Freitag , 15. Oktober 2021

Ablegen / Parkstellung mit dem Airride – was ist erlaubt?

Lesezeit ca. 3 Minuten

Rotiform Airride Widebody BMW 850CSi E31 4 1 e1607948441812 Ablegen / Parkstellung mit dem Airride   was ist erlaubt?

Vor einigen Tagen haben wir von unserem Leser Rolf H. eine interessante Frage erhalten. Rolf wollte wissen: Ist es mit einem Fahrzeug mit Airride Luftfahrwerk erlaubt dieses im Stand so weit abzulassen, dass die Schweller den Boden berühren? Unsere Antwort: JA, aber nur dann, wenn sich das Fahrzeug auf Privatgrundstück befindet! Auf einer öffentlichen Straße ist das sogenannte „Ablegen“ oder die „ParkstellungNICHT erlaubt. Es gelten nämlich in diesem Punkt alle gesetzlichen Vorschriften zur Mindesthöhe von Fahrzeugen. Diese gesetzlichen Regelungen haben wir in unserem Beitrag „Info zur Tieferlegung! Wie tief darf ein Auto eigentlich sein?aufgeführt. Dort steht beispielsweise geschrieben: „Fahrzeugführer müssen sicherstellen, dass ihr Auto inklusive vollem Tank und Insassen ein 800 mm breites und 110 mm „hohes“ Hindernis überfahren kann ohne Berührung.“ Und wichtig ist auch der Mindestabstand der Leuchteinheiten sowie dem Nummernschild zur Fahrbahn. Fern- und Abblendlicht sowie die seitlichen Blinker müssen mindestens 50 cm über der Fahrbahn angebracht sein. Das Nummernschild vorn muss mindestens 20 cm über dem Boden befestigt sein.

Standhöhe bedeutet nicht auf dem Schweller zu liegen

Infiniti Q50 Limousine Airride Luftfahrwerk Widebody 20 Ablegen / Parkstellung mit dem Airride   was ist erlaubt?

Die Standhöhe erfordert es also auch weiterhin diese Bedingungen einzuhalten insofern das Fahrzeug auf öffentlichen Straßen geparkt wird. Nachts müssen die Parklichter und Reflektoren, die am Fahrzeug verbaut sein müssen, immer sichtbar sein und das funktioniert nur mit der rechtlich vorgeschriebenen Mindesthöhe. Auch muss das Fahrzeug stets und ständig über eine Notlaufeigenschaft verfügen. Geht das Airride-Luftfahrwerk beispielsweise während der Fahrt defekt so darf das Fahrzeug nur so weiter absinken, dass es noch aus eigener Kraft beispielsweise die Kreuzung oder den Bahnübergang verlassen kann. Erreicht werden kann eine solche Notlaufeigenschaft mit Federwegsbegrenzern aus Kunststoff am Federbein. Sie verhindern das vollständige Einsacken vom Fahrzeug. Wenn also irgendwo am Straßenrand ein Auto mit Airride steht und die Karosserie den Boden berührt dann ist dieses Airride Luftfahrwerk in diesem Moment nicht legal.

Bagged Subaru SVX mit Airride und auf Tesla Felgen 39 Ablegen / Parkstellung mit dem Airride   was ist erlaubt?

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen.

tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch geplante Gesetzesänderungen, Verstöße im Straßenverkehr, aktuelle Regelungen im Bereich der STVO oder zum Thema Prüfstellen möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet Ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Folgend ein Auszug der letzten Infos dazu:

Bremsscheiben selber Lochen? Ist das überhaupt erlaubt?

Bremsscheiben selber Lochen 310x165 Ablegen / Parkstellung mit dem Airride   was ist erlaubt?

BVerfG fällt Urteil gegen Blitzerbescheid! Alle Infos dazu!

Urteil Verkehrsrecht Strafe 310x165 Ablegen / Parkstellung mit dem Airride   was ist erlaubt?

Reicht eigentlich ein Vergleichsgutachten zur Eintragung?

Vergleichsgutachten Vergleichseintragung 310x165 Ablegen / Parkstellung mit dem Airride   was ist erlaubt?

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Ablegen / Parkstellung mit dem Airride   was ist erlaubt?




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.