Donnerstag , 3. Dezember 2020
Tipps

Forgeline Forged Alloy Wheels

Forgeline Motorsports (Forgeline Forged Alloy Wheels) entwickelt, konstruiert und fertigt die weltweit Besten maßgeschneiderten, ultraleichten Straßen- und Rennsportfelgen aus geschmiedetem Aluminium für anspruchsvollste Tuner und High-End Fahrzeugbereiche. Zumindest laut „eigener“ Aussage! Forgeline wurde im Jahr 1994 gegründet, um Schmiedefelgen für Street races zu fertigen. Seit Jahrzehnten bringt der Anbieter also Motorsporterfahrung und Leidenschaft für extreme Anforderungen direkt auf die Straße. Und Forgeline zeigt mit Fahrzeugen wie dem Glickenhaus SCG003, dem Chevrolet Camaro GT4.R oder dem Ford Mustang GT4, dass man sich auf Felgen von Forgeline verlassen kann. Jede geschmiedete Forgeline-Felge wird auf Kundenwunsch für ein ganz spezielles Fahrzeug hergestellt. Der äußerst ressourcenintensive Herstellungsprozess stellt sicher, dass jede Felge individuell ausgeführt, präzise bearbeitet, handgefertigt und am Ende mit einer individuellen pulverbeschichteten Oberfläche zum Besitzer kommt. Damit ist auch garantiert, dass nahezu jeder Radsatz als Unikat bezeichnet werden kann. Ganz gleich, ob du einen Audi, einen BMW oder einen Mercedes fährst. Und auch Exoten wie ein Acura oder Maserati erhalten also auf Wunsch Forgeline Alus. Mehr zum Unternehmen gibt es auf forgeline.com.