E-Auto-Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

Lesezeit 5 Minuten

Stromkabel Elektroauto e1614609748720 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

Ein Elektroauto braucht den richtigen Stecker zum Laden, sonst geht nichts. Als Standard haben sich der Typ 2 und die Variante CCS durchgesetzt. Mit einem haushaltsüblichen Stecker wie bei einem Handy Ladegerät ist es (leider) nicht getan, da die Batterie des E-Autos ganz andere Strommengen benötigt. In Deutschland spielen vier verschiedene Steckertypen eine Rolle: Typ 1, Typ2, CCS sowie CHAdeMO. Außerdem gibt es den Supercharger von Tesla. Als europäischer Standard hat sich der Typ-2-Stecker (Mennekes) durchgesetzt. Doch auch der CCS-Stecker (Combo) gewinnt immer mehr an Bedeutung.

CEE- und Schukostecker

CEE Stecker Stromkabel Schukostecker E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

CEE- und Schukostecker spielen bei der Stromversorgung von E-Autos kaum eine Rolle. In der Theorie überträgt die gewöhnliche Haushaltssteckdose mit 230V Spannung und Wechselstrom mit bis zu 3,7 kW Leistung, bei einer Absicherung von 16 A. Oft sind es aber nur 2,3 kW bei einer 10 A Absicherung. Das Gleiche gilt für die blauen CEE-Stecker, welche man von Wohnmobilen kennt. Mit einer mobilen Ladestation (Mode 2) lässt sich das Elektroauto über die fünfpoligen, roten CEE-Stecker deutlich schneller aufladen. Dabei gibt es zwei Varianten: CEE16 und CEE32. Der mit 16 A abgesicherte Industriestecker lässt eine Ladeleistung von bis zu 11 kW bei 400V zu und der mit 32 A abgesicherte Stecker sogar bis zu 22 kW bei 400V.

Typ-1-Stecker hauptsächlich für E-Autos aus Asien

Für das Laden mit Wechselstrom (AC = Alternating Current) gibt es zwei geeignete Steckerarten. Typ 1, ein einphasiger Stecker, ist gängig bei (älteren) E-Autos aus dem asiatischen Raum und Nordamerika. Typisches Beispiel sind hier der Nissan Leaf (1. Generation) oder der Nissan e-NV200. Da es kaum öffentliche Ladesäulen mit Typ-1-Anschluss gibt, gibt es Adapterkabel, mit denen auch Typ-2-Ladesäulen benutzt werden können. Abhängig von der Netzkapazität und Ladeleistung des E-Autos kann beim Typ 1, 230 Volt und 32 Ampere mit einer Ladeleistung von bis zu 7,4 Kilowatt (kW) gerechnet werden.

Typ 1 Stecker Elektroauto Aufladen Fahrzeugtyp e1614609418735 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

Typ-2-Stecker als Standard in Europa

Ein Typ-2-Stecker ist ein dreiphasiger Stecker, durch den der Strom deutlich schneller fließen kann. Im Privatgebrauch, an einer Wallbox zum Beispiel, ist eine Ladeleistung von bis zu 22 kW bei 400 Volt und 32 Ampere nicht unüblich. An öffentlichen Ladesäulen mit Schnellladefunktion kann sogar mit bis zu 43 kW bei 40V und 63A gerechnet werden. Der Typ-2-Stecker, auch Mennekes Stecker genannt ist mittlerweile Standard in Europa, fast alle großen und namhaften Hersteller haben einen Typ-2-Anschluss verbaut. Geladen werden Elektroautos zwar mit Wechselstrom, fahren tun sie aber mit Gleichstrom, weshalb ein interner Gleichrichter für die Umwandlung sorgen muss. Auch das US-amerikanische Unternehmen Tesla verwendet einen leicht modifizierten Typ-2-Stecker bei den Superchargern, welche bislang aber nur für die eigenen E-Autos zur Verfügung stehen.

 

Typ 2 Stecker Elektroauto Aufladen Fahrzeugtyp 1 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

Ladekabel: Mode 2 und Mode 3

Beim Laden von Elektroautos spielen drei Arten von Kabeln eine Rolle. Fest montierte Kabel an einer Ladestation, Kabel zum Mitführen und fix mit dem Fahrzeug verbundene Kabel, welche aber eher selten zu finden sind. Üblich sind bei Elektrofahrzeugen Mode-2 und Mode-3 Kabel. Werksseitig mitgeliefert werden meist Mode-2 Kabel, es gibt sie in diversen Ausführungen um im Notfall an einer Haushaltssteckdose laden zu können. Damit Ladeanschluss und Fahrzeug miteinander kommunizieren können, ist meist eine ICCB, eine In-Cable-Control-Box integriert. Zum Anschluss an öffentliche Ladestationen oder private Wallboxen gibt es Mode-3-Kabel. An den meisten Wechselstrom Ladesäulen gibt es eine Typ-2-Box, an die vom Elektroauto Besitzer dann ein Mode-3-Kabel Typ 2 auf Typ 2 zum Laden mit 22 kW eingesteckt wird. Ab 43 kW Ladeleistung sind die Ladekabel fest an den Ladestationen installiert, gleiches gilt für die Schnelllader, die über Gleichstrom laden.

Mode 2 und Mode 3 Stecker Elektroauto Aufladen Fahrzeugtyp e1614609684507 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

CCS-Stecker (Combo) für Wechselstrom und Gleichstrom

CCS steht für Combined Charging System. Dieser CCS-Stecker ist eine Erweiterung des Typ-2-Steckers und besitzt zwei zusätzliche Kontakte zum Schnellladen. Deshalb heißt er auch Combo-2-Stecker. Mit dieser Art von Stecker ist sowohl, AC, als auch DC-Laden möglich. Normalerweise bis mit bis zu 170 kW Leistung, an modernen Schnellladern aber auch mit bis zu 350 kW, ja sogar mit bis zu 450 kW an Ultraschnellladern sind möglich. In der Praxis sind es allerdings meist 50 kW bei 500V und 100A.

CCS Stecker Elektroauto Aufladen Fahrzeugtyp e1614609579285 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

CHAdeMO-Stecker aus Japan

Der CHAdeMo ist ein Standardstecker aus Japan für die Schnellladung per Gleichstrom eines Elektroautos. CHAdeMO steht dabei für „Charge de Move“ und arbeitet im Normalfall mit 50 kW, abhängig von der Ladestation sind aber auch bis zu 100 kW möglich. Das System wurde von dem Energiekonzern Tepco, mit Sitz in Japan, zusammen mit Subaru, Nissan, Mitsubishi und Toyota entwickelt. CHAdeMO-Stecker sind aber nicht nur mit diesen Marken kompatibel, sondern auch mit einigen Fahrzeugen von Honda, Kia, Peugeot und Citroën. Mit einem speziellen Adapter können auch Modelle von Tesla geladen werden. Über CHAdeMO-Stecker ist auch bidirektionales Laden möglich, was bedeutet, dass überschüssiger Strom im Auto zwischengespeichert wird und anschließend in das Netz zurückfließt.

CHAdeMO Stecker Elektroauto Aufladen Fahrzeugtyp e1614609807229 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Wallbox für das Elektroauto installieren: Worauf achten?

wallbox selbst installieren Foerderung 310x165 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

VW: Innovative DC-Wallbox startet in erste Pilotphase!

VW Innovative DC Wallbox 1 310x165 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

Gratis E-Auto-Lader daheim: kein Problem dank Wallbox-Förderung

wallbox selbst installieren Foerderung 310x165 E Auto Stecker: Was sollte ich wissen, was ist wichtig zum Laden?

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X