Frühjahrsputz vom Fahrzeug: Tipps zur Pflege!

de Deutsch

Auto Putzen Reinigen Saeubern Fahrzeug Waschen E1647060779797

Spätestens ab April muss der Wagen einem Frühjahrsputz unterworfen werden. Schließlich haben die kalten Wintermonate sowohl sichtbare als auch weniger sichtbare Spuren hinterlassen. Von Verunreinigungen auf dem Lack bis hin zu Ablagerungen von Streusalz in den Radkästen und am Unterboden. Werden die Überreste vom Streusalz nicht entfernt, so treiben diese ihr Unwesen – in der Folge steigt das Risiko für Korrosion an der Karosserie. Grundsätzlich gilt: Ein Mix aus Wasser und Putzmitteln kann dem verbleibenden Schmutz an der Oberfläche des Fahrzeugs ein Ende bereiten. Die zum optimalen Frühjahrsputz gehört noch mehr dazu.

Gründliche Außenpflege!

Trockenwaesche Auto Fahrzeug Waschen Putzen Shampoo 3 E1647325911264

Eine gründliche Außenwäsche darf ausschließlich auf zugelassenen Waschplätzen erfolgen. Hier kann der Waschvorgang sowohl zügig als auch umweltschonend vonstattengehen. Ist der Winter vorbei, so sollte eine zusätzliche Unterbodenwäsche durchgeführt werden. Mit dieser werden dann die Überreste des Streusalzes weggespült, um Korrosion an der Karosserie zu vermeiden. Alternativ werden die Rückstände zu einem großen Teil übrigens auch schon auf regennassen Fahrbahnen abgespült. Anschließend ist der Lack gründlich zwecks etwaigen Steinschlägen zu untersuchen, welche unbedingt mit einem Lackstift auszubessern sind – ansonsten droht nämlich Rost! Gut zu wissen: Im Zwischenraum an den Türen kann sich ebenso Schmutz abgelagert haben. Dies ist einfach zu prüfen, indem man die Türen öffnet und mit einem Wischtuch dort einmal entlang wischt. Nun kommt noch der letzte wichtige Schritt der Außenpflege: Die Versiegelung des Lacks mit einer Wachspolitur. Diese schützt vor vielen Außeneinflüssen wie Schmutz und bringt den Lack außerdem zum Glänzen. Eine Politur ist entweder in der Waschanlage (zusätzliches Programm) oder auch per Hand möglich.

Die Innenreinigung!

Innenraumreinigung Auto Saeubern Interieur Anleitung 1

Zur gründlichen Innenreinigung des Wagens gehört es auch, die Scheiben von innen zu reinigen. Auch wenn man es ohne direkte Sonneneinstrahlung gar nicht erkennen kann, die Innenseiten vom Glas tragen oftmals einen dünnen Schmutzfilm. Zu erkennen ist der Unterschied meist erst dann, wenn die Scheibe wieder glänzt und sich die Sicht verbessert hat. Auch sind die Kunststoffflächen und Armaturen im Inneren des Fahrzeugs zu säubern. Hierfür sind spezielle Cockpit-Reiniger erhältlich. Ferner sind noch die Wischerblätter der Scheibenwischer zu überprüfen. Erzeugen diese Schlieren auf den Scheiben, so ist es Zeit für einen Austausch oder zumindest eine Aufbereitung. Und auch die Fußmatten beherbergen viel Schmutz und Verunreinigungen wie Split oder Salz durch die Wintermonate. Ein Staubsauger schafft hier Abhilfe, der auch an einigen öffentlichen Waschplätzen zur Verfügung gestellt wird. Gut zu wissen: An den Waschplätzen finden sich oftmals vertikale Gitter, an denen die Fußmatten zusätzlich abgeklopft werden können, um den Schmutz aus dem Inneren zu entfernen.

Weitere Check-Ups: Im Zuge der gründlichen Autopflege lohnt es sich, gleich die Füllstände der verschiedenen Flüssigkeiten zu prüfen: Scheibenwaschflüssigkeit, Motoröl, Kühlwasser

Wischwasser Scheinwischer Frostschutz E1606134448390

Nur mit ordnungsgemäß gefüllten Flüssigkeitsständen kann der Motor seine Arbeit zuverlässig verrichten. Des Weiteren darf auch gleich der Reifendruck überprüft werden. Dieser sollte stets den vom Hersteller empfohlenen Werte entsprechen – in der Regel sind sie auf der Innenseite der Tankklappe zu finden. Außerdem: Verfügen alle Reifen noch über die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern? Tatsächlich empfehlen sich sogar mindestens drei Millimeter – zwecks des Risikos von Aquaplaning. Ein vorheriger Lichttest empfiehlt sich primär für die dunklen Herbst- und Wintermonate. Dabei ist mit einer weiteren Person zu prüfen, ob alle Leuchten einwandfrei funktionieren. Das ist ein wichtiger Aspekt für die Sicherheit im Straßenverkehr – für sich selbst und auch für die anderen Teilnehmer.

TÜV Plakette Erklärung

Ein Blick geht dann auf das hintere Kennzeichen: Die dort klebende Plakette gibt den Zeitpunkt der nächst fälligen Hauptuntersuchung (HU) des Fahrzeugs an. Und auch ein Blick in den Kofferraum sowie in den Stauraum unter der Bodenabdeckung ist wichtig. Dort liegen oft Gegenstände (Eiskratzer, Schneeketten, ein Säckchen mit Streumittel usw.), die nicht mehr im Fahrzeug sein müssen. Ist das der Fall, dann raus damit. Jedes Kilogramm zu viel treibt den Spritverbrauch in die Höhe. Auch Dachträger oder Dachboxen sollte man, wenn sie nicht genutzt werden, demontierten.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Hohe Spritpreise: zehn Spartipps von SEAT

Tankdeckel Auf Dem Dach 310x165

Tipp: Kann man polierte Alufelgen lackieren?

Glanzgedrehte Polierte Verdichtete Felge Lackieren Aufarbeiten 310x165

Tuning: ein Liebesbrief der Deutschen an ihre Autos!

Techno Classica 2022 Fotos Tuning 66 310x165

Rollstuhl Tuning: das darf man und das nicht!

Rollstuhl Tuning Rolli Elektrorollstuhl Umbau 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.