Dreame T30 im Produkttest: Beeindruckende Saugleistung und zeitloses Design!

Dreame T30 Staubsauger Testbericht 19 1 E1631003667624

Beim Thema Staubsaugen scheiden sich die Geister und ganz besonders auf tuningblog haben wohl nur die wenigsten User eine Meinung dazu. Schließlich geht es hier im Wesentlichen um Autos! Doch einen Staubsauger braucht man in einem Autohaus, in einer Werkstatt, auf einem Messestand, beim Tuner um die Ecke und an vielen anderen Standorten rund um das Automobil. Also haben wir auch kein Problem damit, einen Staubsauger zu testen und Euch unsere Meinung mitzuteilen. Die Einen haben Spaß daran, für die Anderen ist es eher ein notwendiges Übel. Inzwischen sind Saugroboter weitverbreitet, da sie den Alltag erheblich erleichtern und die unliebsame tägliche Bodenreinigung zuverlässig übernehmen. Für schwer erreichbare Ecken hingegen, die durch einen Saugroboter nicht erreicht werden können, bietet sich ein Handsauger an. Der Dreame T30 ist so einer. Er überzeugt durch sein Leistungsvermögen und mehrere Aufsätze, für verschiedene Untergründe.

Der erste Eindruck: Design, Zubehör und Leistungsfähigkeit des Dreame T30 zusammengefasst

Der Hersteller hat nun also den Dreame T30 auf den Markt gebracht. Dreame ist seit mehreren Jahren für die Herstellung qualitativ hochwertiger Helfer im Haushalt bekannt. Bei dem Hersteller handelt es sich um eine Tochterfirma der Marke Xiaomi. Dreame ist vor allem für die große Auswahl an mobilen Staubsaugern mit Akkubetrieb und Saugrobotern bekannt. Beim neuen Modell handelt es sich um einen mobilen Akku-Staubsauger. Die Lieferung erfolgt in einer schlichten Umverpackung, der die wichtigsten Produktdaten zu entnehmen sind.

Beim Auspacken überrascht das recht umfangreiche Zubehör, das aus verschiedenen Bürsten und Aufsätzen besteht. Da der T30 mobil genutzt werden kann, ist eine Wandhalterung im Lieferumfang enthalten. Selbstverständlich sind auch eine Bedienungsanleitung und ein entsprechendes Ladegerät für den Akku beiliegend. Insgesamt gibt es für den T39 fünf verschiedene Bürsten, sowie einen flexiblen Schlauch, eine Rohrverlängerung und ein bewegliches Gelenk, die als Zwischenstücke genutzt werden können.

Interessant: Dreame H11 Max Wischauger im Test!

Der Dreame T30 besticht durch ein qualitatives und ansprechendes Design. Zwar besteht der Handsauger ausschließlich aus Kunststoff. Die Verarbeitung wirkt aber hochwertig verarbeitet und das Gerät liegt gut in der Hand. Das Hauptrohr des T30 besteht aus einem Material, dass an Carbon erinnert. Der Akku ist, wie beim Vorgängermodell an der Unterseite befestigt, kann aber mit Hilfe eines einfachen Knopfdrucks abgenommen werden. Der Dreame T30 kann unkompliziert mit dem mitgelieferten Kabel, oder in der dafür vorgesehenen Wandhalterung aufgeladen werden.

Dreame T30 Staubsauger Testbericht 18 1 E1631003744292

Die Wandhalterung bietet außerdem die Möglichkeit, einen Teil der vorhandenen Aufsätze anzuhängen. Das Anbringen der Halterung ist besonders einfach, dank im Lieferumfang enthaltener Schablone und den notwendigen Schrauben und Dübeln. Durch die Montage der Wandhalterung ist der Dreame T30 immer schnell griffbereit und bereit zum Einsatz.

Beeindruckende Akkulaufzeit und zuverlässig Saugleistung!

Der T30 ist direkt nach der ersten Aufladung des Akkus voll funktionsfähig. Für das Einschalten des Gerätes gibt es einen Knopf auf dem vorhandenen Display. Auf dem Display ist auch ein Button in Form eines Schlosses erkennbar. Diese Funktion ermöglicht den Dauerbetrieb des Saugers. Der Vorteil besteht vor allem darin, dass, sofern länger gesaugt wird, der Einschaltknopf nicht permanent gedrückt gehalten werden muss. Das Display zeichnet sich durch seine beeindruckende Helligkeit aus. Darüber hinaus sind die Symbole gut erkennbar und farblich unterlegt. Für eine bessere Übersichtlichkeit wird das gesamt Display durch eine LED Leiste umfasst.

Dreame T30 Staubsauger Testbericht Display

Das Display gibt darüber hinaus Aufschluss über den gewählten Saugmodus, die verbleibende Akkulaufzeit und über den Füllstand des Auffangbehälters. Der T30 macht außerdem darauf aufmerksam, wenn sich einer der Aufsätze, zum Beispiel bei besonders hochflorigen Materialien, verklemmt. Unser Test hat gezeigt, dass das durchaus passiert, wenn der Untergrund nicht glatt und eben ist.

Auf der LED Leiste um das Display herum, wird mit Hilfe einer Farbskala angezeigt, wie stark die Saugkraft auf dem entsprechenden Untergrund ist. Das Gerät funktioniert übrigens intuitiv, da der Dreame T30 erkennt, ob gerade ein Hartboden oder ein langfloriger Teppich gesaugt werden. Besonders hilfreich ist hier der Auto-Modus, der selbstständig die Saugkraft reguliert. Das Display gibt außerdem Aufschluss über die restliche Akkulaufzeit in Minuten. Diese Zeitanzeige war in unserem Test übrigens äußerst zuverlässig. Besonders hilfreich ist der Automatikmodus, da der Handsauger abhängig vom Untergrund die Saugkraft erhöht, oder abschwächt. Dadurch lässt sich ein beachtliches Saugergebnis bei besonders langer Akkulaufzeit erzielen.

Dreame T30 Staubsauger Testbericht 24

Beim T30 lassen sich im Turbomodus gute 25.000 Pascal erreichen, was eine beachtliche Leistung ist. Die vorhandenen Aufsätze entfernen auch tiefsitzenden Schmutz aus Teppichen. Diese Saugleistung kann besonderes bei glatten Untergründen aber auch zum Problem werden, da sich der T30 dann auch mal festsaugt, was die Reinigung erschwert. Der gefüllte Staubbehälter lässt sich übrigens mit Hilfe eines Knopfdruckes simpel entleeren.

Fazit: viel Power, einfach Bedienung & leichtgängig

Zusammenfassend ist die Bedienung des T30 einfach und leichtgängig. Auch die Bürsten und Aufsätze lassen sich via Knopfdruck mühelos wechseln. Das knickbare Gelenk ist hilfreich, um auch an schwer erreichbaren Stellen ein zufriedenstellendes Saugergebnis zu erzielen. In diesem Punkt hebt sich der T30 deutlich von anderen Saugern ab.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

BimmerLink: Fehlerauslese für BMW, Mini und die Supra!

Bimmerlink Bimmercode BMW Mini Toyota Erfahrungen 310x165 BimmerLink: Fehlerauslese für BMW, Mini und die Supra!

BimmerCode – was kann die APP für BMW, Mini & Toyota?

BimmerCode App Adapter expert Anleitung 310x165 BimmerCode was kann die APP für BMW, Mini & Toyota?

Die Vorteile eines Pipercross Performance-Luftfilters!

EM Racing Pipercross Performance Luftfilter Tuning Sportluftfilter 1 310x165 Die Vorteile eines Pipercross Performance Luftfilters!

Bildergalerie – Dreame T30 Staubsauger

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.