Dienstag , 10. Dezember 2019

Heico Sportiv

Das Unternehmen Heiko Sportiv wurde von Holger Hedtke dank seiner Leidenschaft für Volvo gegründet. 1989 eröffnete er sein Autohaus in Weiterstadt. Seine Leidenschaft fürs Tuning und den Motorsport gab den Startschuss für HEICO Motorsport. Mit der Beauftragung von Volvo Deutschland schuf er zwei Volvo 850 Turbo Gruppe A und diese wurden erfolgreich beim 24-Stunden-Rennen von 1995 bis 1997 auf dem Nürburgring-Nordschleife eingesetzt. Sein Autotuning intensivierte sich und es kamen die ersten straßentauglichen HEICO Produkten auf den Markt. Aerodynamikteile, Module zur Leistungssteigerung, Differentialsperren und Sportbremsanlagen. 1998 entwickelte HEICO Sportiv seine ersten Renntourenwagen auf Basis des Volvo S 40 2.0 der Gruppe A. Im Jahre 2000 wurden die VOLUTION(R) Sportfelgen eingeführt. Ein Jahr später folgte das erste Sondermodell für die Volvo Automobile in der Schweiz. In den weiteren Jahren kam es zur stetigen Weiterentwicklungen an Modellen für Volvo Schweiz und Deutschland. 2011 wurde die Geschäftstätigkeit in China und Russland ausgebaut. Bis heute weitet das Unternehmen stetig seinen Aktivitätsradius aus.