Dienstag , 18. Juni 2019

12.2 Mio. 775 tsd. 220 tsd. 6.5 tsd. 16.949

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Hamana Co. Ltd.

Das Autotuning-Unternehmen Hamana Co., Ltd. weiß wirklich, wie man Aufmerksamkeit auf sich zieht. Auf dem Tokyo Auto Salon gab der Tuner zum ersten mal einen Blick auf einen umgebauten Audi RS6. Von hier an wusste jeder, dass man auf sie achten muss, doch man rechnet nicht wirklich damit, eine so erstaunliche Sammlung von Autos und Handwerkskunst im laufe der Zeit zu finden. Während der Audi RS6 in der Änderungsabteilung etwas konservativ getuned wurde (und das zu Recht, wenn man bedenkt, dass es sich damals um ein brandneues, hoch begehrtes Auto handelte), hat der japanische Botschafter Yuki (von Mondera Japan) Geschichten über ihre anderen Konstruktionen erzählt. Beim Mondera Japan Owners Meet hat die Hamana Co. Ltd. einen kurzen Blick auf einen komplett umgebauten Mercedes geboten. Die Vorfreude wurde noch größer, als man hörte man sehe die Produktion von Hamana Widebody Kits in naher Zukunft. Sobald man in den Showroom des Tuner kommt, wird man von einem weißem Mercedes angelächelt. Ein schicker Mercedes A45 AMG, der auf silbernen Vossen VFS2 Felgen steht. Doch auch ein Mercedes CLA auf abgedunkelten Vossen CVTs (und VLE-1) Felgen ist zu sehen. Die Firma baut Body-Kits mit hochgenauen und sehr geringen Spaltmaßen auch für weitere Fahrzeugmarken. Ganz gleich ob du einen Audi, einen BMW oder einen Mercedes fährst. Und auch Exoten wie ein Acura oder Maserati werden von der Hamana Co. Ltd. auf Nachfrage veredelt.