Freitag , 14. August 2020
Tipps

Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

MPU Iditotentest Kosten Fragen Vorbereitung Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

Was ist Dein Auto wert? Kostenlos ermitteln!

Man spricht nicht gern darüber, aber es ist ein Fakt! Jedes Jahr müssen viele Auto- und Motorradfahrer zur sogenannten MPU antreten. Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung wird im Volksmund oft auch „Idiotentest“ genannt und ist nötig, wenn der Führerschein entzogen wurde um diesen wieder zu erhalten. Wer zur MPU muss, sollte sich aber nicht schämen, sondern den Test als Chance auf einen Neuanfang im Straßenverkehr sehen. Bei der MPU werden sowohl die körperlichen, als auch psychischen Voraussetzungen für die Teilnahme am Straßenverkehr getestet. Unter den jährlichen tausenden MPU-Kandidaten besteht jedoch oft eine durchaus hohe Prozentzahl den Test durch kleine Fehler nicht. Hier findet ihr nützliche Informationen zum Ablauf der MPU, sowie Tipps rund um das Verhalten während der Prüfung.

Was ist die MPU und wie läuft sie ab?

MPU Iditotentest Kosten Fragen Vorbereitung 2 Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

Eine Medizinisch-Psychologische-Untersuchung findet erst statt, wenn ihr schwere Delikte im Straßenverkehr begangen habt. Dazu gehören unter anderem hohe Promillewerte oder Drogen hinter dem Steuer. Aber auch das Thema Geschwindigkeitsüberschreitung ist ein häufiger Grund für eine MPU. Ab acht Flensburg-Punkten oder einem Fahrverbot von mindestens sechs Monaten wird in der Regel eine MPU angeordnet, um die Eignung des Fahrers für die Teilnahme am Straßenverkehr festzustellen. Durch das erfolgreiche Bestehen der MPU könnt ihr sowohl eure Fahrerlaubnis wiedererlangen, als auch eure Punkte in Flensburg komplett löschen. Damit bietet euch die MPU die Chance auf einen Neustart nach schweren Delikten. Für die Teilnahme an der MPU müssen aber teils hohe Kosten mit einberechnet werden. Diese richten sich nach dem Delikt und dem Aufwand der Prüfung. Regelmäßige Bluttests für Fahrer, die durch Alkohol auffällig geworden sind, erhöhen den Preis beispielsweise. Meist müsst ihr mit Kosten zwischen 350 und 750 Euro für die Teilnahme an der MPU rechnen. Abhängig ist das aber vom Einzelfall.

Psyche und Körper werden kontrolliert

MPU Iditotentest Kosten Fragen Vorbereitung 3 e1594811074945 Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

Nach der Anmeldung besteht die MPU aus drei Teilen, die erfolgreich absolviert werden müssen. Die Bestandteile teilen sich in die körperliche Untersuchung und eine Gesprächssitzung für die Feststellung der psychischen Eignung auf. Die körperliche Eignung wird durch einen Reaktionstest am Computer, sowie durch eine medizinische Untersuchung des Körpers festgestellt. Dazu können auch Bluttests bei Drogendelikten gehören. Das Gespräch dauert etwa 45 Minuten und soll die psychische Eignung zum verantwortungsvollen Führen eines Kraftfahrzeugs feststellen. Bei dem Gespräch verschafft sich ein Sachverständiger einen Einblick über euch und die Probleme, die zu eurem Fehlverhalten geführt haben. Anschließend fertigt der Sachverständige ein Gutachten an. Nachdem ihr alle drei Bestandteile absolviert habt, erfahrt ihr in der Regel noch vor Ort, ob ihr die MPU bestanden habt.

Vorbereitungs- und Verhaltenstipps für eine erfolgreiche MPU

Die MPU ist bei vielen für ihre teils hohe Durchfallquote bekannt. Dabei scheitern viele MPU-Kandidaten nur durch vermeidbare Fehler an der Prüfung. Mit einer sorgfältigen Vorbereitung stehen die Chancen die MPU zu bestehen meist gut. Viele Stellen, vom TÜV bis zum ADAC, bieten kostenlose Info-Termine zum Thema MPU an. Dort erhalten MPU-Kandidaten alle wichtigen Informationen über den Ablauf der Prüfung. Anschließend könnt ihr euch allein oder mit der Hilfe eines Beraters auf den Termin vorbereiten. Dafür solltet ihr euch genau mit eurem Delikt auseinandersetzen, damit ihr das Geschehen in dem Gespräch genau wiedergeben und besprechen könnt. Dafür empfiehlt sich ein Blick in eure Führerscheinakte, die ihr bei der zuständigen Führerscheinstelle einsehen könnt. Eine zusätzliche Beratung ist bei Einzel- oder Gruppenstunden möglich. Diese Sitzungen kosten je nach Dauer zwischen 100 und 600 Euro. Eine zusätzliche Beratung ist keine Pflicht, kann sich aber positiv auf eure Beurteilung auswirken.

