Montag , 26. Oktober 2020
Tipps

2021: Mächtige KFZ-Steuern für mächtige Fahrzeuge!

Lamborghini Urus SCL Bodykit Tuning Header 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

Das am 12. Juni 2020 beschlossene Gesetz für die Anpassung der Kfz-Steuer, das ab 2021 in vollem Umfang wirksam wird, orientiert sich nun stark am Ausstoß von Kohlendioxid. Der Beschluss richtet sich somit an alle, dessen Fahrzeuge unmittelbar mit hohem Spritverbrauch in Verbindung stehen. Das politische Statement macht die Absicht der Förderung Verbrauchs-geringer Fahrzeuge deutlich und soll parallel dazu sparsame Kaufentscheidungen unterstützen. Schon im Klimakabinett beschloss die Koalition sich angesichts der Kfz-Steuer auf die Umwelt zu berufen. Dieses Geschehnis soll dem Staat im Jahre 2021 Mehreinnahmen in Höhe von 70 Millionen Euro bringen. „Die Steuer wird sich im Vergleich zur bisher gewohnten Höhe deutlich verändern„, so das Finanzministerium. Gleichwohl ist davon abzusehen, pauschale Aussagen zu tätigen, da die in diesem Fall individuellen Anforderungen deutlich zu erkennen sind. Aber: Der Entwurf soll noch nachgebessert werden! Zu deutliche Unterschiede der Hubraum-Grundbeträge für Benziner und Diesel führen aktuell zu Diskussionen. Hier werden wohl noch Änderungen kommen. Doch egal, wie der finale Gesetzentwurf aussieht, schon jetzt ist klar, die Kfz-Steuer für PS-starke Autos wird deutlich teurer! Update 21.09.2020 -> die Kfz-Steuer-Reform 2021!

Was sind die geplanten Änderungen?

KFZ Steuer 2021 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

Neben dem Einfluss des Hubraums gelten in naher Zukunft folgende Konditionen: je höher der CO2 Wert, desto höher die Steuer. Beträgt der Ausstoß des Fahrzeugs mehr als 115 g CO2/km, sollen ab Januar 2021 die Kosten bei der Neuzulassung erheblich steigen. Bereits zugelassene Fahrzeuge sind davon nicht betroffen. Als Grenzwert bezeichnet, sind 95 Gramm pro Kilometer festgesetzt. Bewegt sich also ein PKW, unabhängig vom Treibstoff, unter dem genannten Wert, können so 30 Euro pro Jahr an Steuern gespart werden. Ab einem Verbrauch von 116-135 g/km steigt die Komponente zunächst um 2,20 Euro, bei 135-155 g/km um 2,50 Euro, bei 155-175 g/km um 2,90 Euro, bei 175-195 g/km um 3,40 Euro und schlussendlich bis hin zu einem Maximum von 4 Euro für Fahrzeuge mit einem Ausstoß, welcher über 195 g/km liegt. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass dieses Jahr noch richtig beim Autokauf gespart werden kann. Zusätzlich besteht die bis Jahresende begrenzte Mehrwertsteuer-Senkung von 19 auf 16 Prozent, was den Kaufprozess folgend etwas günstiger gestaltet.

Bin ich mit meinem Fahrzeug betroffen?

Wie bereits erwähnt gelten die folgenden Aussagen nur für Neuzulassungen ab dem 01.01.2021, was Gebrauchtwagenfahrer zunächst einmal aufatmen lässt. Des Weiteren gilt es zu erwähnen, dass Elektroautos in den nächsten 10 Jahren, bis einschließlich 2030, von der Steuer freigestellt sind. Für klimafreundliche Fahrzeugbesitzer wird sich ebenfalls nicht viel verändern. Kosten in Relation zum bisherigen Steuersatz entstehen, sobald ein CO2-Ausstoß von 116 g CO2/km vorliegt. In der Regel beziehen Kleinwagen keinen bis einen sehr geringen über 95 Gramm pro Kilometer liegenden CO2 Wert und unterliegen somit keinen deutlich höheren Kosten. Anders als bei den so beliebten SUVs steigt die Kfz-Steuer bei Fahrzeugen wie dem Audi Q7 mit 175 g CO2/km um knapp 40 Euro. Bei Sportwagen, welche deutlich über 195 g CO2/km liegen, ist der erhöhte Steuersatz absehbar. Familienautos wie der Seat Alhambra, welcher 157 g CO2/km ausstößt, würde ebenfalls um einen Satz erhöht.

Rechenbeispiele verschiedener Fahrzeuge

2021 Mercedes AMG E53 W213 Tuning 38 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

  • VW Golf R 8 mit 320 PS würde aktuell 178 Euro kosten. Ab 2021 dann 205,90 Euro.
  • Mercedes AMG E 63 S mit 4Matic Allradantrieb und V8-Biturbo mit 450 kW / 612 PS kostet aktuell 380 Euro im Jahr und ab nächstes Jahr ca. 540 Euro.
  • VW Touareg V8 TDI mit 7,4 l/100 km Verbrauch kostet momentan 580 Euro Kfz-Steuer pro Jahr und ab nächstes Jahr 640 Euro.

Die Politik setzt diesen Gesetzesentwurf vorab für die nächsten fünf Jahre fest. Die Zielsetzung lässt Raum für Kritik und stößt bei vielen Umweltaktivisten auf Unbehagen. Inwiefern diese Strategie der Verschmutzung durch Treibhausgase entgegenwirkt lässt sich bis dato nicht definieren. Der vom Bundeskabinett stammende Entwurf muss im Weiteren noch durch den Bundestag sowie vom Bundesrat abgesegnet werden, was entsprechend weitere Veränderungen zur Folge haben könnte.

zusammenfassend die neue Kfz-Steuer 2021:

KFZ Steuer 2021 Gesetz e1592369818245 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

  • neu zugelassene SUV & Sportwagen u.ä. werden teurer
  • bereits zugelassene Autos sind nicht betroffen
  • Klima-Komponente greift ab 96 Gramm CO2 pro Kilometer
  • erhöht werden soll sie ab 116 Gramm pro Kilometer
  • für Kleinwagen und Familienautos weniger relevant
  • Erhöhung der Kfz-Steuer ist eine Maßnahme aus dem Klimapaket der Bundesregierung
  • Flugzeuge sollen nach und nach stärker mit Biokraftstoff betankt werden
  • CO2-Preis für klimaschädliche Brennstoffe aus Öl, Erdgas, Kohle wird ansteigen
  • Pendler Zuschuss soll ab dem 21. Kilometer um 5 Cent ansteigen (auch für Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel)

Achtung: Auch die Spritpreise steigen!

2021 bleibt es keinesfalls nur bei der Erhöhung der Kfz-Steuer! Eine weitere Belastung für Verbrenner Fahrer und Besitzer von Plug-In-Hybriden ist der sogenannte CO2-Preis. Er lässt Benzin und Diesel auch teurer werden. Eine Besteuerung nach CO2 die nach der Kfz-Steuer und der Ökosteuer den Autofahrer kräftig zur Kasse bittet. Die zusätzliche Steuer wird bereits seit über 20 Jahren auf Kraftstoffe erhoben und der Plan für 2021 ist nun die dritte CO2-Besteuerung. Wer also mit einem sparsamen Fahrzeug viel unterwegs ist, wird früher oder später durch die höheren Benzinkosten die oben angesprochene Steuer-Ersparnis auf Dauer in den Tank stecken.

RevoZport Tesla Model 3 Performance 3R Evo Header 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen.

tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch geplante Gesetzesänderungen, Verstöße im Straßenverkehr, aktuelle Regelungen im Bereich der STVO oder zum Thema Prüfstellen möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet Ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Folgend ein Auszug der letzten Infos dazu:

Abstand & Abstandsmessungen! Das sind die Strafen!

Abstand Abstandsmessungen Sicherheitsabstand Lichthupe 310x165 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

Zwangsstilllegung! Wann kommt es dazu? Die Kosten!

Zwangsstilllegung Zwangsabmeldung Ordnungsverf%C3%BCgung 3 310x165 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

Wissenswertes zur Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung

StVZO Stra%C3%9Fenverkehrs Zulassungs Ordnung 310x165 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Finanzierung Smava tuningblog1 2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!

youtube tuningblog.eu  2021: Mächtige KFZ Steuern für mächtige Fahrzeuge!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.