Auto-Check: sicher und entspannt in den Urlaub

de Deutsch

CUPRA Leon 46 HQ

Der Sommerurlaub steht an, die Vorfreude steigt und Bilder von Sandstränden und gemütlichen Ferienhäusern machen sich im Kopf breit. Bei all der Euphorie können die Vorbereitungen für die Anreise schnell zur Nebensache werden. Am Tag der Abreise fix den Kofferraum geöffnet, Gepäck rein und los geht’s? Ganz so schnell sollte es nicht zugehen. Ein vorheriger Urlaubs-Check fürs Auto ist enorm wichtig, damit keine unliebsamen Ereignisse die Fahrt zum Feriendomizil beeinträchtigen. Eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten hilft, das Fahrzeug und Zubehör optimal auf die Urlaubsreise vorzubereiten.

Werkstätten bieten Urlaubs-Service

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann vor der Urlaubsreise eine Werkstatt aufsuchen und das Auto dort durchchecken lassen. Auch viele CUPRA Händler bieten spezielle Urlaubs-Checks an. Bei Preisen von meist 10 bis 20 Euro lohnt sich die Investition allemal. Fahrzeugbesitzer*innen können mit ein wenig Zeit und einem genauen Blick ihr Auto aber auch ganz einfach selbst urlaubsfit machen und etwaige Probleme beheben. Folgende Punkte gilt es dabei ganz besonders zu beachten!

CUPRA Leon 59 HQ

Reifen

Nicht nur vor einer langen Urlaubsreise, sondern generell sollten Fahrzeugbesitzer*innen den Reifendruck regelmäßig prüfen. Ist dieser nicht optimal eingestellt, kann das negative Auswirkungen auf den Bremsweg, die Kurvenlage und den Verbrauch haben. Daher ab zur Tankstelle: Dort können Fahrer*innen den Reifendruck meist kostenlos prüfen und anpassen. Gerade bei schwerer Beladung ist es wichtig, den Reifendruck zu erhöhen. Die empfohlenen Werte finden sich bei CUPRA bei geöffneter Fahrertür an der B-Säule. Tipp: Auch beim Reserverad den Druck anpassen, damit es im Notfall einsatzbereit ist.

CUPRA Reifenprofiltiefe

Neben dem Druck ist aber auch die Profiltiefe für eine sichere Urlaubsfahrt essenziell. 1,6 mm Mindestprofiltiefe sind gesetzlich vorgeschrieben. Das lässt sich ganz einfach prüfen: Im Profil sind kleine Verschleißanzeiger. Ist der Reifen bis auf deren Höhe abgefahren, müssen dringend neue Reifen her. Für eine sichere Fahrt – auch bei Nässe – sollte die Profiltiefe aber mindestens 3 mm betragen.

Motor

Der Klassiker vor jeder längeren Autofahrt sollte ein Blick auf den Ölstand des Motors sein. Das ist kein Hexenwerk und meist schnell erledigt. Dafür das Fahrzeug auf einem ebenen Grund abstellen und kurz laufen lassen, bis der Motor auf Betriebstemperatur ist. Anschließend abschalten, zwei Minuten warten, den Ölmessstab rausziehen, mit einem Tuch säubern und wieder reinstecken. Erneut rausziehen und den Ölstand ablesen. Infos dazu stehen bei CUPRA auch in der Bedienungsanleitung. Bei zu niedrigem Ölstand entsprechend Öl nachfüllen. Bei längeren Urlaubsfahrten ist es sinnvoll, immer eine Reserve im Kofferraum mitzuführen.

CUPRA Oelmessstab

Gerade im Sommer sollten Fahrzeugbesitzer*innen auch das Kühlwasser überprüfen, damit der Motor auf der Urlaubsreise nicht heiß läuft. Hier ist Vorsicht geboten: Das System vor dem Nachfüllen unbedingt abkühlen lassen, da es bei hohen Temperaturen unter Druck steht.

Licht

Vor Fahrtantritt sollten Fahrzeugbesitzer*innen alle Lichter auf ihre Funktion hin prüfen. Hängt ein Anhänger an der Kupplung, müssen auch hier die Lichter überprüft werden. Wenn das Auto für die Urlaubsreise voll bepackt ist, ist es zudem wichtig, die Scheinwerfer neu einzustellen, damit entgegenkommender Verkehr nicht geblendet wird. Fahrzeuge mit Leuchtweitenregulierung können die Scheinwerfer automatisch an die Beladung anpassen.

CUPRA Leon 78 HQ

Bremsen

Geht’s in die Alpen und die Passstraße rauf und runter, müssen die Bremsen richtig greifen. Daher: vor der Abfahrt einen kurzen Bremstest durchführen. Wenn die Bremsen Auffälligkeiten aufweisen, verzögert, zu schwach oder nur einseitig reagieren, sollten Fahrer*innen schnellstmöglich eine Werkstatt aufsuchen. Niemals mit problematischen Bremsen auf eine längere Fahrt starten!

CUPRA Leon 81 HQ

Batterie

Geht dem Auto auf der Urlaubsreise der Saft aus, kann das für viel Ärger sorgen. Batterien leiden nämlich genauso unter hohen Temperaturen wie wir. Wer also nicht bei sengender Hitze auf der Autobahnraststätte verzweifelt nach einer Möglichkeit zum Überbrücken suchen will, sollte vorsorgen. Bei älteren Batterien ab etwa fünf Jahren ist ein Check in der Werkstatt empfehlenswert. Fahrzeugbesitzer*innen können Batterien aber auch selbst auf Schäden prüfen: Hat sich ein weißes Pulver an den Polen gebildet, ist ein Wechsel dringend nötig.

CUPRA Leon 57 HQ

Klimaanlage

Autobahn, Baustelle, Ferienzeit – schon steht der Verkehr. Die Sonne knallt auf das Blech und die Luft schwirrt über dem Asphalt. Nur gut, dass die Klimaanlage im Auto leise vor sich hin surrt und den Innenraum auf angenehme Temperaturen herunterkühlt. Doch was ist, wenn sie plötzlich nicht mehr funktioniert? Verhält sich die Klimaanlage vor der Reise ungewöhnlich – sprich: riecht unangenehm oder setzt erst mit starker Verzögerung ein –, ist ein Besuch in der Werkstatt vor der Urlaubsreise ratsam. Mögliche Probleme können behoben werden, bevor die Klimaanlage gänzlich den Geist aufgibt. Anschließend kann es frisch und entspannt in den Urlaub gehen.

CUPRA Klima

Scheibenwischer

Verschlissene Gummis am Scheibenwischer reinigen nicht mehr zuverlässig. Das kann besonders bei starkem Regen gefährlich werden. Daher: Wischblätter vor der Abfahrt austauschen, sofern sie quietschen oder Schlieren auf der Scheibe ziehen. Außerdem sollten Fahrzeugbesitzer*innen den Behälter der Scheibenwaschanlage prüfen und gegebenenfalls auffüllen.

CUPRA Scheibenwischer

Urlaubsgepäck

Mit der Familie in den Urlaub – da kommen schnell viele Koffer zusammen. Dann sollen auch noch die Fahrräder mit und die Badeinsel braucht auch irgendwo ihren Platz. So kann das Auto schnell ganz schön voll werden. Es kann passieren, dass durch das viele Gepäck das zulässige Gesamtgewicht überschritten wird. Durch das erhöhte Gewicht, Fahrräder am Heck und einer Box auf dem Dach können sich zudem die Fahreigenschaften des Fahrzeugs verändern. Daher stets umsichtig fahren und darauf achten, dass alles sicher angebracht und verstaut ist, damit im Ernstfall keine Gefahr vom Gepäck ausgeht.

CUPRA Leon 111 HQ

Zubehör

Ist der Verbandskasten aktuell? Falls nicht: unbedingt vorher austauschen. Ein aktueller Verbandskasten ist in Deutschland im Auto genauso Pflicht wie eine Warnweste und ein Warndreieck. Die Ausrüstung sollte so verstaut sein, dass sie im Ernstfall leicht zu erreichen ist und nicht unter Schichten von Urlaubsgepäck schlummert. Ebenfalls ratsam: Wagenheber, Abschleppseil und Starthilfekabel prüfen, damit sie bei Bedarf schnell griffbereit sind. Bildnachweis: Cupra (Seat Sport S.A)

Verbandskastencheck

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Klickt einfach einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Mit dem Gebrauchtwagen in die Werkstatt: „Lohnt sich das denn noch für mein Auto?“

Autoankauf Live 310x165

Digitaler Führerschein fürs Smartphone: Ab sofort im Verimi ID-Wallet

Wallet Plus Driving Licence 310x165

So finden sportlich orientierte Autobesitzer das perfekte Komplettfahrwerk!

033 %C2%A9 Jan Philipp Behr Bilstein BMW G20 Triebwerk 13.04.2021 DSC00446 310x165

Die Liebe zum Motorsport: die besten Autorennen weltweit!

Formel 1 Gewinner Rennen Sieg 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.