Tuning macht auch vor Elektroautos nicht halt!

de Deutsch

Tesla Model 3 Performance Widebody Tieferlegung Header

Es werden auch in Deutschland immer mehr Elektroautos zugelassen. Ein E-Auto (kurz BEV) zu kaufen, liegt im Trend und ist eine Investition in die Zukunft. Die vollelektrischen Fahrzeuge sind aber nicht die einzigen Autos mit Elektroantrieb. Mild-, Plug-in- und Voll-Hybride sind auch erhältlich und werden in Deutschland vermehrt gekauft. Die Tuningszene ist bisher aber nicht wirklich begeistert und begegnet den Elektrofahrzeugen noch mit Misstrauen. Es wird viel über die Leistung und die Optik der Elektrofahrzeuge diskutiert. Tuner sind aktuell noch wenig offen für Veränderung. E-Fahrzeugen sollte aber nicht mit Misstrauen begegnet werden, denn die Fahrzeuge lassen sich auch Tunen und können zu einem optischen Hingucker werden. Und Tuner können sogar Ihre Erfahrungen aus dem Verbrenner-Tuning einbringen.

Beliebte Elektroautos

Tuning AC Schnitzer BMW I3s I01 2019 1

Im Jahr 2019 waren die beliebtesten Elektroautos der BMW i3, das Tesla Model 3 und der kleine Renault Zoe. Und besonders E-Fahrzeuge von Tesla werden häufig modifiziert. Verbrenner-Tuning ist mit der Feinabstimmung einzelner Komponenten verbunden. Die Tuning-Verfahren sind seit langer Zeit fest etabliert, aber zum Teil auch auf das E-Auto übertragbar. Natürlich nicht im Hinblick auf einen Sportluftfilter oder Sportauspuff, aber im Hinblick auf andere Dinge. Wir zeigen mit Tuning am Beispiel eines Tesla Model 3, wie Elektroautos gepimpt werden können und etwa ein sogenanntes 3F-Tuning erhalten.

3F-Tuning von Tesla Model 3 Fahrzeugen

Wer vom E-Fahrzeug-Tuning spricht, der muss sich (noch) eingestehen, dass klassische Verbrenner wie der 3er-BMW, der Opel Astra oder der VW Golf mehr Tuning-Möglichkeiten bieten als elektrisch betriebene Kfz. Dass das Tuning von E-Fahrzeugen weniger Möglichkeiten bietet, hat allerdings auch einen Vorteil. Verbrenner haben mehr Verschleißteile als E-Fahrzeuge. Austausch, Tuning oder Reparatur der Teile sind deshalb nicht notwendig. Die Wartungs- und Werkstattkosten können damit reduziert werden. Das Tesla Model 3 – und eigentlich alle anderen E-Autos auch – bietet drei wesentliche Tuningbereiche, die Fahrwerk, Folierung und Felgen betreffen. 3F-Tuning (neues Fahrwerk, neue Felgen und eine Folierung) ist also auch am Tesla und an jedem anderen E-Auto möglich.

Fahrwerkaustausch & Sportfedern

Im Tesla Model 3 Performance bietet sich etwa ein KW Variante 3 Gewindefahrwerk oder ein Satz H&R Sportfedern an. Beim Fahrwerkaustausch muss aber beachtet werden, dass das Allradmodell eine Achse verbaut hat, die unterschiedlich zur Variante mit Heckantrieb ist. Hier wurde eine neue Gabel für die Vorderachse entwickelt, die am unteren Ende des Dämpfers verbaut ist. Wie tief das Fahrzeug am Ende stehen soll, das regelt aber nicht nur die Bodenfreiheit an der Frontstoßstange, sondern auch die Position der Vorderachse. Das Model 3 Performance hat in diesem Bereich nur eine geringe Bodenfreiheit, deshalb sollte man es mit der Tieferlegung nicht übertreiben.

Tuning eines Tesla Model 3 Performance

Ein optisch dezentes Detail ist das Tuning der Felgen. Ein Model 3 Performance sieht gut auf BBS CI-R Felgen mit Edelstahl-Anfahrschutz aus. Der Edelstahl-Anfahrschutz lässt sich sogar gegen eine andersfarbige Variante tauschen. Rot ist für den Tausch interessant, denn die Sportbremsanlage vom Model 3 Performance besitzt ab Werk rot lackierte Sättel. Dazu kann die Radnabe noch mit speziellen Nabendeckeln bestückt werden.

Nabendeckel Tesla Model 3 Tuning

Diverse Nachrüstfelgen müssen natürlich speziell für den jeweiligen Fahrzeugtyp vorgesehen sein. Das gilt auch für die Reifen. Es sind beispielsweise 245/35Z R20 Reifen für vorn passend und die Hinterachse kann mit 275/30Z R20 Reifen bestückt werden. Die Felgendimension von 9,5×20 Zoll an der Hinterachse (Einpresstiefe ET40) und 8,5×20 Zoll an der Vorderachse (Einpresstiefe ET 36) sind für das Tuning optimal. Natürlich sind auch andere Dimensionen in 21 oder sogar 22 Zoll möglich.

Folierung nach Wunsch!

Tesla Model 3 Modelle Von Unplugged Performance 1

Das Farbtuning kann nach Wunsch erfolgen. Hier sind Tesla Fahrzeuge (oder generell E-Autos) keine anderen Gefährte und möglich ist fast alles, das gefällt. Eine Folierung in Satin Dark Grey, in einem matten Blau aber auch im glänzenden Rot/Weiß liefert etwa einen tollen optischen Effekt. Wer die Vollfolierung komplettieren möchte, der kann die aber Werk oftmals vorhandenen Chromteile mit schwarz-glänzender Folie oder im Carbon-Look anpassen lassen. Besonders gelungen sieht auch ein Bodykit am Model 3 aus. Anbieter vorn Karosserie-Anbauteilen für Fahrzeuge aus dem Hause Tesla sind etwa Startech, Vivid Racing und Unplugged Performance.

Tesla Model 3 Modelle Von Unplugged Performance 6

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

BMW Motorrad präsentiert die LEGO Technic BMW M 1000 RR.

LEGO Technic BMW M 1000 RR 1 310x165 BMW Motorrad präsentiert die LEGO Technic BMW M 1000 RR.

Scheinwerfer/Leuchten beschlagen am Fahrzeug? Das hilft!

Scheinwerfer Leuchten beschlagen Fahrzeug Fogging 2 e1639648150201 310x165 Scheinwerfer/Leuchten beschlagen am Fahrzeug? Das hilft!

Autobatterie im Winter laden! Was sie wissen und vermeiden müssen!

Batterie check Volt messen 310x165 Autobatterie im Winter laden! Was sie wissen und vermeiden müssen!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.