Mittwoch , 22. Mai 2024
Menu

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Lesezeit 5 Min.

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

In der zweiten Episode der Webserie Ducati World Première 2023 präsentierte Ducati die neue Monster SP: eine Version, die dank ihrer perfekt abgestimmten technischen Ausstattung für alle Liebhaber des sportlichen Fahrens entwickelt wurde, bei denen der Fahrspaß im Mittelpunkt steht. Die Monster, die 2021 von Ducati vorgestellt wurde, verkörpert die ganze Essenz von Ducati in ihrer kompaktesten, puristischsten und leichtesten Form. Das Rezept ist das Original aus dem Jahr 1993: ein sportlicher Motor, der sich perfekt für die Straße eignet, kombiniert mit einem Rahmen, der von einem Superbike abgeleitet ist. Das ist alles, was Sie für die tägliche Portion Fahrspaß benötigen.

Ducati Monster SP-Version

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Das Herz der Monster ist der Testastretta 11° Motor, ein flüssigkeitsgekühlter 4-Ventil-Twin mit 111 PS und desmodromischer Ventilsteuerung. Der von der Panigale V4 inspirierte Frontrahmen ist ein extrem leichter und kompakter Aluminiumrahmen, der direkt an den Motorköpfen befestigt ist. Es handelt sich um die moderne Neuinterpretation des Rezepts, mit dem Ducati das Segment der Naked-Bikes ins Leben gerufen hat und weiterhin neue Generationen von Monsteristi in seinen Bann zieht. Das Konzept der Monster ist so einfach wie effektiv. Mit der Präsentation der Monster SP macht Ducati bei der Evolution des Modells einen weiteren Schritt. Die neue SP-Version zeichnet sich durch eine Reihe von hochwertigen Komponenten aus, die das Motorrad noch leichter, effektiver und sportlicher machen, aber aus ästhetischer Sicht auch aggressiver.

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Der sportliche Charakter der Monster SP wird durch die Lackierung in den 2022er-Farben der Desmosedici GP des Ducati Lenovo Teams, die goldene Eloxierung der Öhlins NIX30-Gabel und den serienmäßigen Schalldämpfer von Termignoni sofort deutlich. Besonders hochwertige Details sind die rote Sitzbank, die sich in der Seitenansicht in das Heck integriert, das Logo der Monster SP auf der Abdeckung des Soziussitzes und das Logo von Ducati auf dem Kraftstofftank, das größer ist und sich an der Grafik der Panigale V4 orientiert. Die Monster SP ermöglicht mehr Effizienz bei sportlicher Fahrweise. Diese Version zeichnet sich durch eine bessere Bremsleistung, einen geringeren Gewichtstransfer, die verbesserte Fähigkeit Kurvenradien enger zu fahren, sowie eine höhere Präzision in allen Fahrphasen aus.

voll einstellbaren Federelemente von Öhlins

Die voll einstellbaren Federelemente von Öhlins, deren Gabel 0,6 kg leichter ist als die der Monster und Monster +, verbessern das Fahrgefühl, steigern die Bodenfreiheit und vergrößern damit den maximal möglichen Schräglagenwinkel. Die Federelemente verfügen über eine sportlichere Abstimmung, mit der die dynamischen Qualitäten der Monster SP beim Fahren auf kurvenreichen Straßen verbessert werden. Zudem wird auch der Fahrspaß auf der Rennstrecke gesteigert.

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Die Aufrüstung der Bremsanlage mit Brembo Stylema® Bremssätteln mit Innenringen aus Aluminium für die 320 mm großen vorderen Bremsscheiben (0,5 kg leichter als die Bremsscheiben der normalen Monster) steigert die Bremsperformance der Monster SP. Dank der geringeren Massenträgheit an der Front wird das Motorrad zudem agiler. Die Gewichtsreduzierung wird durch die Verwendung einer Lithium-Ionen-Batterie begünstigt. Im Vergleich zur Standardversion, die in dieser Fahrzeugkategorie bereits der Maßstab in Sachen Leichtbau ist, werden weitere 2 kg eingespart, obwohl zusätzliche Komponenten, wie der Lenkungsdämpfer und die Cockpitverkleidung, verbaut sind.

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Das sportliche Potenzial der Monster SP wird durch den Lenkungsdämpfer, der die Stabilität beim Beschleunigen und in Kurven verbessert, sowie durch die Erstausrüstung mit Pirelli Diablo Rosso IV-Reifen, dem Flaggschiff des Herstellers für sportliche Fahrten auf der Straße, weiter gesteigert. Im Bereich der Elektronik wurden außerdem alle Riding Modes und damit alle elektronischen Steuerungen neu kalibriert, um die Änderungen am Fahrwerk optimal zu nutzen. Hinzugekommen ist der neue Riding Mode Wet, der für mehr Sicherheit auf nasser Fahrbahn sorgt.

Kurven-ABS, Traction und Wheelie Control

Bei der elektronischen Ausstattung ist die Monster in diesem Segment führend. Zur Serienausstattung gehören Kurven-ABS, Ducati Traction Control und Ducati Wheelie Control. Alle Elektronikhilfen können individuell angepasst werden. Der sportliche Charakter der neuen Monster SP wird auch durch die Launch Control unterstrichen, die blitzschnelle Starts ermöglicht. Mit dieser Top-Ausstattung kann die Monster SP ihre volle Performance sicher entfalten.

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Mit den Riding Modes Sport, Touring und Wet lässt sich der Charakter der Monster SP ganz nach Fahrstil und Straßenbeschaffenheit anpassen. Die Bedienung erfolgt ganz einfach über die Tasten am Lenker und das 4,3-Zoll-TFT-Farbdisplay, das mit einer an die Panigale V4 angelehnten Rennsportgrafik, einem großen Drehzahlmesser und einer Informationsanzeige auf der linken Seite, einschließlich der Anzeige des eingelegten Gangs, ausgestattet ist. Die Ducati Monster SP kommt Ende des Jahres in den Handel. Das Motorrad wird auch in einer leistungsreduzierten Version für Inhaber der Führerscheinklasse A2 erhältlich sein.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf Lager. Und auch mit dem Thema Motorrad und Motorrad-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema Motorrad und Motorrad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden Mopped-Beiträge rein.

weitere thematisch passende Beiträge

Komfortabler Alleskönner: die Ducati Multistrada V4 Rally!

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Ducati Streetfighter V4 Lamborghini: Sportlichkeit und Exklusivität in Perfektion!

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Ducati Panigale V4 2023: Elektronik-Updates für mehr Performance und Komfort

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version!

Ducati unter Strom: der 2023 MotoE-Prototyp!

Ducati erweitert die Monster um die SP-Version! 
Mad for Fun: Ducati erweitert die Monster Baureihe um die SP-Version, die noch sportlicher ist!
Bildnachweis: Ducati
tuningblog.eu – zum Thema Auto u. Motorrad Tuning und Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Autos und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert