. Der Reihenzweizylinder hat also weiterhin 895 Kubikzentimeter Hubraum, keine Shift-Cam-Technologie, leistet 105 PS und liefert 92 Nm Drehmoment. Es gibt derzeit leider keine Anzeichen dafür, dass BMW Motorrad ein echtes M-Label für die F-Modelle plant. Die Entscheidung, die Sondermodelle nur in Frankreich anzubieten, ist zudem eine nationale Entscheidung von BMW Frankreich. Für den deutschen Markt wird es keine Sport Edition der F 900 R und F 900 XR geben.

Mit Motorrad und Tuning kennen wir uns aus. Ihr möchtet alle Beiträge dazu ansehen? Klickt HIER und checkt alle Mopped-Beiträge.

thematisch passende Beiträge

BMW M 1000 XR (2024): Irre Hyper-Crossover mit 201 PS!

Crossover-Waffe: 2024 BMW M 1000 XR Prototyp mit 210 PS!

2024 BMW F 900 R & F 900 XR als exklusive M Sport Editions!
Bildnachweis / Quelle: BMW
tuningblog.eu – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Austin Yellow gelber BMW M4 F82 auf 19 Zoll HRE R101 Alu’s
Neue Alufelgen sind in der Tuning-Szene ein absolutes muss und eines der...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert