Parkgebühren europaweit bezahlen: SKODA startet Service Pay to Park!

SKODA Service Pay To Park 2022 2

Der neue ŠKODA Connect1-Service Pay to Park erleichtert ab sofort das Parken in verschiedenen europäischen Ländern: ŠKODA Kunden können sich über die MyŠKODA App oder das Infotainmentsystem Parkmöglichkeiten anzeigen lassen, Kosten einsehen und bequem bezahlen. Nach der Pilotphase in der Schweiz ist der Dienst nun außerdem in Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland und Norwegen verfügbar. Gleichzeitig baut ŠKODA den Service weiter aus, acht weitere Länder folgen in Kürze. Martin Jahn, ŠKODA AUTO Vorstand für Vertrieb und Marketing, betont: „Mit dem neuen ŠKODA Connect-Feature Pay to Park finden unsere Kunden freie Parkplätze europaweit jetzt noch schneller und zahlen bequem online über unsere MyŠKODA App oder das Infotainmentsystem.“

Weiterer Ausbau geplant

SKODA Service Pay To Park 4

  • Service ermöglicht das Zahlen von Parkgebühren über die MyŠKODA App oder das Infotainmentsystem im Fahrzeug
  • Dienst ist nach Pilotphase in der Schweiz ab sofort in sieben europäischen Ländern verfügbar, Ausweitung auf acht zusätzliche europäische Märkte geplant
  • Kooperation mit internationalem Connected Car-Dienstleister Parkopedia

Nach erfolgreicher Pilotphase führt ŠKODA AUTO Pay to Park zunächst in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland und Norwegen ein. In Kürze folgen mit Frankreich, Ungarn, Island, Italien, den Niederlanden, Slowenien, Spanien und Schweden weitere acht Länder, bevor ŠKODA den Dienst im Jahr 2023 auch in anderen europäischen Ländern ausrollt. Verfügbar über das Infortainmentsystem im Fahrzeug sowie auf dem Handy! Kunden können den Dienst über die MyŠKODA App auf dem Smartphone oder über die aktuellen Amundsen- und Columbus-Infotainmentsysteme nutzen. Die In-Car-App ist ab sofort für die Modellreihen FABIA, KAMIQ, SCALA, OCTAVIA, KAROQ, SUPERB und KODIAQ verfügbar.

Einfache Registrierung

Voraussetzung für die Nutzung von Pay to Park ist ein aktives ŠKODA Connect-Konto und ein aktivierter Fahrzeugfernzugriff. Sobald in der MyŠKODA App die Bezahldaten hinterlegt sind und der Dienst aktiviert ist, lässt er sich umgehend auch auf dem Infotainmentsystem nutzen und zeigt an, auf welchen Parkplätzen man online bezahlen kann. Am Parkplatz angekommen, kann der Fahrer die Parkdauer auswählen und sie bei Bedarf per App verlängern. Die Bezahlung erfolgt nach Ende des Parkvorgangs online. Bildnachweis: Škoda

SKODA Service Pay To Park 2022 3

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Klickt einfach einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Die Pokerliebe der Formel-1-Piloten!

Poker Geld Gewinnen 310x165

Marderschaden: Wie sie Ihr Fahrzeug davor schützen können!

Marderschutz Antimarder Spray Marderschock Marderschreck E1582033760415 310x165

Viele Modelle und Innovationen: Welche neuen Volkswagen kommen bis 2025?

VW Volkswagen Logo 310x165

H&R gewinnt Sportauto Best Brand Award

Spa BB22 Federn 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert