Dienstag , 28. Mai 2024
Menu

4 Tipps die jeder Tuning-Einsteiger berücksichtigen sollte

Lesezeit 4 Min.

Kürzlich aktualisiert am 22. September 2023 um 07:35 Uhr

4 Tipps die jeder Tuning-Einsteiger berücksichtigen sollte

[Anzeige]

Es gibt nach wie vor viele Fahrzeughalter, die sich überlegen, ihr Auto durch unterschiedliche Tuning-Maßnahmen aufzuwerten. Dieser Gedanke ist nachvollziehbar und grundsätzlich spricht nichts dagegen. Allerdings sollten gerade Tuning-Einsteiger nicht auf gut Glück loslegen, sondern einige grundlegende Dinge berücksichtigen. Deswegen haben wir in diesem Artikel 4 Tipps zusammengetragen, die Ihnen bei einem erfolgreichen Einstieg in das Tuning helfen können.

Machen Sie sich mit geltenden Gesetzen vertraut

Obwohl viele Verkehrspolizisten dem Tuning nicht gerade positiv gegenüberstehen, handelt es sich nicht zwangsweise um etwas Illegales. Es ist jedoch wichtig, dass Sie die geltenden Gesetze kennen, da es andernfalls zu Bußgeldern oder gar einer Beschlagnahme des Fahrzeugs beziehungsweise einem Entzug der Betriebserlaubnis kommen kann. Tuner müssen sich schließlich – wie auch Autohersteller – an geltende gesetzliche Bestimmungen und Sicherheitsvorschriften halten. Achten Sie also darauf, dass Sie gesetzlich vorgegebene Grenzwerte auf keinen Fall überschreiten. Zumal es hierbei auch um die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer sowie Passanten geht.

4 Tipps die jeder Tuning-Einsteiger berücksichtigen sollte

Verzichten Sie nicht auf den Einbau eines WLAN-Routers

Beim Tunen eines Autos haben wir viele Möglichkeiten und infolgedessen vergessen gerade Einsteiger die grundlegendsten Dinge, aber unter anderem der Einbau eines WLAN-Routers ist schnell erledigt und ausschlaggebend für den Komfort. WLAN im Auto ist beispielsweise dann nützlich, wenn Sie im Stau stehen und nach einer Unterhaltungsmöglichkeit suchen. Sollten Sie jederzeit auf schnelles Internet zugreifen können, haben Sie weit mehr Optionen und Sie können sich beispielsweise bei einem Wettanbieter wie bet at home registrieren, um sich die Zeit während des Staus zu vertreiben. Der Registrierungsprozess und das Abschließen von Wetten erfordert nur wenige Klicks und sobald der Stau vorüber ist, können Sie direkt weiterfahren. Generell sind Wettanbieter im Internet eine gute Möglichkeit, um Wartezeiten im Auto rumzukriegen, aber ohne WLAN sind Sie diesbezüglich eingeschränkt.

Sammeln Sie ausreichend Fachwissen

Es ist noch kein Tuning-Meister vom Himmel gefallen und aus diesem Grund sollten Sie auf keinen Fall einfach nur herumprobieren, denn im schlimmsten Fall führt das zu teuren Schäden. Diesen Ärger können Sie sich sparen, indem Sie sich ausreichend Fachwissen aneignen. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und neben unserem Tuning-Wiki können Sie beispielsweise auf Tuning-Bücher oder Tuning-Kataloge zurückgreifen. In der Szene gibt es viele Profis, die ihr Wissen gerne an Neulinge weitergeben und diese Informationen sind oft Gold wert. Nehmen Sie sich also ausreichend Zeit, um das erforderliche Fachwissen anzueignen, da das in besseren Ergebnissen resultiert.

4 Tipps die jeder Tuning-Einsteiger berücksichtigen sollte

Prüfen Sie Garantie und Versicherungen

Als Tuning-Einsteiger sollten Sie sich nicht nur über geltende Gesetze informieren, sondern auch Regelungen bezüglich der Herstellergarantie und Versicherungen berücksichtigen. Bei manchen Eingriffen kann es sein, dass die Herstellergarantie nicht mehr greift oder Ihr Versicherer bei Schäden abspringt. Sie sollten daher wissen, was für Tuning-Maßnahmen mit den Garantie- und Versicherungsbedingungen vereinbar sind. Da die Regelungen von Hersteller zu Hersteller und von Versicherung zu Versicherung variieren können, gibt es hierfür kein pauschales Rezept, aber professionelle Tuner wissen ganz genau, wie sie mögliche Fallstricke umgehen. Es gilt also auch hier: Eignen Sie sich vor dem Tuning das erforderliche Wissen an.

4 Tipps die jeder Tuning-Einsteiger berücksichtigen sollte

Wir haben noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu veröffentlicht. Wenn Ihr einen Auszug sehen wollt, dann klickt einfach HIER. Und auch interessante Produkte rund um das Thema Auto und Auto Tuning sind online. Einen Auszug der Letzten haben wir hier für Euch eingebunden:

Die grandiosen Autos der besten Pokerspieler der Welt

4 Tipps die jeder Tuning-Einsteiger berücksichtigen sollte

Öko-Spaß mit Tiefgang: H&R Sportfedern für den Mini Cooper SE

4 Tipps die jeder Tuning-Einsteiger berücksichtigen sollte

Fahrwerksbooster: H&R Sportfedern für den Suzuki Swift Sport Hybrid

4 Tipps die jeder Tuning-Einsteiger berücksichtigen sollte

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert