Durchstarten: Der ultimative Ratgeber für das Driften im Schnee!

Schneegestoeber Audi RS 3 Im Drift 11

Driften im Schnee ist eine adrenalinintensive, spaßige Art des Wintersports, die aber leider auf öffentlichen Straßen nicht erlaubt ist. Das dazu… Zwar steht fest, dass es Können und Konzentration erfordert, aber das Gefühl, das man hat, wenn man über weichen Pulverschnee schlittert, ist den aufwendigen Lernprozess wert. Aber wo fängt man an? Und wie wird man ein Halbprofi im Driften im Schnee? Wir haben einen kleinen Ratgeber zusammengestellt, um das Driften im Schnee zu lernen! Mit unseren Tipps, Tricks und Techniken, von Montagen und Fahrstilen bis zu Fails und Fehlern, werden die Driftskills besser und besser.

das Driften im Schnee

RS6 DTM Jon Olsson Schnee 2

  • Einrichten des Fahrzeugs: Alles, was Sie über die Einstellungen wissen müssen
  • Menschliche Faktoren: Tipps zur Kontrolle des Fahrstils
  • Umgang mit Risiko und Schnee: Wie Sie mit den Bedingungen besser umgehen können
  • Stellen Sie sich auf Ihre Umgebung ein: Besonderheiten der Landschaft und Geografie beachten
  • Wählen Sie den richtigen Drifttyp: Verstehen verschiedener Drift-Techniken und Einsatzbedingungen richtig einschätzen

Es gibt für Autofans kaum etwas Schöneres, als auf einer frisch präparierten Piste zu drfiten, die perfekten Kurven zu erreichen und dabei den Schwung mitzunehmen. Doch wer im Schnee wirklich etwas Besonderes erleben möchte, der muss versuchen, das Driften zu meistern. Driften ist eine Technik, bei der man ein Auto in einem scharfen Winkel durch eine Kurve steuert und es dabei auf einer Schicht aus weichem Schnee gewissermaßen schweben lässt, anstatt es zu bremsen. Es ist eine Kunst, die Fähigkeiten im Hinblick auf Reaktion, Timing und Kraft erfordert, aber wenn man sie meistert, kann man die Belohnung in Form vom Adrenalinkick und einem Gefühl von Freiheit und Unbesiegbarkeit ernten.

https://www.youtube.com/watch?v=zqUZpNVkrY8

Wie du schon gemerkt hast, ist das Driften im Schnee und auf abgesperrter Strecke eine sportliche und aufregende Aktivität, die dir viel Freude bereiten kann, wenn du lernst, wie du die Techniken richtig anwenden kannst. Man muss sicherstellen, dass das Fahrzeug richtig eingestellt ist und auch auf die Umgebung muss man achten. Bevor man im Schnee eintaucht, sollte man sich mit den Faktoren vertraut machen, die den Erfolg bestimmen. Beginnen wir mit dem Einrichten des Fahrzeugs. Wenn man das Fahrzeug richtig einstellt (Sitze, Lenkrad etc.), sind schnelle, präzise Wendungen machbar. Wichtig ist auch ein gleichmäßiger Reifendruck und die Federrate vom Fahrwerk, die Lenkung und die Dämpfung sollte man so einstellen (wenn möglich), dass das Auto nicht zu hart ist.

mit Gewalt bleibt man erfolglos

Aber nichts erzwingen! Ist man müde oder überfordert, sollten man eine Pause machen und sich ausruhen. Man muss darauf achten, den Fahrstil zu kontrollieren, indem man ein Gefühl für die Grenzen des Fahrzeugs entwickelt und weiß, wie es in verschiedenen Situationen reagiert. Sie müssen auch auf den Schnee achten und das Risiko korrekt einschätzen. Es gibt verschiedene Arten von Schnee, die unterschiedliche Eigenschaften haben und in Abhängigkeit von Ihrem Fahrstil und der Einstellung vom Fahrzeug unterschiedliche Drifts ermöglichen/verursachen.

Was sollte das Fahrzeug können?

  • bestenfalls besitzt es eine manuelle Handbremse
  • im Optimalfall hat es Heckantrieb oder Allradantrieb
  • Traktionskontrolle / ESP sollten sich komplett deaktivieren lassen
  • eine manuelle Schaltung oder eine Automatik, die im Begrenzer nicht von selbst hochschaltet, sind positive Eigenschaften vom Fahrzeug und sollten vorhanden sein
  • Winterräder sollten aufgezogen sein (die besseren auf der Vorderachse)

Worauf in der Umgebung achten?

  • die Driftstrecke sollte abgesperrt sein
  • es sollte eine durchgängige Schneedecke vorhanden sein
  • unter dem Schnee dürfen keine Überraschungen wie Bordsteine oder tiefe Schlaglöcher vorhanden sein
  • es sollte genügend „Auslauf“ vorhanden sein, wenn mal etwas schiefgeht
  • es sollten sich keine Menschen in unmittelbarer Nähe vom Fahrzeug befinden

Wie driftet man im Schnee?

  • am Scheitelpunkt der Kurve beschleunigen (Heckantrieb & Allrad, ESP etc. aus)
  • das Heck sollte jetzt ausbrechen
  • jetzt nicht die Bremse betätigen
  • stattdessen Lenkung und das Gaspedal nutzen
  • wenn das Heck ausbricht, dann das Lenkrad in die Gegenrichtung drehen
  • Blick immer in Fahrtrichtung halten
  • Soll der Drift beendet werden? Dann die Lenkung langsam zurücknehmen und langsam vom Gas gehen (nicht abrupt)
  • bei Allradantrieb ist die Vorgehensweise ähnlich, es ist aber mehr Motorleistung erforderlich und man ist schneller unterwegs
  • mit Frontantrieb klappt das klassische Driften nicht, man benötigt zur Hilfe stattdessen die manuelle Handbremse, sie wird in der Kurve angezogen, wodurch die Hinterachse blockiert, dosieren kann man den Drift durch die angezogene oder gelöste Handbremse sowie den Lenkeinschlag
  • Nicht grundsätzlich. Man muss aber die Fahrweise den Umständen und den Witterungsbedingungen anpassen. Macht man das nicht so, wie in der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) festgeschrieben, dann kann ein Bußgeld folgen.
  • Verursacht man unnötigen Lärm, dann werden 80 € fällig.
  • Unnützes Hin- und Herfahren innerorts kostet 100 €.
  • Rücksichtslose oder grob verkehrswidrige Fahrmanöver in Kombination mit einer Gefährdung von anderen oder bedeutenden Sachwerten kann ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs (§ 315c Strafgesetzbuch) zur Folge haben. Eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder eine Geldstrafe sind möglich.
  • „Driften“ ist im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt.

RS6 DTM Jon Olsson Schnee 4

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Klickt einfach einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Was sind eigentlich die Nachteile vom Autotuning?

Porsche Cayenne Turbo Offroad Tuning 9 310x165

Wie kann ich ein Auto in Gran Turismo 7 verkaufen?

Gran Turismo 7 Update 2022 2023 Tuning 4 310x165

Geiz ist geil? Tipps für preisgünstiges Tuning

Hellcat Crate Engine 1973 Dodge Challenger HEMI Restomod 9 310x165

Alles was du über Eco Tuning wissen musst

ECO Tuning Chiptuning 2 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert