Donnerstag , 29. Februar 2024
Menu

Tipp: Strom sparen auf Kurzstrecken mit dem Fahrzeug!

Lesezeit 3 Min.

Tipp: Strom sparen auf Kurzstrecken mit dem Fahrzeug!

Wer einen Blick in die aktuellen Pannenstatistiken wirft, wird feststellen, dass fast die Hälfte aller Autos, die liegen bleiben, dies einer defekten Batterie zu verdanken haben. Insbesondere im Winter ist es deswegen wichtig, die Batterie zu schonen. Vieles im Fahrzeug benötigt Strom. So muss die Batterie nicht nur dafür sorgen, dass das Auto die für die Fahrt notwendige Energie erhält, sondern nebenbei auch noch Radio, Gebläse, Sitz- und Heckscheibenheizung betreiben. Dazu ist auch die Kälte im Winter ein Problem für den Akku. Gerade im Winter auf Kurzstrecken sollte man nur die für die Fahrt und Sicherheit relevanten Funktionen nutzen, um eine Panne aufgrund einer leeren Batterie zu vermeiden.

Batterie selbst wieder aufladen

Tipp: Strom sparen auf Kurzstrecken mit dem Fahrzeug!

Wer viel auf kurzen Strecken unterwegs ist, kann mit einer längeren Fahrt die Batterie wieder aufladen. Auch ein externes Ladegerät kann im Notfall Abhilfe schaffen. Allerdings ist hier bei älteren Geräten Vorsicht geboten, da diese oft nicht geregelt sind und so den Akku überladen können. Ein Tausch der Batterie zwingt Fahrer von neueren Fahrzeugen aber leider oftmals zum außerplanmäßigen Werkstattbesuch. Um das Risiko der Beschädigung von Steuergeräten zu vermeiden, arbeiten Fachwerkstätten beim Wechsel mit einem Puffer-Akku. Dazu kann es auch nötig sein, die Batterie anlernen zu müssen. Für den Laien ist der DIY-Wechsel der Fahrzeugbatterie also nicht immer problemlos möglich.

Wichtige Details beim Batterieneukauf

Achten Sie beim Kauf einer neuen Batterie auf die Nenndaten und Abmessungen. Relevant ist z. B. ob das Auto über eine Start-Stop-Automatik verfügt. Ferner sind die Angaben zur Kapazität und dem Kaltstartstrom wichtig. „12 V“ ist nämlich nur eine Standardbezeichnung und sie stellt nur die grobe Spannungseinteilung dar. Wer unsicher ist, sollte im Zweifelsfall eine Fachberatung in Anspruch nehmen, um die richtige Batterie zu finden.

Tipp: Strom sparen auf Kurzstrecken mit dem Fahrzeug!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Gefahren defekter oder „getunter“ Druckanschläge

Tipp: Strom sparen auf Kurzstrecken mit dem Fahrzeug!

Autowaschen auch im Winter? So wirds gemacht!

Tipp: Strom sparen auf Kurzstrecken mit dem Fahrzeug!

Falsches Parken kann Reifen teuer zu stehen kommen!

Tipp: Strom sparen auf Kurzstrecken mit dem Fahrzeug!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert