Alles was Sie über Ölfilter wissen sollten! Unsere Infos…

Lesezeit 5 Minuten

Oelfilter defekt Wechseln Motoroel Austausch e1630389998111 Alles was Sie über Ölfilter wissen sollten! Unsere Infos...

Wie funktioniert ein Ölfilter und wie kann er eigentlich ausgetauscht werden? In diesem Artikel erläutern wir Ihnen nicht nur die Funktionen eines Ölfilters, sondern zeigen Ihnen auch, wie Sie einen Defekt erkennen und den Ölfilter tauschen können. Der Ölfilter ist ein Bestandteil vom Schmiersystem vom Auto. Dabei minimiert das Motoröl durch seine Schmierung die Reibung an den beweglichen Motorteilen und im Turbolader. Allerdings kann auch das beste Motoröl und ein optimaler Schmierfilm einen Verschleiß nicht komplett verhindern, da im Triebwerk extrem niedrige Toleranzen herrschen. Beim Verschleiß kommt es daher immer zu einem Abtrag kleinster Metallpartikel, welche später im Öl mitschwimmen.

Wie funktioniert eigentlich der Ölfilter?

Oelfilter defekt Wechseln Motoroel Austausch 2 Alles was Sie über Ölfilter wissen sollten! Unsere Infos...

Im Hinblick auf die erwähnten Metallpartikel kommt der Ölfilter ins Spiel. Er siebt diese aus dem Öl, damit sie nicht wie Schleifpapier wirken. Seine hauptsächliche Aufgabe ist es also Verunreinigungen aus dem Motoröl zu entfernen, wodurch die Einsatzfähigkeit und Haltbarkeit der Teile und vom ganzen Triebwerk gesteigert wird. Doch welche Ölfilter-Typen gibt es eigentlich? Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen mechanischen, magnetischen, zentrifugalen und mittels Gravitation arbeitenden Ölfiltern. Und welche Ölfilter-Konstruktionen gibt es? Bei den Ölfilter-Konstruktionen unterscheiden wir zwischen Patrone und Spin-On.

Wie ist ein Ölfilter aufgebaut?

Mechanische Ölfilter sind besonders häufig im Einsatz. Bei diesen Filtern wird das Öl durch ein spezielles Papier, einen Stoff oder ein anderes Material gepresst und dabei gereinigt. Das Filterelement liegt in einem Gehäuse mit Düsen-Rückführventil und einem Umleitungsventil. Über das Umleitungsventil kommt das Öl zum Motor und das Rücklaufventil verhindert, dass Öl ins Kurbelgehäuse eindringen kann.

Wie lange sind Ölfilter einsatzfähig?

Den Ölfilter sollte man ungefähr nach 15.000 – 30.000 km mit dem Motoröl wechseln. Faktoren wie häufiges Starten und Stoppen, niedrige Temperaturen, ungeeignete Kraftstoffe oder staubige Luft können die Lebensdauer des Ölfilters und auch vom Motoröl aber deutlich verringern. Kommen diese Faktoren zum Tragen, müssen der Ölfilter und das Öl früher getauscht werden. Generell spricht nichts gegen einen vorzeitigen Ölwechsel mit Tausch vom Ölfilter. Besonders leistungsstarke Fahrzeuge sollten penibel gepflegt werden, damit die hochgezüchteten Triebwerke lange funktionieren. Hat ein Motor ein Chiptuning, geänderte Turbolader oder andere Modifikationen erhalten, dann sollte das werksseitig vorgegebene Intervall zum Ölwechsel möglichst unterschritten werden. Weitere Infos dazu liefert der Tuner des Vertrauens.

Warum gibt es auch bei Ölfiltern Verschleißerscheinungen?

Ölfilter zeigen Verschleißerscheinungen nicht nur bei zu langer Lebensdauer, sondern, auch wenn das Filterelement zu klopfen beginnt, eine Beschädigung des Gehäuses vorliegt, es zu einem funktionalen Versagen der Düsen kommt oder minderwertige Ölfilter sowie falsche Ölsorten verwendet werden. Zudem können auch ein falscher Einbau, eine überschrittene Lebensdauer oder abgenutzte Dichtungselemente zu Verschleißerscheinungen führen.

Motoröl Ratgeber tuningblog.eu  Alles was Sie über Ölfilter wissen sollten! Unsere Infos...

Woran können Sie einen defekten Ölfilter erkennen?

Einen defekten Ölfilter erkennen Sie unter anderem an:

  • wenn nach längeren Standzeiten Ölflecken unter dem Auto zu finden sind
  • die Öldruckanzeige nach dem Motorstart aufleuchtet
  • das Filtergehäuse aufgequollen ist
  • der Motor regelmäßig überhitzt
  • der Ölverbrauch deutlich ansteigt

Oelfilter defekt Wechseln Motoroel Austausch 3 Alles was Sie über Ölfilter wissen sollten! Unsere Infos...

Sollten Sie diese oder vergleichbare Symptome erkennen, sollten Sie unbedingt einen Motorcheck / Fahrzeugcheck bei Ihrem Wagen durchführen lassen. Werden die Probleme ignoriert, dann kann ein Motorschaden die Folge sein. Oftmals ist der Motorschaden dann auch das Ende vom Fahrzeug, da die Reparatur in vielen Fällen den Zeitwert überschreitet. Stichwort „wirtschaftlicher Totalschaden„!

Woran erkennen Sie ein Problem mit dem Ölfilter?

Die Leistungsfähigkeit des Ölfilters kann anhand der bereits erwähnten Symptome und durch eine oberflächliche Begutachtung bewertet werden. Erkennen Sie Schäden am Filtergehäuse, dann sollten Sie überprüfen, ob das Schmiersystem oder der Motor korrekt arbeitet. Sollte das nicht der Fall sein, sollte der Ölfilter getauscht werden. Generell sollte ein Ölfilter getauscht werden, wenn auch nur der Verdacht besteht, dass er einen Defekt besitzt. Immerhin kostet ein handelsüblicher Ölfilter kaum mehr als 10 €. Er kann aber das Leben vom Triebwerk retten!

Wie wird der Ölfilter getauscht?

Ölfilter sollten regelmäßig und am besten in Verbindung mit dem Motoröl getauscht werden. Um einen Ölfilter zu wechseln, sollten Sie ca. 30 Minuten einplanen. Natürlich ist das immer abhängig vom Fahrzeug. Obwohl der Wechsel nicht viel Zeit beansprucht, sollte er trotzdem in der Werkstatt durchgeführt werden, da die Filter voller Öl sind und in der Werkstatt gleich korrekt entsorgt werden können. Der Hausmüll eignet sich für die Entsorgung nämlich nicht. Zudem können kleine Fehler beim Wechsel des Filters schnell zu Fehlfunktionen führen. Das natürlich NUR hochwertige Ölfilter von qualifizierten Herstellern verbaut werden sollen, das versteht sich von selbst.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Cabrioverdeck Reparatur? Auch für den Laien möglich!

cabriolet verdeck riss reparatur anleitung 310x165 Alles was Sie über Ölfilter wissen sollten! Unsere Infos...

Heckscheibenheizung einfach reparieren mit Leitsilber!

Heckscheibenheizung defekt reparatur Leitsilber 310x165 Alles was Sie über Ölfilter wissen sollten! Unsere Infos...

BimmerLink: Fehlerauslese für BMW, Mini und die Supra!

Bimmerlink Bimmercode BMW Mini Toyota Erfahrungen 310x165 Alles was Sie über Ölfilter wissen sollten! Unsere Infos...

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X