Flex Ventures

Flex Ventures aus Japan hat sich darauf spezialisiert, sogenannte Continuation Cars zu bauen. Also neuere Fahrzeuge, die optisch zum Oldtimer umgebaut werden. Und Flex ist nicht nur in Japan tätig, sondern expandierte 2022 mit einem eigenen Shop auch in die USA. Konkret ist der Shop in San Diego, Kalifornien, der erste des Unternehmens außerhalb Japans. Flex bietet auf seiner Website sogar einen Online-Simulator an, damit sich der Interessent sein Traumfahrzeug direkt konfigurieren und schlussendlich auch bestellen kann. Stand 2022 werden das Modell 106 und der Wonder auf Basis von Toyota Land Cruiser Fahrzeugen gebaut und auch eine modifizierte Version eines Tacoma soll noch 2022 vorgestellt werden. Flex Ventures hat sich als Tuner von Toyota-Fahrzeugen längst einen Namen gemacht und wir sind gespannt, was uns noch alles erwartet. Mehr zum Unternehmen gibt es auf flexnet.co.jp.