Freitag , 30. Oktober 2020
Tipps

Powered by Johan

Johan Eriksson ist einer der qualifiziertesten Tuner in Schweden. Seine berühmten Autos kennt man auf nahezu jeder Automesse. Unter dem Credo “Dear child has many names” (Ein liebes Kind hat viele Namen) fertigt Johan absolut unverwechselbare Einzelstücke in Handarbeit. In Schweden, und besonders bei sich im Ort, ist Johan aber eher als „Volvo Johan“ oder „Viper- oder Charger-Johan“ und weiteren Spitznamen bekannt. Diese bekam er im Laufe der Jahre von verschiedenen Organisationen auferlegt. Johan war seit seiner Kindheit von allem, was einen Motor hatte fasziniert und begann schon in jungen Jahren, sowohl Motorräder als auch Mopeds und spätere Autos umzubauen. Johan gewann unter anderem 1994 den Elmia Styling Price mit einem stark modifizierten Mercedes 300 Coupé aus 1988. Er wuchs in der schwedischen Grafschaft Värmland auf und hatte schon immer den Wunsch nach amerikanischen Muscle-Cars. Vor allem von Mopar mit den großen Motoren und Kompressoren. Johan hat schon mehrere preisgünstige Tuning-Fahrzeuge in verschiedenen Kategorien gebaut, aber es sind die stark umgebauten Autos die in den letzten Jahren für Aufmerksamkeit sorgten. Man darf gespannt sein, was da noch kommen wird.

805 PS & 1.115 NM Dodge Viper GTS von „powered by Johan“

Dodge Viper GTS powered by Johan Header 310x165 805 PS & 1.115 NM Dodge Viper GTS von powered by Johan

Lesezeit ca. 3 Minuten Die ultimative Dodge Viper mit modelltypischen blau/weißen Racing-Streifen kommt eindeutig vom schwedischen Tuner Johan Eriksson (powerd by Johan). Ein Fahrzeug, das optisch nur sehr gering verändert wurde, unter der Haube aber den ultimativen Dampfhammer beherbergt. Dort wurde nämlich der freisaugende …

weiterlesen »