Punkteabbauseminar / Fahreignungsseminar: Kosten, Ablauf, Dauer!

[Update: 25.09.2023] Dieser Beitrag wurde aktualisiert, um neuere Informationen zu berücksichtigen.Den Führerscheinentzug verhindern mit einem Fahreignungsseminar? Das geht! Der Führerscheinentzug droht in Deutschland schon ab 8 Punkten im Fahreignungsregister in Flensburg. Eine Möglichkeit bei frühzeitigem Eingreifen, dies zu verhindern, bietet ein Punkteabbauseminar. Hierbei müssen allerdings einige Regeln beachtet werden. Bei schweren Ordnungswidrigkeiten respektive Straftaten drohen Führerscheininhabern in Deutschland Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg. In diesem Register sind aktuell ca. 9 Millionen Autofahrer erfasst. Höchstens 3 Punkte auf einmal können dem Konto zugefügt werden. Bei 8 Punkten im Register droht, wie bereits erwähnt, der Entzug der Fahrerlaubnis. Die Punkte werden nach einigen Jahren übrigens automatisch gelöscht vom FAER (Fahreignungsregister), doch bei manchen Verkehrsdelikten ist die Wartezeit sehr lang, bis alle abgebaut wurden.

Fahreignungsseminar: der Ablauf, die Kosten, die Dauer

Gibt es etwa für eine einfache Ordnungswidrigkeit 1 Punkt, dann verjährt dieser nach 2,5 Jahren. Für eine schwere Ordnungswidrigkeit erhält man dagegen 2 Punkte, und diese werden erst nach 5 Jahren abgebaut. Für eine Straftat im Straßenverkehr erhält man die maximale Punktzahl von 3 Punkten, und diese werden erst nach 10 Jahren gelöscht. Haben Sie mehrere Verkehrsvergehen begangen, dann kann es also viele Jahre dauern, bis alle Punkte gelöscht sind.

Erreicht der Verkehrssünder insgesamt 4 Punkte, bekommt er im ersten Schritt eine Ermahnung per Post zugesendet. Erreicht er dann 6 Punkte, dann gibt es eine Verwarnung. Beide Schreiben sind übrigens gebührenpflichtig. Um den drohenden Führerscheinentzug frühzeitig zu verhindern, besteht die Möglichkeit mithilfe eines Fahreignungsseminars respektive Punkteabbauseminars, und maximal 5 Punkten auf dem Konto, 1 Punkt pro Seminar im Fahreignungsregister abzubauen. Die Chance besteht allerdings nur alle 5 Jahre. Anbieter der Seminare sind spezialisierte Fahrschulen, der TÜV- oder die DEKRA. Meist werden die Seminare von erfahrenen Fahrlehrern oder speziell geschulten Psychologen geleitet.

Teilnehmer sollen aus Fehlern lernen

In einem Fahreignungsseminar werden den Teilnehmern die Gefahren und die Folgen vor Augen geführt, die ihr ordnungswidriges Verhalten für andere Verkehrsteilnehmer und für sich selbst im Straßenverkehr bedeuten. Die Teilnehmer sollen aus ihren Fehlern lernen und für zukünftige Situation im Straßenverkehr ein verschärftes Gefahrenbewusstsein entwickeln. Viele Vergehen kommen übrigens auch zustande, weil es der Fahrer einfach nicht besser wusste. Es kommt also vor, dass das Grundwissen für den Straßenverkehr aufgefrischt werden muss. Die Seminare werden in einen Verkehrs-pädagogischen und einen verkehrspsychologischen Part unterteilt und bestehen aus vier Sitzungen.

der Verkehrs-pädagogische Teil

  • Der Verkehrs-pädagogische Teil besteht aus zwei Gruppensitzungen, die 1,5 Stunden dauern im Versatz von je einer Woche. Hier werden die Fehler im Fahrverhalten mittels einer Analyse durch die teilnehmende Gruppe aufgedeckt. Auch die Gefahren im Straßenverkehr werden erörtert. Und es gibt eine Auffrischung der Details zur Straßenverkehrsordnung.

der psychologische Teil des Seminars

  • Hier gibt es zwei Einzelgespräche mit dem Teilnehmer. Diese dauern ca. 75 Minuten. Es wird jeder einzelne Fall der begangenen Verkehrsvergehen analysiert (Analyse und Selbstreflexion vom eigenen Fahrverhalten) und es werden Lösungen erarbeitet, damit dies zukünftig nicht mehr vorkommt. Es wird also eine Definition des zukünftigen Verhaltens im Straßenverkehr erarbeitet. Die beiden Sitzungen liegen meist 3 Wochen auseinander.

Die Fahreignungsseminare kosten um die 400 Euro, die vom Teilnehmer selbst getragen werden müssen. Die Seminare sind immer freiwillig und werden ab 4 Punkten vom Fahreignungsregister in Flensburg vorgeschlagen. Die meisten Führerscheinbesitzer benötigten ihren Führerschein für den Alltag oder sogar für den Beruf. Daher sind die Punkteabbauseminare zu empfehlen, um seinen eigenen Fahrstil kritisch zu reflektieren und positiv zu verbessern. Die geschulten Fahrlehrer oder Psychologen können den Teilnehmern dabei helfen. Ein Führerschein bedeutet gewissermaßen Freiheit, die man ab 8 Punkten zum Teil abgeben muss, was sich durch ein solches Seminar verhindern lässt.

Fahreignungs- und Aufbauseminar ist nicht dasselbe

Das Fahreignungsseminar bzw. Punkteabbauseminar ist eine freiwillige Methode, um Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg abzubauen. Es ist für Autofahrer gedacht, die Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten im Straßenverkehr begangen haben, den Führerschein aber schon jahrelang besitzen. Ein Aufbauseminar / eine Nachschulung muss stattdessen von Führerscheinanfängern, die in der Probezeit Ordnungswidrigkeiten begangen haben, besucht werden. Falls der Fahranfänger dieses Aufbauseminar nicht besucht, droht ein Fahrverbot.

Aufbauseminar ohne verkehrspsychologischen Teil

Beim Aufbauseminar gibt es im Gegensatz zum Fahreignungsseminar keinen verkehrspsychologischen Teil, allerdings gibt es einen Praxisteil, sprich eine Fahrstunde mit einem Fahrlehrer und weiteren „Sündern“, die den Fahrstil analysieren. Der Lehrer und die Mitfahrer beobachten den Fahrer während der Fahrstunde und geben in einem späteren Gespräch Empfehlungen, wie der Führerscheinneuling seinen Fahrstil verbessern kann und gefahrenfreier im Straßenverkehr vorankommt. Mehr Infos dazu gibt es übrigens in unserem Beitrag „Aufbauseminar (ASF) / Nachschulung für Fahranfänger: die Infos!„.

Punkte in Flensburg: Alles rund ums Fahreignungsseminar und den Punkteabbau:

Wichtige Fakten zum Punkteabbau: Ein Fahreignungsseminar besteht aus einem Verkehrs-pädagogischen und einem verkehrspsychologischen Modul. Die Module verteilen sich auf 2×90 und 2×75 Minuten. Bei Organisationen wie der Fahrschule, dem TÜV oder der DEKRA kostet ein solches Seminar zwischen 200 und 500 EUR. Man kann durch ein Fahreignungsseminar alle fünf Jahre einen Punkt abbauen, allerdings nur, wenn man maximal fünf Punkte in Flensburg hat. Bei einem Stand von sechs oder mehr Punkten ist das aktive Abbauen von Punkten nicht mehr möglich.

Für diejenigen, die in die Situation kommen, überlegen sie vielleicht: „Wie lange dauert es, bis ein Punkt abgebaut ist?“ Ein Punkteabbauseminar umfasst insgesamt 5,5 Stunden, verteilt auf vier Kurseinheiten. Die Einheiten sollten mit einigen Tagen Abstand absolviert werden. Wenn jemand bei einem Punktestand von ein bis fünf Punkten an dem Seminar teilnimmt, wird ihm ein Punkt erlassen. Das Beste daran: Bei einem Fahreignungsseminar kann man nicht durchfallen. Es reicht, daran teilzunehmen.

Konsequenzen und Möglichkeiten bei verschiedenen Punkteständen

Erhält jemand 2 Punkte für schwerwiegende Ordnungswidrigkeiten, kann das zu einem Fahrverbot führen. Besonders Wiederholungstäter müssen aufpassen: Werden sie zweimal im Jahr mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h erwischt, droht ebenfalls ein Fahrverbot. Bei einem Maximum von 8 Punkten wird es ernst: Der Führerschein muss abgegeben werden.

Zu guter Letzt ist es wichtig zu wissen, dass Punkte in Flensburg nicht ewig bestehen bleiben. Sie werden nach einer bestimmten Tilgungsfrist automatisch gelöscht, die je nach Schwere des Verkehrsverstoßes variiert: zweieinhalb, fünf oder zehn Jahre. Es ist also nicht immer notwendig, aktiv Punkte abzubauen, aber es kann hilfreich sein, um sein Konto zu „entlasten“ und den Führerschein zu sichern.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen.

Fahrzeuge, die man mit dem Moped-Führerschein fahren darf!

mopedauto tuning 310x165 Fahrzeuge die man mit dem Moped Führerschein fahren darf!

Die Garage ist für das Auto da! Strafen drohen bei Missbrauch.

Grage voll Parkmoeglichkeit strafe parkplatz e1642397625957 310x165 Die Garage ist für das Auto da! Strafen drohen bei Missbrauch.

Neue Verkehrszeichen dank der StVO-Novelle 2021!

StVO Novelle 2021 Verkehrszeichen Sinnbilder 2022 2 310x165 Neue Verkehrszeichen dank der StVO Novelle 2021!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Die Kür: H&R Gewindefahrwerk für den Toyota GR86!
Waschechte Sportwagen verdienen waschechte Fahrwerks-Performance. Die gibt es mit dem jetzt lieferbaren...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert