Was darf man bezüglich Spoilern am Fahrzeug?

de Deutsch

Unplugged Tesla Model Y Tuning Sportfedern Spoiler 2

Seit 1953 werden Spoiler für Fahrzeug zum Verbauen angeboten, wobei sich das Interesse, bei der Markteinführung des ersten Spoilers (damals für den VW Käfer) in Grenzen hielt. Ein Grund dafür war, dass der versprochene Vorteil, jenem in der Realität beim Fahren, nicht gehalten werden konnte. Das Gegenteil war sogar der Fall – die Aerodynamik verschlechterte sich beim Fahren und durch das erhöhte Gewicht, durch das „Extrateil“, wurde mehr Kraftstoff verbraucht. Heutzutage ist das Tuning vom eigenen Auto (oder auch dem Zweitauto) zum Hobby geworden und der Anbau von Spoilern ist interessant. Viele fragen sich aber vielleicht – welche Möglichkeiten gibt es überhaupt für mein Auto und was ist gesetzlich erlaubt? In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie die richtigen Antworten. Spoiler und Flügel: ist das nicht das gleiche? Nein, die Luft umströmt einen Spoiler nur von einer Seite. Gibt es verschiedene Arten von Spoiler-Typen? Ja, man unterscheidet etwa zwischen Front- und Bugspoiler, Radspoiler, Heckspoiler und Seitenspoiler. Wozu werden Spoiler eingebaut? Das Tuning mittels Spoiler dient dazu, den Luftwiderstand zu minimieren.

Schmuck, aber fürs Auto

Achtung: Oftmals werden Spoiler und Flügel als ein Begriff verwendet, jedoch handelt es sich hier um zwei verschiedene Paar Schuhe. Beim Tuning ist besonders der Flügel interessant. Der Unterschied ist folgender: Beim Spoiler strömt die Luft lediglich auf einer Seite und kann so die Aerodynamik des Fahrzeugs stören. Hingegen bei Flügeln kann die Luft auf beiden Seiten an der Konstruktion vorbei – sowohl oben als auch unten. Damit wird der benötigte Anpressdruck ermöglicht. Bringt man Spoiler am Auto an – sei es am Heck, Front oder auf dem Dach, so wirkt dies bei höherer Geschwindigkeit auf die aerodynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs ein. Um diese gewollten Veränderungen zu erhalten, ist es aber notwendig, mindestens 100 km/h zu fahren. Funktioniert der Spoiler einwandfrei, so kommt es zur Steigerung vom Anpressdruck vom Fahrzeug auf die Straße und gleichzeitig minimiert sich der Luftwiderstand. Grundsätzlich ändert sich die Luftströmung um das Fahrzeug herum! Dadurch ergibt sich eine verbesserte Fahrbahnhaftung, vom Fahrzeug, bei höheren Geschwindigkeiten.

Spoiler Extensions Heckspoilerflügel Tuning 3

Neben dem technischen Vorteil eines Spoilers, spielt auch die Optik eine Rolle. Ein schöner Spoiler und das Fahrzeug sieht aus, als wäre es bereit für das nächste Rennen. Ganz gleich, ob Sie sich aus technischen oder optischen Gründen für einen Spoiler entscheiden – man beachte, dass der Umbau zuverlässig und erlaubt sein muss. Illegale Umbauten am Fahrzeug können dazu führen, dass der Versicherungsschutz erlischt oder das Fahrzeug sogar stillgelegt wird.

Vorne, hinten, Seite, Heck? Formen von Spoilern!

  • Front- oder Bugspoiler können den Luftwiderstand und den Auftrieb an der Vorderachse reduzieren. Es kommt zur Verbesserung vom Antrieb, der durch eine Optimierung der Kraftumwandlung zustande kommt. Diese entsteht aufgrund des höheren Anpressdrucks der Reifen auf die Fahrbahn. Die Luft, die umgelenkt wird, kann sogar dafür genutzt werden, dass der Motor eine zusätzliche Kühlung bekommt.

JE DESIGN Cupra Formentor Widebody Carbon Fronspoiler DSC3234

Möchten Sie einen Frontspoiler am Fahrzeug montieren? Dann sollten Sie beachten, dass genügend Platz zwischen Fahrbahn und der unteren Kante vom Auto bleibt und es nicht auf der Straße aufsitzt.

  • Heckspoiler reduzieren den Auftrieb an der Hinterachse. Somit kann das Ausbrechen der hinteren Achse bei höheren Geschwindigkeiten verhindert werden. Unter Tunern ist diese Art von Spoilern sehr beliebt.

1999 Mitsubishi Eclipse Rear Spoiler

  • Radspoiler werden vor respektive hinter dem jeweiligen Rad befestigt und sie optimieren bestenfalls die aerodynamischen Eigenschaften des Rades.

Flaps Skirts Canards Sidewings Sideflaps Tuning Bodykit2

  • Seitenschweller (Schwellerschwerter) werden an den Fahrzeugflanken angebracht. Durch deren Befestigung wird auch die Verschmutzung der Türbereiche vermindert. Aber auch einen kleinen aerodynamischen Effekt können diese in Kombination mit anderen Spoilern erzielen.

JL Motoring Carbon Seitenschweller BMW M3 F80 Tuning 3

Das Material von Spoilern geht von Carbon über Metall bis hin zu Kunststoffen.

Effekt durch angebrachte Spoiler

Die Fahrqualität kann mithilfe des erhöhten Anpressdrucks und der Luftumlenkung optimiert werden. Die Übertragung der Reifenkräfte wird besser auf die Straße gebracht. Kurven sind angenehmer zu fahren und der Bremsweg kann besser austariert sein als ohne Spoiler. Dies ergibt sich aus der besseren Haftbarkeit der Räder – die Bremskräfte beginnen eher zu wirken und die Bremszeit verkürzt sich bestenfalls. Wählt man aerodynamische Spoiler, kann der Luftwiderstand minimiert werden. Grundsätzlich verstärken herkömmliche Spoiler für den Straßengebrauch aber den Luftwiderstand und somit nimmt auch der Treibstoffverbrauch zu. Die positiven Auswirkungen eines Spoilers sind meist erst ab einer Geschwindigkeit von 100 km/h zu spüren.

Dies gilt auch bei Rennfahrzeugen. Wer sein Auto täglich durch den Stadtverkehr schleust, kann mit erhöhtem Luftwiderstand rechnen, was zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch führt. Somit lohnt sich die Installation eines Spoilers nicht wirklich, da auf Deutschlands Straßen meistens eine Geschwindigkeitsbegrenzung gegeben ist. Und sind die Straßen nicht im einwandfreien Zustand, so entstehen oft Schäden, besonders an Frontspoilern. Aus diesen Gründen sollte man sich vor der Anbringung eines Spoilers der Nachteile bewusst sein. Der größte Vorteil ist sicherlich die verbesserte Optik vom Fahrzeug!

Möchten Sie einen Spoiler am Auto installieren?

Testbericht Fly Design Slim Spoilerlippe   Heckspoiler VW Phaeton 2

Sofern Sie einen Spoiler selbst herstellen und anbringen möchten, gilt es diesen vom TÜV kontrollieren zu lassen. Auch wenn die Möglichkeit vom Eigenbau grundsätzlich besteht, ist sie nicht sinnvoll oder gar wirtschaftlich. Aber man kann einen Spoiler in der Regel in Eigenregie verbauen. Während man kleinere Spoiler auch kleben kann, benötigen größere eine festere Installation mittels Schrauben, Nieten, Verschweißen und ähnlichem. Zusätzlich müssen folgende Dinge erfüllt sein: Sie benötigen eine Allgemeine Betriebserlaubnis für Fahrzeugteile (ABE) sowie ein Teilegutachten, damit nicht nur für Ihr spezielles Fahrzeug, sondern auch auf EU-Niveau alles den Richtlinien entspricht. Sollte es sich um eine Spezialanfertigung handeln, dann muss diese durch eine Prüforganisation gecheckt werden (Stichwort: Einzelabnahme).

Bußgeldtabelle illegale Spoiler

BeschreibungStrafePunkte
Fahren ohne gültige Betriebserlaubnis50 Euro
Überschreitung der zulässigen Abmessungen60 Euro1

Und ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt, sind die Maße vom Fahrzeug, die sich aufgrund der Anbringung des Spoilers vielleicht verändern. Diese müssen weiterhin der StVZO entsprechen. Am bestens ist es, wenn der Spoiler auf keiner Seite herausschaut und die Abmessungen vom Fahrzeug nicht verändert. Haben Sie das O.K. von TÜV, DEKRA, GTÜ und die Eintragung der Änderung in den Fahrzeugpapieren, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Nach dem Umbau gilt die ABE vom Fahrzeug und der Versicherungsschutz dann weiter! Die wohl bekannteste Auto-Filmreihe „The Fast and the Furios“ ist für ihre auffälligen, leichten, breiten und scharfkantigen Aluminiumspoiler bekannt (besonders die großen Heckspoiler). In Deutschland sind diese riesigen Frittentheken aber seit Jahren verboten, da eine erhöhte Gefahr der Verletzung von Fußgängern im Falle eines Unfalls mit solch einem getunten Fahrzeug gegeben ist. Grundsätzlich ist der serienmäßige Fahrzeugaufbau so geformt, dass im Extremfall sich ein Passant, oder ein Radfahrer, leicht von der Oberfläche abrollen kann. Wären jedoch etwa scharfkantige Aluminiumspoiler vorhanden, wäre diese Funktion außer Kraft gesetzt.

Spoiler – für die bessere Optik!

Möchte man unbedingt einen Spoiler anbringen wegen der verbesserten Optik, aber steigende Treibstoffkosten vermeiden, so kann man das im sogenannten „Totwasser-Bereich“ tun. Der Begriff kommt aus der Strömungslehre und meint die Position am Fahrzeug, wo die Hauptströmung nicht vorhanden ist. Also nicht im direkten Strömungsverlauf. Wäre das der Fall, dann werden der Luftwiderstand – und damit der Verbrauch – erhöht. Der Totwasser-Bereich befindet sich am unteren Ende des Heckfensters. Hier ist der durch einen Heckspoiler erzeugte Luftwiderstand besonders gering.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Klickt einfach einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Was ist die THG-Quote und wie kann man sie zu Geld machen?

THG Quote Treibhausgasminderungsquote 310x165

Mit dem Cabriolet in die Waschanlage fahren?

Cabriolet Waschanlage Verdeck Reinigen E1650689830960 310x165

Carbon Catch Can Kit für den Toyota GR Yaris!

Carbon Catch Can Kit Toyota GR Yaris Tuning 4 310x165

Was ist eigentlich der sogenannte Anpressdruck?

3D Design Carbon Aerodynamik Kit Tuning BMW X4 M F98 8 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.