Freitag , 22. Januar 2021
Tipps

Was ist eigentlich eine sogenannte LoF-Zulassung?

Lesezeit ca. 4 Minuten

odes marder 850 LOF zulassung e1610110155293 Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

Unter der sogenannten LoF-Zulassung versteht man eine Land- oder Forstwirtschaftliche Zulassung. Zugelassen wird hierbei ein Kraftfahrzeug mit vier Rädern und zwei Sitzplätzen. Vorgeschrieben sind beispielsweise eine Lichtanlage, die der StVZO entspricht und außerdem müssen alle zusätzlichen Umbauten der VKP-Zulassung entsprechen. Darunter fällt zum Beispiel ein vorhandener Rückwärtsgang.

Quads und ATVs mit LoF Zulassung

lof zulassung ZUG Zulassung ATV Quad Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

Des Weiteren müssen Quads und ATVs (All Terrain Vehicles) über eine eingetragene Anhängerkupplung verfügen. Es ist erlaubt, mit offener Nennleistung zu fahren, es gilt aber zu beachten, dass der Hubraum größer als 50 Kubikzentimeter sein muss und außerdem wie beim Auto auf der Vorder- und Rückseite Kennzeichen angebracht werden müssen. Eine weitere Ähnlichkeit zum konventionellen Pkw ist, dass die Quads und ATVs ebenso alle zwei Jahre zur Hauptuntersuchung müssen.

Zulassung von Quads / ATVs – was beachten?

Ein Quad verfügt über eine durchgängige Sitzbank und einen Motorradlenker, während ein Side-by-Side ATV über zwei oder mehr Sitze nebeneinander, ein Lenkrad, einen Überrollbügel oder ein Dach und eine Ladefläche verfügt. Quads und ATVs sind besonders praktisch, wenn man des Öfteren leichte Transportarbeiten durchführen möchte und sich eine nützliche und außerdem relativ kompakte Unterstützung wünscht. So eignen sich die Quads ausgesprochen gut für Boten- oder Kontrollfahrten ins Feld, aber auch wenn Sie vorhaben mit einer Kehrmaschine, einem Granulatstreuer oder einem Schiebeschild zu arbeiten, stellen Quads eine durchaus praktische Hilfe dar. Auch für die Arbeit im Wald können Sie ein Quad verwenden. Seit dem Jahr 2016 teilt das Kraftfahrtbundesamt (KBA) Quads in drei verschiedene Kategorien ein:

  1. leichte Straßen-Quads: diese verfügen über maximal 50 Kubikzentimeter und fahren maximal 45 km/h schnell.
  2. schwere Straßen-Quads, auch Sportquads genannt
  3. schwere Gelände-Quads, auch ATVs genannt
cb no thumbnail Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zulassung eines Quads als LoF-Maschine

Bei der Zulassung der meisten Quads stehen vier Optionen zur Verfügung:

  1. Zulassung als Leicht-KFZ, bis 45 km/h Höchstgeschwindigkeit
  2. Zulassung als vierrädriges KFZ zur Personenbeförderung
  3. Zulassung als vierrädriges KFZ zur Güterbeförderung
  4. Zulassung als Land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschine (LoF-Zulassung)

Bei der LoF-Zulassung handelt es sich also um eine Möglichkeit, mit der man ein Quad legal mit offener Leistung fahren darf. Die angesprochenen Anforderungen, die solche Zugmaschinen erfüllen müssen, im Hinblick auf Anhängerkupplung und Rückwärtsgang sind aber wichtig. Die LoF-Zulassung stellt die gängigste Form der Zulassung von Quads in Deutschland dar. Ein Vorteil ist beispielsweise, dass der Führerschein der Klasse B (früher Klasse 3) genutzt werden kann und außerdem gibt es keine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit. Jedoch ist es in jedem Fall verpflichtend während der Fahrt einen Helm zu tragen.

Wie sieht es mit der Zulassung von Zubehör und Tuning-Parts bei Quads und ATVs aus?

Tuning Quad ATV LOF Zulassung Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

Es gibt eine Menge Zubehör, das von den Fahrzeugherstellern und Drittanbietern angeboten wird. So gibt es beispielsweise neben Schneepflügen und Schneefräsen auch Motorsägenhalter, Anhänger und Düngerstreuer. Des Weiteren gibt es auch noch Zubehör wie Schlepp– oder Scheibeneggen. ATVs verfügen über keine Zapfwelle. Aus diesem Grund verfügen Anbaugeräte, die angetrieben werden müssen, über Aufbaumotoren. Hierbei gibt es aber einiges bei der Zulassung zu beachten:

  • Anbauteile, die fest mit dem Fahrzeug verbunden sind (zum Beispiel Gepäckträger mit CE-Zulassung) sind erlaubt.
  • Wenn ein Anbaugerät oder ein Anhänger von einem Fahrzeug bewegt wird, dass zugelassen und privat auf 6 km/h beschränkt ist, darf es auch auf öffentlichen Straßen bewegt werden. Das ist auch der Fall, wenn es sich um ein zugelassenes gewerbliches Fahrzeug (beispielsweise Zugmaschinen in Land- und Forstwirtschaft) mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h handelt.
  • Wenn Anbauteile ohne CE-Zulassung verbaut sind (zum Beispiel ein selbst geschweißter Gepäckträger), erlischt die Zulassung des Fahrzeugs
  • Anhänger und Anbaugeräte, die über eine CE-Zulassung verfügen, sind zulässig – jedoch werden viele ohne TÜV oder ABE verkauft, was die Nutzung auf öffentlichen Straßen verbietet.
  • Tuning an einem Quad oder ATV muss im Wesentlichen allen Gesichtspunkten vom Tuning am Pkw entsprechen, zumindest dann, wenn das Vehikel eine Straßenzulassung besitzt.
    – Bauteile benötigen eine ABE oder ein anderes Gutachten 
    – Bauteile müssen abgenommen und in den Papieren vermerkt werden
    Ausnahmen gelten im Hinblick auf die verschiedenen Möglichkeiten zur Zulassung (LoF Zulassung). Vorab sollte zum Vorhaben deshalb immer mit einem Prüfer gesprochen werden.
cb no thumbnail Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen.

tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch geplante Gesetzesänderungen, Verstöße im Straßenverkehr, aktuelle Regelungen im Bereich der STVO oder zum Thema Prüfstellen möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet Ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Folgend ein Auszug der letzten Infos dazu:

Corona u. Auto! Das gilt im verlängerten und verschärften Lockdown!

Lockdown Corona Auto Gesetz 310x165 Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

Kommt bald der digitaler Führerschein für das Handy?

digitaler Fuehrerschein Fahrerlaubnis 310x165 Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

Rückrüstnabe für das Sportlenkrad erlaubt?

Rueckruestnabe Airbag Rueckruest Kit Sportlenkrad Tuning 1 310x165 Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Was ist eigentlich eine sogenannte LoF Zulassung?

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.