Dienstag , 28. Mai 2024
Menu

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

Lesezeit 6 Min.

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

Oftmals ist eine sichtbare Einkerbung in der Frontscheibe vorhanden, obwohl man nichts gehört und bemerkt hat. Wenn man noch Pech hat, kann man beobachten, wie von der Kerbe spinnennetzartige Risse weggehen. Dann wissen Sie, dass sie einen Steinschlag in der Frontscheibe haben, aber was nun? Glasbrüche in jeglicher Form sind nicht selten. Sie entstehen durch den vorausfahrenden Verkehr oder durch den Fahrer selbst. Und manch einer stand auch schon hilflos auf dem Parkplatz vom Möbelhaus und hat nach einer Lösung gesucht für die gebrochene Heckscheibe, verursacht durch ein Regal. Aber was ist zu tun bei einem Glasbruch?

Ursachen für einen Glasbruch!

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

Zuerst muss gesagt werden, dass es nicht den einen Glasbruch am Auto gibt. Jede Scheibe ist unterschiedlich. Außerdem kann die Frontscheibe nicht zersplittern, da sie zusammengehalten wird von einer Folie. Vorkommen können wirkliche Scheibenbrüche an der Heckscheibe und an den Seitenscheiben. Die Frage ist, durch welche Ursachen ein Glasbruch entsteht?

  1. Steinschlag: ein Steinschlag entsteht durch einen Stein, eine kleine Schraube oder auch durch ein anderes hartes Material, welches gegen die Scheibe mit Wucht schlägt. Meistens trifft ein Steinschlag die Frontscheibe und die Scheinwerfer. Jedoch muss es nicht immer zu einem Bruch kommen. Viele Autofahrer merken Steinschläge erst spät und fahren mehrere Jahre mit einem Steinschlag in der Scheibe, ohne dass etwas vorfällt.
    Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!
  2. Versehen: das wird schon passen… Viele Heck- oder Seitenscheiben sind schon zerbrochen, aufgrund einer Fehleinschätzung beim Einladen in das Auto von großen Gegenständen.
  3. Baufehler: manchmal kann es auch durch einen falschen Einbau der Scheibe zum Defekt kommen. Ist die Scheibe falsch eingebaut und hat eine zu große Spannung? Dann kann die Scheibe reißen.
  4. Unwetter: auch Hagel und Sturm können Ursachen für einen Glasbruch sein. Meist entstehen Sturmschäden durch hinabfallende Äste oder umstürzende Bäume.

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

Wann sollte man eine Reparatur vornehmen und wann einen Austausch?

Für diese Frage gibt es eindeutige Regeln:

  • Reparatur: nur bei Steinschlägen ohne Rissbildung ist es möglich, eine Autoglasreperatur durchzuführen. Zudem darf der Steinschlag weder im Sichtfeld des Fahrers noch nahe am Scheibenrand liegen. Außerdem muss der Durchmesser des Steinschlags kleiner als die Größe einer zwei Euro Münze sein.

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

  • Austausch: in allen anderen Fällen muss ein Scheibenaustausch rund um die Frontscheibe stattfinden. Auch Seiten- und Heckscheiben müssen bei Beschädigungen immer ausgetauscht werden, da sie ansonsten in kleine Stücke zerbrechen.

Viele wissen nicht, ob ein Steinschlag repariert werden muss, wenn er sich nicht im Blickfeld des Fahrers befindet. Denn so wird der Fahrer ja nicht eingeschränkt? Stimmt! Im Grund genommen muss das jeder selbst wissen. Ein Risiko ist aber gegeben, dass sich ein Riss bilden kann, weil die Scheibe durch den Steinschlag geschwächt ist. Es ist stets eine Unsicherheit vorhanden, ob der Steinschlag am Auto am nächsten Morgen zu einem langen Riss wird oder nicht.

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

Sollte ein stärkerer und größerer Steinschlag innerhalb des Blickfeldes vorhanden sein, ist das ein Anzeichen, dass das Fahrzeug bei der nächsten HU durchfallen wird. Auch kann man bei einer Verkehrskontrolle von der Polizei gestoppt werden und wegen der kaputten Scheibe verwarnt werden. Deswegen muss ein Steinschlag unbedingt repariert werden.

Wie teuer und aufwendig ist ein Scheibenaustausch?

Heutzutage bestehen Autoscheiben nicht nur aus Glas und sie sind sehr unterschiedlich. Deshalb hängt der Aufwand vom Tausch vom Fahrzeug ab.

  1. „Winterauto“: das typische „Winterauto“ fährt gut im Winter, besitzt aber keine technischen Raffinessen wie Scheibenheizung oder Sensortechnik. Bei diesem Auto ist der Austausch je nach Modell in teils in weniger als 1 Stunde gemacht.
  2. Modernes Fahrzeug: bei modernen Fahrzeugen beheizen sich die Scheiben oft eigenständig und es sind Licht- und Regensensoren vorhanden. Möglich ist auch ein in die Scheibe integriertes Head-up-Display. Allein das Austauschen der Scheiben ist nicht schwer. Das schwierige ist es, dass die Anschlüsse alle korrekt wieder angeschlossen werden und dass alle Sensoren wieder laufen. Ein solcher Scheibenaustausch kann mehre Stunden dauern.

