Freitag , 26. Februar 2021

Tipps

Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Cerence Sprachsteuerung Eyetracking Smartphone Navigation 2 Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

Die Sprachsteuerung für das Auto wird in Zukunft immer intelligenter werden. Zulieferer Cerence ist bekannt für Visionen bezüglich der Sprachsteuerung und des vernetzten Autos und will solche Dinge in Zukunft ins Armaturenbrett bringen. Bezüglich der Sprachsteuerung im Auto sind BMW und Mercedes zurzeit die Besten! Die Hersteller bieten in Deutschland die fortschrittlichste Sprachschnittstelle an, die es zwischen Mensch und Maschine für Autos aktuell gibt. Doch die Technik dafür erhalten sie vom Zulieferer Cerence. Das US-Unternehmen beliefert beide Hersteller mit der Sprach-KI. Damit macht man aus den Autos Fortbewegungsmittel mit Intelligenz. Auf der digitalen CES 2021 stellten die Amerikaner nun neue Ansätze vor und haben gezeigt, was in den kommenden Fahrzeugmodellen der großen Autobauer auf uns warten könnte.

Vollständig integriert in neue Fahrzeuge!

Mithilfe von „Cerence Extend“ bekommt das Infotainmentsystem bald mehr Zugriff auf Ihr Smartphone. Natürlich per Bluetooth, Apple Carplay bzw. Android Auto hatten Sie bereits Zugriff auf Ihr Smartphone im Auto, aber nicht auf alle Funktionen. Cerence will mithilfe der neuen Lösung alle wichtigsten Smartphone-Apps auch ins Auto bringen und dafür nicht die Schnittstelle des jeweiligen Telefonherstellers nutzen müssen. Auf diese Weise kann die native Sprachsteuerung des Autos auch Programme nutzen, die nicht für das Auto entwickelt worden sind. Sie können dann bereits auf dem Nachhauseweg Essen bestellen und es bezahlen. Sie springen nur noch aus Ihrem Auto, um das Essen abzuholen. So komplex war das Handy bislang noch nie in einem Auto integriert.

cb no thumbnail Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eyetracking verschafft neuen Blick in die Umgebung

Eyetracking ist ein neuer Connectivity-Trend, und die dafür nötigen Kameras baut man aufgrund neuer Assistenten sowieso automatisch in die Fahrzeuge ein. Cerence setzt diese Kameras ein, damit der Fahrer mit der Umgebung interagieren kann. Mit dem Blick auf ein bestimmtes Gebäude kann er dann z.B. eine Auskunft dazu erfragen. Fährt er entlang eines Museums und richtet den Blick darauf, reicht dem System die Frage: „Was ist dieses für ein Gebäude?“ Schon erzählt der Sprachassistent etwas dazu. Im weiteren Verlauf der Anfrage soll man dann sich navigieren lassen oder Tickets buchen können. Und das Feature ist keine Zukunftsmusik. Über ein Over-the-Air-Update sollen es Besitzer der neuen Mercedes S-Klasse schon erhalten. Und im vollelektrischen EQS wird das Eyetracking bereits ab Auslieferung funktionieren. Im Mercedes heißt das Feature von Cerence aber „Travel Knowledge“.

Cerence Sprachsteuerung Eyetracking Smartphone Navigation 1 Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

Sprachsteuerung gewinnt an Intelligenz

Mit Cerence Drive 2.0 stellte das Unternehmen die neueste Generation seiner Sprachverarbeitung vor. In seiner Version 2.0 wird das System gemachte Spracheingaben mit einer noch schnelleren Geschwindigkeit verarbeiten. Cerence soll deutlich schneller sein als seine Konkurrenten wie Alexa, Siri und Google Assistant. Das Ergebnis ist aber mit Vorsicht zu betrachten. Google, Apple und Amazon verarbeiten Unmengen an Anfragen während Cerence im Testmodus läuft. Die Geschwindigkeit der neuen Sprachsteuerung muss sich erst beweisen. Spannend ist jedoch die Komplexität der Anfragen, die das System verarbeiten soll. Künftig sollen mehrere Anfragen in nur einem Satz umgesetzt werden können. So wird die Eingabe des Navigationsziels zusammen mit dem Befehl einen Anruf zu tätigen möglich.

cb no thumbnail Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

BFGoodrich präsentiert Scheibenwischer für Off-Road-Fans!

BFGoodrich Scheibenwischer Tuning 3 310x165 Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

Bremsflüssigkeit: Wechselintervall und was es kostet!

Vollbremsung Bremse Fluessigkeit e1611656624486 310x165 Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

Die besten Tuning-Games für PC, Konsole & Co.

Grand Theft Auto Tuning Game 2021 310x165 Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Intelligenz bekommt einen festen Platz im Armaturenbrett!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.