Sonntag , 8. Dezember 2019

Progressive Autosports

Im Jahre 1996 wurde das Unternehmen mit der Maßgabe gegründet Autotuning zu betreiben und dazu nur die hochwertigsten und qualitativ besten Produkte, die am Markt erhältlich sind zu verwenden. Ganz gleich, ob Lamborghini, Maserati, Mercedes, BMW oder Ferrari, das Unternehmen verbaut an diesen Fahrzeugen nur die besten Zubehörteile von namhaften Zulieferern. Ob Aerodynamik- oder Bodykit, das Unternehmen aus Huston richtet alles nach höchsten Qualitätsstandards aus, um so immer das beste Ergebnis für den Kunden garantieren zu können. Die Serie dreiteiliger Leichtmetallfelgen von Progressive Autosports werden beispielsweise mit den branchenweit höchsten Qualitätsstandards gefertigt, und zwar in Handarbeit. Die Experten des Unternehmens achten dabei auf jedes Detail. Montageteile, Aluminiumschmiedeteile oder innovative Konstruktionen aus der eigenen Entwicklungsabteilung, die Sicherheitsrelevanz und die Qualität ihrer Arbeit sind die allbestimmenden Maßstäbe der täglichen Arbeit von Progressive Design. Getreu dieser Maßgabe ist den Experten auch bewusst, dass es nicht einfach nur das Auto eines Kunden ist, welches sie veredeln, es ist ein automobiler Traum und so wird er auch behandelt. Ganz gleich ob du einen Audi, einen BMW oder einen Mercedes fährst. Und auch Exoten wie ein Acura oder Maserati werden von Progressive Autosports veredelt.