Darum hat Saphe mehr zu bieten, als eine simple App!

Saphe Drive Mini Verkehrsalarm Radarwarner Testbericht 1

Saphe A/S gehört zu den am häufigsten genutzten Verkehrsalarm Marken in ganz Europa. Und es handelt sich bei Saphe A/S um das erste Unternehmen überhaupt, das einen solchen Verkehrsalarm auf den Markt gebracht hat. Und die Geräte von Saphe sind alle besonders einfach gehalten und intuitive zu bedienen. Einfach, eine unkomplizierte Lösung, die für Verkehrsteilnehmer gedacht ist. Sich an die Verkehrsregeln zu halten und Bußgelder zu vermeiden, aber auch Unfälle zu vermeiden, ist mit dem Saphe Verkehrsalarm einfacher möglich. Es handelt sich bei den Geräten um dänische Produkte, die Warnmeldungen hinsichtlich Radarkameras (Blitzer) und Unfällen weitergeben. Saphe wird dabei von einer iOS und Android-App unterstützt. Es gibt von Saphe aktuell (Stand 02.2022) drei Versionen – Saphe One+, Saphe Mc und Saphe Drive Mini.

Günstig und zuverlässig

Radarwarner gelten im Allgemeinen als teuer und nicht sehr zuverlässig. Doch Saphe hat die Meinung von vielen Verbrauchern bereits geändert. Grund dafür ist, dass der Warner für Blitzer und Gefahren auf einer aktiven Community basiert und auch GPS und Bluetooth mit einschließt. Viele Knöpfe und eine komplizierte Bedienung sind bei Saphe in seinen Varianten nicht vorhanden. Die Modelle sind allesamt einfach zu bedienen und machen dennoch bei Gefahren und wenn Blitzer auf der Strecke sind, effektiv auf sich aufmerksam.

Saphe Drive Mini Verkehrsalarm Radarwarner

Die Verkehrswarner arbeiten simpel und zuverlässig. Grund dafür ist, dass auf teure und aufwendige Sensoren verzichtet wurde. Die Warner arbeiten stattdessen mit der Community, die die Gefahren und Blitzer am Straßenrand erkennen und melden. Wenn mehrere Nutzer etwa einen Blitzer gemeldet haben, taucht dieser dann in der Datenbank auf. Die entsprechende Information darüber wird dann an die Nutzer weitergegeben. Per Tastendruck kann man den Blitzer bestätigen. Die Bluetooth-Geräte von Saphe werden dazu einfach im Cockpit angebracht. Die Empfänger werden mit einer steckbaren Lüftungsgitter-Halterung angebracht oder mit der Hilfe von doppelseitigem Klebeband. Die Nutzung von Saphe ist damit einfacher als gedacht. Es muss kein Kabel verlegt werden und es bedarf auch keiner zusätzlichen Stromversorgung. Die kleinen Empfänger arbeiten mit einem Akku, während auf dem Smartphone die dazugehörende App aktiviert ist. Darüber werden mittels Datenbanken die Informationen über die Geschwindigkeitsmessungen und die Gefahrenstellen zur Verfügung gestellt.

Jetzt Kaufen Button Buy Now Tuningblog.eu

die Vorteile gegenüber der Smartphone-App zusammengefasst:

  • kein manuelles Starten der App, vor dem Einsteigen ins Fahrzeug nötig
  • keine Bedienung vom Smartphone nötig (App koppelt sich automatisch mit dem Smartphone und dem Gerät)
  • mehrere Smartphones können gekoppelt werden
  • automatischer Zugriff auf die Datenbank von Blitzer.de, Flitsmeister, Social Drive
  • um eine Radarkamerawarnungen / eine Gefahrenstelle zu melden, ist keine Bedienung vom Smartphone nötig
  • Saphe kann unabhängig der blitzer.de App genutzt werden.

Einfach Handhabe!

Die Nutzung von Saphe ist, wie bereits erwähnt, äußerst einfach. Zunächst aktivieren Sie vor dem Einsteigen ins Fahrzeug einmalig die App. Ist diese herunterladen und installiert, dann koppelt sich das Gerät mit dem Smartphone in Zukunft immer von allein ganz automatisch, wenn Sie sich dem Fahrzeug nähern. Dass die Kopplung erfolgreich war, wird kurz mittels Piepton akustisch und, je nach Saphe-Gerät, einem Blinken auch optisch bestätigt. Und Saphe ist auch in der Lage, sich mit mehreren Smartphones zu koppeln. Dank der einfachen Handhabe von Saphe werden Sie schnell und zuverlässig Teil von einem Verkehrspartner, der europaweit agiert. In Deutschland erhalten Sie übe Saphe Zugriff auf die Datenbanken der größten Verkehrs-Apps – zum Beispiel von Blitzer.de. Wenn Sie in den Niederlanden oder in Belgien unterwegs sind, dann greift die App auf die Datenbank von Flitsmeister zu und in Spanien auf die Datenbank von Social Drive.

Saphe Drive Mini Verkehrsalarm Blitzerwarner Blitzer

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Und auch die Geräte von Saphe sind uns nicht neu. Folgend ein Auszug:

Tipp: Saphe Drive Mini oder der Ooono Traffic Blitzerwarner?

Saphe Drive Mini Ooono Verkehrsalarm Test Unterschied 310x165

Verkehrsalarm und Blitzwarner: der Saphe Drive Mini!

Saphe Drive Mini Verkehrsalarm Blitzerwarner 2 310x165

Verkehrsalarm und Warnung vor Blitzern: der Saphe Drive Mini im Test!

Saphe Drive Mini Radarwarner Verkehrsalarm 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.