Die Handbremse einstellen? So wird es gemacht!

de Deutsch

Handbremse Fest Rost E1642228739504

Der folgende Beitrag beinhaltet eine Reparaturanleitung für eine festsitzende oder mangelhafte Bremswirkung der Handbremse. Die Handbremse wird auch Feststellbremse genannt und weist gern bei Fahrzeugen mit Trommelbremse verschiedene Mängel auf. Häufigste Anzeichen sind eine ungleichmäßige Bremswirkung, eine zu geringe oder gar keine Bremswirkung oder die Handbremse hängt fest, sodass sich die Räder nicht mehr frei drehen können. Um überhaupt das richtige Problem ausmachen zu können, sollte man die folgenden Dinge durchführen.

Liegt es an der Handbremse?

Damit sich die Räder frei drehen können, muss die Achse respektive das Auto angehoben werden. Wenn die Handbremse gelöst ist (Auto unbedingt gegen wegrollen sichern), müssen sich die Räder frei drehen können. Bei angezogener Feststellbremse müssen diese dagegen blockieren. Auch zu prüfen ist, ob eine Hitzeentwicklung an den hinteren Rädern vorhanden ist. Weiter gehört das Handbremsseil auf Knicke und Beschädigungen überprüft. Nur ein kleinster Riss in der Ummantelung kann schon dazu führen, dass es innen zu rosten beginnt und die Gangbarkeit der Handbremse nach und nach beeinträchtigt. Die Führung überprüft man, indem man das Seil rauszieht und bewegt. Und löst eine Seite der Handbremse nicht richtig, dann riecht es oft verbrannt.

Handbremse Fest Rost Handbremsseil Defekt Nachstellen

Ist klar, dass die Handbremse nicht mehr richtig funktioniert, dann müssen die Räder und Bremstrommeln demontiert werden. Wenn eine Bremse jedoch festsitzt, dann kann das die Demontage erheblich erschweren. Ein paar Hammerschläge und gleichzeitiges Hebeln zwischen Bremstrommel und Ankerplatte könnten helfen, die Komponenten zu lösen. Die Bremsbacken fliegen bei dieser Aktion meist gleich mit raus. Beschädigungen an der Ankerplatte sollten hierbei möglichst vermieden werden. Wenn die Bremstrommeln ab sind, müssen die Trommelbremsen genau überprüft werden. Dann gehören der Stand der Umlenkhebel und die Gangbarkeit begutachtet, ob die Feststelleinrichtung auch noch bis zum Anschlag zurückgeht. Das Problem kann auch an der automatischen Nachstellung oder anderen Dingen liegen. Eine zweite Person sollte nun im Auto die Handbremse ziehen und lösen, während der andere die Funktion der Bremsbacken / der Anlage überprüft. Hier sieht man vorwiegend schon, ob das Bremsseil auf beiden Seiten gleich an- und zurückzieht. Zieht eine Seite nicht wieder zurück, sollte die Führung und das Seil noch einmal genau überprüft werden. Es ist in komplizierten Fällen auch sinnvoll, das Handbremsseil auszuhängen, um an den Bauteilen die Leichtgängigkeit zu testen.

allgemeine Reparaturanleitung: Bremsseil am Betätigungshebel vorn wechseln / Handbremse nachstellen

Diese Anleitung kann man für Fahrzeuge mit ähnlicher Konstruktion nutzen. Unter der Ledermanschette der Handbremse im Innenraum kann man den Betätigungshebel einstellen. Die Manschette kann man meist einfach nach oben herausziehen. Wenn man die nun sichtbare Einstellmutter festschraubt (nach rechts dreht), dann wird der Hebelweg stärker eingestellt. Die Handbremse sollte man aber nicht zu fest einstellen, denn das Bremsseil setzt sich noch schneller fest, wenn der Seilweg kürzer ist. Will man nur den Hebelweg einstellen, ist man hier schon fertig.

Wenn man das kurze Bremsseil ausbauen möchte, dann muss man die Einstellmutter ganz abschrauben (nach links drehen). Hilfreich ist es, die vorderen Befestigungsmuttern zu entfernen und die hinteren eventuell etwas zu lösen. Die oftmals verbaute lange Gewindestange kann man so besser aus der Führung ziehen. Dann gehört die Seilverbindung am Verbindungsclip zwischen dem hinteren und vorderen Bremsseil getrennt. Dies geht ganz einfach mit einer Zange und einem Schraubenzieher. Um es aus der Klammer zu lösen, muss das Seil weiter in den Clip hinein gedrückt werden. Nun den Betätigungshebel bis zum Anschlag ziehen und die Gewindestange aus der Führung schieben. Nach dem Entfernen der fast immer verbauten Gummimanschette kann das Seil entfernt werden. Um das neue oder gangbar gemachte Bremsseil wieder einzubauen, muss der Ablauf in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt werden. Wurde nur das vordere Bremsseil ausgetauscht, sollte man nach dem Einbau mit der Grundeinstellung weiter machen.