Ehrlichkeit ist oberste Prämisse!

Bei einer MPU ist es wichtig, dass ihr euch genau mit eurem Delikt auseinandergesetzt und eure Fehler eingesehen habt. Die Schuld im Laufe des Gesprächs bei anderen zu suchen oder Ausreden zu (er)finden sind Gründe, die bei vielen MPU-Kandidaten zum Scheitern führen. Stattdessen könnt ihr Lösungsansätze präsentieren, die dazu führen, dass es nicht mehr zu einem ähnlichen Fehlverhalten im Straßenverkehr kommen kann. Bei dem Gespräch sollte festgestellt werden, dass ihr euer Fehlverhalten eingesehen habt und ernsthafte Änderungen in der Zukunft vornehmen werdet. So könnt ihr die MPU bestehen und einen Neuanfang im Straßenverkehr wagen.

Zusammenfassend die wichtigsten Informationen zur MPU:

  • Gründe: 8 Punkte erreicht, Fahrverbot von mindestens 6 Monaten, mehr als 1,6 Promille Blutalkohol, Drogen, schwerer verschuldeter Unfall usw.
  • Warum eine MPU: der Test soll feststellen, ob Sie als Fahrzeugführer geeignet sind.
  • Kosten: abhängig vom Delikt / Aufwand zwischen 350 und 750 Euro.
  • professionelle Vorbereitung: kostenloser Info-Abend bei TÜV, Dekra oder ADAC mit anschließender kostenpflichtiger Beratung (Beratungsgespräch), Gruppenveranstaltungen
  • private Vorbereitung: beschäftigen mit dem eigenen Fall, Führerscheinakte anfordern, versuchen Sie den Tattag genauestens zu analysieren, alle Details sollten Ihnen bekannt sein, falls sie dazu befragt werden
  • Pflicht zur Vorbereitung: eine Pflicht besteht NICHT, Besuch kann sich aber positiv auf Prognose auswirken, Sperrzeit kann verringert werden (max. 3 Monate Führerscheinsperre können abgebaut werden), Berater darf MPU nicht durchführen
  • Gründe für ein Versagen: fehlende Einsicht zum Fehlverhalten, fehlende Ernsthaftigkeit, Unehrlichkeit, stellen sie nicht den Sinn der MPU infrage, versuchen sie nicht mit dem Wissen von Verkehrsregeln zu überzeugen, üben sie keine Gesellschaftskritik
  • Worauf sollten Sie eingehen: natürlich auf den Tattag und den Fehler, bleiben sie glaubhaft, erklären Sie wie Sie in Zukunft ähnliche Probleme vermeiden wollen, erläutern sie ihre geplante oder bereits bestehende Strategie, um beispielsweise den eigenen Konsum zu kontrollieren, versuchen sie mit der Situation an sich klar zu kommen
  • Ablauf der MPU: Gespräch mit Sachverständigen / Psychologe ► medizinische Untersuchung ► Reaktionstest
    – mehrere Fragebögen müssen ausgefüllt werden (Lebenslauf, Trinkgewohnheiten, Drogenkonsum usw.)
    – Reaktionstest am Computer (ihre körperlichen Fähigkeiten müssen ausreichen, um ein Fahrzeug sicher bewegen zu können)
    – ärztliche Untersuchung (Körpercheck, evtl. Blutabnahme)
  • Wann gibt es das Ergebnis: In der Regel direkt nach Abschluss der MPU.

Führerschein Fahrerlaubnis Bestimmungen Gesetz Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen.

tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch geplante Gesetzesänderungen, Verstöße im Straßenverkehr, aktuelle Regelungen im Bereich der STVO oder zum Thema Prüfstellen möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet Ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Folgend ein Auszug der letzten Infos dazu:

Warum müssen Importfahrzeuge oft umgerüstet werden?

1964er Chevrolet C10 Restomod mit 500 PS V8 310x165 Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

Gurtbefreiung: Wie und warum man sie vielleicht bekommt!

Gurtbefreiung Anschnallpflicht Gesetzt Strafe 1 310x165 Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

Wissenswertes zur Gurt- bzw. Anschnallpflicht in Deutschland!

Gurtpflicht Anschnallpflicht Gesetz Strafen Geb%C3%BChr e1594720135765 310x165 Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.



youtube tuningblog.eu  Gefürchtet: Die MPU (Idiotentest) und was es zu beachten gilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.