Mittwoch , 28. Juli 2021
Menu
Tipps

Luftfilter wechseln – alle wichtigen Infos im Überblick!

Lesezeit ca. 6 Minuten

Sportluftfilter KN Tuning Filtermatte Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

Wer schon ein älteres Fahrzeug bewegt, oder einfach gern den Service wie den Ölwechsel oder den Wechsel vom Innenraumfilter selbst erledigt, der wird sicherlich auch irgendwann den Luftfilter in Eigenregie wechseln wollen. Doch wann sollte man den Luftfilter eigentlich wechseln? Beim Luftfilter handelt es sich um ein Bauteil, dass mit der Zeit ausgetauscht werden muss. Eine Ausnahme stellen hierbei sogenannte Permanentfilter dar – diese müssen lediglich gereinigt werden. In welchen Intervallen der Austausch bzw. die Reinigung durchgeführt werden sollte, variiert von Fahrzeugmodell zu Fahrzeugmodell. Allgemein lässt sich aber sagen, dass ein Austausch bzw. eine Reinigung alle 40.000 bis 60.000 Kilometer vonnöten ist.

Luftfilter  wechseln – So geht’s!

Luftfilter wechseln Anleitung Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

  1. Motorhaube öffnen (Sichern) und Luftfilterkasten lokalisieren. Oft ist er mit „Air Filter“ oder Symbol bestückt.
  2. Beim Dieselfahrzeug, wenn möglich den Stecker des Luftmassenmessers abziehen. Er ist direkt mit dem Kasten verbunden.
  3. Je nach Fahrzeugmodell Ansaugschlauch demontieren.
  4. Öffnen des Luftfilterkastens. Oft mit zwei bis vier Klemmen oder Schrauben oder Muttern verschlossen.
  5. Alten Luftfilter herausnehmen. Kann im Hausmüll entsorgt werden.
  6. Eventuell verschmutzten Luftfilterkasten mit einem Lappen auswischen.
  7. Neuen Luftfilter korrekt einsetzen. Im Normalfall passt er nur in eine Richtung hinein.
  8. Schraube, Muttern oder Klemmen wieder befestigen.
  9. Ansaugschlauch wieder in die Öffnung stecken.
  10. Beim Dieselfahrzeug den Stecker des Luftmengenmessers wieder in die Buchse stecken.
  11. Bei geöffneter Haube Motor starten. Ein paar Mal Gas geben und auf das Geräusch achten.
  12. Aussteigen und Überprüfen Sie die Leerlaufdrehzahl.
  13. Ist alles OK, war der Wechsel erfolgreich.
  14. Motorhaube schließen.

vorzeitig den Luftfilter wechseln

In der Regel findet der Austausch in den routinemäßigen Inspektionen statt, die sowieso vom Hersteller vorgeschrieben sind. Genauere Informationen bezüglich der Intervalle finden Sie in Ihrem Serviceheft oder im Handbuch des Fahrzeugs. Ganz unabhängig von den „normalen“ Wechselintervallen kann ein Austausch auch aus anderen Gründen nötig werden. Welche Gründe das sind, möchten wir im folgenden etwas genauer darstellen:

  • ungewöhnlich starke Verschmutzung des Luftfilters und andere Beschädigungen (beispielsweise gerissen oder eingeknickt)
  • Fahrzeug verfügt nicht mehr über die volle Leistung
  • Geräusche im Luftfilterkasten
  • Meldung im Fehlerspeicher, zum Beispiel „Luftmasse-Wert unplausibel

Luftfilter wechseln Anleitung 1 e1610174990718 Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

Wie wird der Luftfilter gewechselt?

In der Regel handelt es sich beim Wechsel des Luftfilters um eine relativ einfache Arbeit. Der Filter besteht aus Papier (Baumwoll- oder Schaumstofffilter) und weist eine sehr feine Struktur auf. Er befindet sich im Filterkasten, welcher wiederum im Motorraum zu finden ist. Die exakte Position des Luftfilters ist natürlich von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich, dennoch ist er in den meisten Fällen leicht zu finden und außerdem gut erreichbar. Meistens müssen auch nicht viele Bauteile demontiert werden – so ist es zum Beispiel oft lediglich notwendig (wenn überhaupt) den Luftschlauch der Drosselklappe auszubauen. Zur Demontage des Deckels dient entweder ein Klickverschluss oder auch ein paar Schrauben, was die Entnahme des alten und verschmutzten Filters ermöglicht. Beim gesamten Prozess sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, ein Eindringen von Schmutz in die offenliegende Ansaugbrücke zu verhindern. Auch sollte bedacht werden, dass manche Fahrzeuge über zwei Luftfilter verfügen. Ein Wechsel sollte in diesem Fall immer bei beiden Filtern geschehen.

Luftfilter wechseln Anleitung 2 e1610174981894 Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

Zwar mag der Wechsel des Luftfilters verhältnismäßig simpel erscheinen, nichtsdestotrotz sollten der Austausch in einer Fachwerkstatt erfolgen. Das liegt daran, dass Fehler beim Einbau dazu führen können, dass der Motor Staub oder Schmutz anzieht, was letztendlich in Folgeschäden resultieren kann. Ein nicht korrekt verschlossener Luftfilterkasten kann darüber hinaus auch für Falschluft verantwortlich sein und schlimmstenfalls zu einem Motorschaden führen.

Wie sieht es mit den Kosten aus?

Die reinen Materialkosten für einen Wechsel des Luftfilters betragen ungefähr 10 bis 60 Euro, wobei im oberen Preissegment hauptsächlich jene Fahrzeuge liegen, die über zwei Filter verfügen. Hersteller von Luftfiltern gibt es einige, die bekanntesten sind jedoch Firmen wie Filtron, Mahle, Mann und Knecht. Dazu kommen noch die Arbeitskosten der Werkstatt. Zeitlich nimmt ein Luftfilterwechsel in den meisten Fällen zwischen 10 und 30 Minuten in Anspruch. Wenn wir von einem Stundenlohn in Höhe von 50 bis 120 Euro ausgehen, kommen wir auf Arbeitskosten in Höhe von ca. 10 bis 60 Euro. Im Endeffekt müssen Sie also mit Kosten zwischen 20 und 125 Euro rechnen, wobei die tatsächlichen Kosten erfahrungsgemäß eher am unteren Ende dieser Spanne liegen.

Folgen eines verschmutzten oder beschädigten Filters?

Eine Verschmutzung des Luftfilters kann beispielsweise eine verschlechterte Leistungsentfaltung des Motors zur Folge haben, was der geringeren Luftzufuhr zugrunde liegt. Dadurch kann es letztendlich auch zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch kommen. Wenn es schlecht läuft, kann eine extreme Verstopfung des Filters sogar dazu führen, dass der Motor versagt. Ist der Filter beschädigt, werden angesaugter Staub und Schmutz nicht mehr ordnungsgemäß herausgefiltert. Das kann in Schäden an Motor und Turbolader resultieren.

Luftfilter wechseln Anleitung 3 e1610175106746 Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!
 

Eine mögliche Alternative: Der Austauschfilter

Einige Hersteller haben sogenannte Austauschfilter im Angebot. Dabei handelt es sich um eine Filtermappe, welche Sie reinigen und somit wiederverwenden können. Dadurch sparen Sie sich den regelmäßigen Kauf eines komplett neuen Filters. Für einen solchen Austauschfilter bezahlen Sie in der Regel aber mehr als für einen herkömmlichen Einwegfilter – die Preise fangen bei circa 40 Euro an. Dieser erhöhte Preis kann sich nach einigen Jahren jedoch lohnen. Ein Austauschfilter lohnt sich besonders dann, wenn Sie mit einem Fahrzeug hauptsächlich im Gelände unterwegs sind, da die Belastung bezüglich Schmutz und Staub natürlich entsprechend höher ist.

Ein Sportluftfilter für mehr Leistung

Als Tuningmaßnahme wird oft ein sogenannter Sportluftfilter verbaut, um die Beschleunigung und den Sound des Motors zu optimieren. Ob ein solcher Filter tatsächlich etwas bringt, wird viel diskutiert – außerdem erhöht sich durch die verhältnismäßig grobe Struktur die Gefahr, dass der Filter schnell verschmutzt. Was den Einbau betrifft, so sollte eine ABE vorliegen, ansonsten ist der Gang zu TÜV oder DEKRA Pflicht, damit dort das Teil abgenommen und eintragen werden kann. Beachten Sie, dass längst nicht alle Sportluftfilter hierzulande legal sind.

Sportluftfilter KN Tuning Filtermatte 2 Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

Was sollte ich generell beachten?

  • Sie sollten den Luftfilter bei den Inspektionen regelmäßig austauschen lassen.
  • Ist der Filter stark verschmutzt oder beschädigt, erhöht sich der Kraftstoffverbrauch und die Leistung des Motors verschlechtert sich.
  • Den Wechsel sollten Sie möglichst einer Fachwerkstatt überlassen.

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Auto anschieben: Klappt das eigentlich mit jedem Auto?

Auto anscheiben anschleppen Handschaltung Automatik e1609758335169 310x165 Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

Schwarzer Qualm aus dem Auspuff – das sind die Gründe!

schwarzer Qualm Auspuff e1609569367562 310x165 Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

Abschleppvorrichtung – Pflicht an jedem Fahrzeug!

auto abschleppen lassen kosten benzin Warnblinkanlage 310x165 Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Luftfilter wechseln   alle wichtigen Infos im Überblick!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.