Mittwoch , 16. Oktober 2019

Tutorial: zulassungsfähige 3D-Kennzeichen im Test (2018)

ACHTUNG: Wir möchten Euch den Verbau der 3D-Kennzeichen mit diesem Tutorial veranschaulichen, aber weisen eindringlich darauf hin, dass wir für die Richtigkeit keinerlei Haftung übernehmen. Weder übernehmen wir Gewähr für die Aktualität und Korrektheit, noch für Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen in der folgenden Anleitung. Haftungsansprüche gegen uns wegen Schäden materieller oder ideeller Art, die aufgrund des Gebrauchs von Informationen in diesem Bericht möglicherweise entstehen, sind grundsätzlich im gesetzlich zulässigen Rahmen ausgeschlossen.

Die 3D Kennzeichen können auch ganz normal in einen gewöhnlichen Kennzeichenhalter verbaut werden und auch das Bohren und Verschrauben direkt auf den Stoßfänger ist problemlos möglich.

noch ein kurzes Video mit einem Hinweis

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch Testberichte haben wir noch viele andere, folgend ein kleiner Auszug:

Gut & günstig? Im Test: inateck CCC2001 KFZ-Ladegerät

inateck CCC2001 KFZ Ladeger%C3%A4t Test 310x165 Tutorial: zulassungsfähige 3D Kennzeichen im Test (2018)

Zur Werkstönung – 2018 VW Touran mit Solarplexius Sonnenschutz

2018 VW Touran Solarplexius Sonnenschutz Testbericht 10 310x165 Tutorial: zulassungsfähige 3D Kennzeichen im Test (2018)

Auch die Garage im Blick – YI Dimo 1080p Überwachungskamera

YI Dimo 1080p %C3%9Cberwachungskamera2 310x165 Tutorial: zulassungsfähige 3D Kennzeichen im Test (2018)

Optimal – VW Phaeton auf ICW Wheels & H&R Spurverbreiterungen

VW Phaeton 20 Zoll ICW HR Spurplatten Tuning 145 310x165 Tutorial: zulassungsfähige 3D Kennzeichen im Test (2018)

Ausprobiert – YI Smart Dash Camera YCS.1015.INT im Auto

YI Smart Dash Camera YCS.1015.INT Testbericht Tuning 20 310x165 Tutorial: zulassungsfähige 3D Kennzeichen im Test (2018)

Angesagt: Reifensticker / Reifenaufkleber von Tire-Style im Test

Reifensticker Reifenaufkleber Tire Style Testbericht Erfahrungen erlaubt 1 310x165 Tutorial: zulassungsfähige 3D Kennzeichen im Test (2018)

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Mittelarmlehne armlehne nachrüsten Tuning e1571198273395 310x165 Ein Quäntchen Luxus   die Mittelarmlehne im Auto

Ein Quäntchen Luxus – die Mittelarmlehne im Auto

5.0 06 Du möchtest bei Deinem Auto eine Armlehne nachrüsten? Du möchtest Dich über die …

EPB elektrische Feststellbremse Tuning 310x165 Bequemlichkeit   die elektrische Feststellbremse im Auto

Bequemlichkeit – die elektrische Feststellbremse im Auto

5.0 12 Immer häufiger lassen Menschen ihre Autos tunen, oder legen sogar selbst Hand an. …

Remote Start Funktion Fernstart Tuning 310x165 Fernzündung für jedermann: Remote Start Funktion im Auto

Fernzündung für jedermann: Remote Start Funktion im Auto

5.0 06 Wer im Winter schon mal eine dicke Eisschicht von der kalten Frontscheibe kratzten …

ein Kommentar

  1. Sven Gerhardus

    Spannend ist, ob die 3D Kennzeichen das Ende der Entwicklung sein werden. Über digitale Autokennzeichen haben wir von kennzeichen-direkt auch schon einiges gelesen. Sei es die komplette Digitalisierung der Nummernschilder in Dubai oder die Initiativen in Amerika. Bei aktuellen laufenden monatlichen Kosten, die ungefähr den Anschaffungskosten des „herkömmlichen“ Autokennzeichens und einmaligen Kosten im dreistelligen Bereich, sehen wir derzeit keine wirkliche Gefahr, dass sich das digitale Nummernschild durchsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.