Sonntag , 17. Februar 2019

German DE English EN French FR Italian IT Polish PL Spanish ES

RDKS: TÜV-Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Reifendruckkontrolle rdks Pflicht RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Das Reifendruckkontrollsystem, kurz RDKS, wurde eingeführt, um die Unfallgefahr zu senken. Für Fahrzeughalter hat dies offensichtliche Vorteile, doch auch ein paar Nachteile. Denn eigenes Schrauben ist mit dem neuen System nur noch bedingt möglicht. Während der TÜV das RDKS in den vergangenen Jahren vergleichsweise lasch kontrollierte, wird seit Mai 2018 strenger auf die Implementierung geachtet. Wer seitdem mit einem deaktivierten oder defekten RDKS in der Werkstatt vorfährt, muss mit einem „erheblichen Mangel“ rechnen.

RDKS für mehr Sicherheit

Die TÜV-Plakette gibt es dann nicht. Auch wer sich bislang nicht um den Einbau des Systems bemüht hat, bekommt beim TÜV Probleme. Fahrzeuge, die RDKS benötigen, müssen spätestens jetzt umgerüstet werden. Notwendigerweise, denn in Kurven und bei Nässe kann ein schlechter Reifendruck die berühmte Sekunde zu viel kosten. Der Minderdruck erhöht den Rollwiderstand, vergrößert den Kraftstoffverbrauch und sorgt außerdem für einen erhöhten Gummi-Verschleiß. Die RDKS-Pflicht soll dem entgegenwirken.

Reifendruckkontrolle rdks Nachr%C3%BCstsystem RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem
auch zum nachrüsten erhältlich

Wenn Ihr das automatische Reifendruck-Messsystem noch nicht habt installieren lassen, empfiehlt sich ein Besuch in der Fachwerkstatt. Der Einbau geht schnell vonstatten, ist aber relativ kostspielig. Alleine aufgrund der zusätzlichen Sicherheit sollte jedoch nicht mehr länger mit dem Einbau gewartet werden – auch wenn das Nachteile mit sich bringt.

Thema Vorschlag
Illegales Tuning: VW Golf GTI (MK6) mit 318 PS stillgelegt

Von Winter- auf Sommerreifen – nur noch mit fachlicher Hilfe

Reifendruckkontrolle rdks Nachr%C3%BCstsystem 3 RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Weil RDKS eng mit der Fahrzeugtechnik verzahnt ist, muss der Reifenwechsel in der Fachwerkstatt erfolgen. Die Sensoren müssen zudem bei jedem Wechsel gewartet werden. Wenn sie nicht mehr funktionieren, ist ein Austausch erforderlich. Wer selbst Hand anlegt, riskiert eine Beschädigung der empfindlichen Sensoren. Das gilt jedoch nur für Fahrzeuge mit direktem RDKS. Wer ein Auto fährt, das mit indirektem RDKS ausgestattet ist, kann weiterhin selbst zu Wagenheber und Kreuzschlitz greifen. Beim Wechsel der Räder muss das Kontrollsystem jedoch geupdatet werden. Im Handbuch des Fahrzeugs finden sich die notwendigen Hinweise dazu.

RDKS – Worauf muss ich achten?

Zunächst ist wichtig zu wissen, welche Art RDKS verbaut ist. Das direkte System bietet unter anderem Funktionen wie die Angabe des Reifendrucks direkt über das System. Es muss bei jedem Reifenwechsel gewartet werden und kann etwa vier bis sechs Jahre genutzt werden – dann ist ein Austausch der Sensoren erforderlich. Ein Austausch nur der Batterien ist nicht möglich. Das indirekte RDKS muss nach jeder Änderung am Reifendruck auf den neuesten Stand gebracht werden. Auch nach der Montage neuer Reifen ist ein Update erforderlich. Die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs gibt Aufschluss, wie Ihr das selbst erledigen könnt. Das Fahrzeughandbuch klärt zudem auf, welche Variante verbaut ist.

Thema Vorschlag
Held der Woche: Streetrace mit der Polizei gewünscht!

Reifendruckkontrolle rdks Nachr%C3%BCstsystem 4 RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch über geplante Gesetze, Verstöße, aktuelle Regelungen oder dem Thema Prüfstelle möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Folgend ein Auszug der letzten Infos dazu:

Abgehauen – Brabus SMART flüchtet nach Autorennen

Brabus Polizei Soko Autoposer 310x165 RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Held der Woche: Streetrace mit der Polizei gewünscht!

Tuning Opel Tigra TwinTop Polizei 310x165 RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Immer mehr Fahrzeug-Tachos sind manipuliert

Rasser Tacho tuningblog.eu  310x165 RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Auf Knopfdruck! Kennzeichen verschwindet vor Polizei

BMW X5 E70 Kennzeichen Jalousie Tuning 310x165 RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Video: Die „wichtigen“ Dinge – Polizei sucht Autoposer

Polizei Police Lamp Lampe 310x165 RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

Chromfolie auf einem Fahrzeug – erlaubt oder nicht?

Vossen Avery Red Chrom Audi A6 C7 Airride Tuning 3 310x165 RDKS: TÜV Plakette ab 2018 nur noch mit Reifendruckkontrollsystem

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Auch cool oder...?

Nissan GT R vs. Audi R8 Mietwagen Autorennen 310x165 Nissan GT R vs. Audi R8 Mietwagen auf der A92 gestoppt

Nissan GT-R vs. Audi R8 Mietwagen auf der A92 gestoppt

Am 4. Februar 2019 rasten zwei junge Männer (21 & 27 Jahre aus dem Landkreis …

Blitzerapp Radarwarner rechliche Bestimmung 310x165 Blitzerapps/Radarwarner: Was ist erlaubt/was ist verboten?

Blitzerapps/Radarwarner: Was ist erlaubt/was ist verboten?

Die immer wieder in Verruf geratenen Blitzer oder Radarfallen lassen den Blutdruck vieler Autofahrer regelmäßig …

Haubenhalter Schnellverschlüsse 310x165 Rennsport Optik: Haubenhalter / Schnellverschlüsse

Rennsport-Optik: Haubenhalter / Schnellverschlüsse

Der Rennsport begeistert und inspiriert die Tuning-Fans in ganz Deutschland. Viele von ihnen bauen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.