Reparaturanleitung, beide Handbremsseile hinten tauschen

Diese Anleitung kann man für viele Fahrzeuge mit ähnlicher Konstruktion nutzen. Das Wechseln der hinteren Handbremsseile ist nicht sehr kompliziert. Vorn muss man zunächst den Verbindungsclip am vorderen Bremsseil trennen. Danach muss man die häufig verbauten beiden Clips rechts und links an den Rädern entfernen. Oft ist das Drahtseil in den Führungen durch Drahtbruch defekt und aufgetriefelt. Dann geht das Bremsseil nach dem Lösen natürlich nicht mehr in seine Ursprungsposition zurück. Deshalb muss man die Seilführungen nach dem Ausbau gut reinigen und anschließend fetten. Sind die Verbindungsclips der Bremsseile radseitig gelöst, dann kann das komplette Handbremsseil inklusive dem Bremskraftverteiler abgenommen werden. Danach kann das neue Seil eingebaut werden. Die Anlageflächen muss man aber ebenfalls gut reinigen und fetten.

Reparaturanleitung für die Grundeinstellung der Trommelbremse

Diese Anleitung kann man ebenfalls für viele Fahrzeuge mit ähnlicher Konstruktion nutzen.

  • Die automatische Nachstellung an der Trommelbremse losstellen.
  • An der Trommelbremse gehört die automatische Nachstellung festgezogen, die Bremstrommel sollte gerade noch darauf gehen.
  • Der Handbremsbetätigungshebel gehört ein paar mal kräftig durchgezogen.
  • Den Handbremsweg aber nicht zu stramm einstellen.
  • Jetzt die Bremstrommeln drehen und Zahn für Zahn die Handbremse ziehen, darauf achten, dass die Trommeln gleichmäßig fest werden.
  • An der automatischen Nachstellung gehört so lang nachjustiert, bis sie gleichmäßig ist.
  • Nun die Räder montieren und mit dem vorgeschriebenen Drehmoment nachziehen.

Bei einer Probefahrt die Fuß- und Handbremse mehrmals kräftig betätigen. Um die Gleichmäßigkeit der Bremswirkung zu sehen, nützlich kann das auf einem Schotterweg sein.

Reparaturanleitung: Nachstellen der Handbremse

Diese Anleitung kann man ebenfalls für viele Fahrzeuge mit ähnlicher Konstruktion nutzen. In der Mittelkonsole, hinter einer Klappe, befindet sich die Nachstellung für den Leerweg des Handbremshebels. Nach dem Aufklappen der Mittelkonsole (wenn vorhanden) muss man diese leer räumen. Ganz vorne befindet sich meist versteckt eine Klappe, diese kann man mit einem flachen Schraubenzieher aushebeln. Hinter der Klappe befinden sich in der Regel eine oder mehrere Torxschrauben, an denen man den Leerweg der Handbremse nachstellen kann. Hier kann man aber nicht die Bremswirkung an den Rädern ändern, sondern nur den Leerweg der Handbremsbetätigung einstellen. Die Bremswirkung kann man nur an den Bremsbacken nachstellen. Diese findet man, wie bereits weiter oben erwähnt, in den hinteren Bremsscheiben. Bei manchen Fahrzeugen muss die Armauflage ausgebaut werden oder es ist schon mit dem Anheben der Ledermanschette auf der Handbremse getan, um die Einstellschrauben erreichen zu können.

Tipp: Kann die Handbremse nicht mehr nachgestellt werden, weil die Handbremsseile defekt sind, dann hilft vielleicht unser Beitrag „Die Reparatur vom Handbremsseil: das sollte man beachten!“ bei der Lösung vom Problem.

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

In dieser tuningblog-Kategorie gibt es Ratgeber und Anleitungen rund um gängige Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts. Unsere Beiträge erklären auf einfache Art und Weise häufig vorkommende Defekte und die entsprechenden Reparaturen und erläutern auch, wie sich die ersten Anzeichen eines Defekts bemerkbar machen. Meist haben wir in unseren Reparaturanleitungen auch erste Anhaltspunkte zu den ungefähren Kosten der anstehenden Reparatur aufgeführt. Das Ziel unserer Unterkategorie „Autoreparatur Ratgeber“ ist es, mit ersten Tipps einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu schaffen. Das erspart eventuell eine langwierige Fehlersuche und kleine Dinge können vielleicht direkt in Eigenregie erledigt werden. Gleiches gilt natürlich für den Anbau von Zubehör- /Tuning-Parts. Auch hier möchten wir mit Anleitungen und Tipps bei der Umsetzung helfen. Dazu haben noch viele andere Beiträge auf Lager. Folgend ein Auszug der letzten und HIER gibt es alle bisherigen Anleitungen:

Defekter Hauptbremszylinder? Das muss beachtet werden!

hauptbremszylinder auto defekt rost 310x165 Defekter Hauptbremszylinder? Das muss beachtet werden!

Katalysator defekt – Anzeichen, Wechsel und anfallende Kosten

Katalysator defekt Anzeichen Wechsel Kosten e1643805802167 310x165 Katalysator defekt – Anzeichen, Wechsel und anfallende Kosten

Defekter Klimakondensator? Das muss man beachten!

Klimakondensator defekt austausch kosten e1643884068329 310x165 Defekter Klimakondensator? Das muss man beachten!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.