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

Je größer der Wagen ist, desto schwieriger und komplizierter kann ein Scheibenaustausch sein. Vor allem bei Lkw- und Busscheiben werden Teams samt speziellen Werkzeugen benötigt, da die Scheibe allein nicht zu bewegen ist. Im Grunde genommen ist ein Scheibenaustausch von geschultem Personal aber nicht sehr aufwendig. Ebenso hält sich der zeitliche Faktor im Rahmen:

  1. Equipment: geschulte Monteure kennen sich mit dem Scheibenaustausch aus und wissen, wie man eine Scheibe lösen muss, egal, wie die Scheibe im Rahmen verbaut ist. Auch wissen die geschulten Monteure Bescheid, wie die Sensoren oder die Heizungen zu verbinden sind.
  2. Zeitfaktor: normalerweise kann man das morgens abgegebene Auto mittags wieder abholen. Bei manchen Reparaturdiensten gibt es auch die Möglichkeit der Vorort-Betreuung, entweder am Arbeitsplatz oder am Wohnort.
  3. Steinschlag: Ein Steinschlag wird innerhalb einer bis anderthalb Stunden eliminiert sein. Einen größeren Zeitaufwand benötigt dagegen das Trocknen vom Füllmaterial.

Von der Kaskoversicherung werden Scheibenaustausch und die Steinschlagreparatur bezahlt.

Bei einer vereinbarten Selbstbeteiligung muss man diese begleichen. Die Kosten für die Scheiben sind unterschiedlich, je nachdem, ob es sich um Originalscheiben oder Teile aus dem Zubehör handelt. Einziger Unterschied zwischen Originalscheibe und Zubehör ist meist aber nur der fehlende Stempel vom Fahrzeughersteller. Vergleicht man die Qualität beider Scheiben, besteht in der Regel kein Unterschied.

Folgerung: ein Austausch ist kein Problem!

Heutzutage ist es kein Problem, eine Scheibe zu wechseln. Es ist sogar möglich, mit ausgewähltem Equipment und geschulten Monteuren den Austausch am Arbeitsplatz/daheim in kürzester Zeit zu erledigen.
Wenn es nur ein Steinschlag ist, kann er unter Umständen repariert werden. Dafür gibt es aber unterschiedliche Regeln für unterschiedliche Steinschläge. Vor allem ist es aber nicht möglich und sogar verboten, einen Steinschlag zu reparieren, welcher sich im Blickfeld des Fahrers befindet.

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Auto & Tuning: Darauf muss geachtet werden!

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

DIY-Kratzerentferner für Glas: Erhalte wieder den Durchblick!

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

Rameder: Ein „Reise-Trolley“ wird zum Fahrradträger!

Glasschaden am Auto: Was nun? Wir haben die Infos!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

6 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag über die Reparatur von Glasschäden! Ich habe am Wochenende leider einen Steinschlag abbekommen und bin direkt zum Autoverglaser gefahren. Nächstes Mal probiere ich diese Tipps aus. Interessant, dass, je größer der Wagen ist, desto schwieriger und komplizierter ein Scheibenaustausch sein kann.

  2. Ich habe vor Kurzem meine Windschutzscheibe reparieren bzw. austauschen lassen. Das hat nicht länger als eine Stunde gedauert. Ich wusste nicht, dass es bei moderneren Autos mehrere Stunden dauern kann, da die Anschlüsse alle korrekt wieder angeschlossen werden müssen.

  3. Vielen Dank für diesen Blog zum Thema Glasschaden am Auto. Ich muss demnächst in die Werkstatt, um meine Windschutzscheibe reparieren zu lassen. Interessant sind die Ausführungen zum Steinschlaf in Bezug auf das Sichtfeld des Fahrers.

  4. Meine Cousine hatte nach ihrer letzten Tour durch den Wald einen Steinschlag auf ihrer Windschutzscheibe, allerdings nicht im Sichtfeld. Gut also zu wissen, dass man bei Steinschlägen ohne Rissbildung, eine Scheibenreparatur machen lassen kann und bei größeren Rissen auch einfach die komplette Scheibe austauschen kann.

  5. Tuula Lipponen

    Gut zu wissen, dass lediglich ein fehlender Stempel vom Fahrzeughersteller der einzige Unterschied zwischen Originalscheibe und Zubehör ist. Meine Auto-Windschutzscheibe hat seit gestern ebenfalls einen Steinschlag. Am besten besuche ich dafür heute einen kompetenten Autoverglaser.

  6. Interessant, dass eine Autoglas-Reparatur nur bei Steinschlägen ohne Rissbildung möglich ist. Mein Seitenspiegel wurde zerstört und muss nun schnell repariert werden. Am besten suche ich mir noch heute eine professionelle Kfz-Werkstatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert