Retro Designs

Die Firma Retro Designs hat Ihren Sitz im US-Bundesstaat North Carolina und sich neben dem Bau von Hot Rods darauf spezialisiert, alte Klassiker wieder zurück auf die Straße zu bringen. Allerdings nicht nur repariert oder bestenfalls restauriert, sondern mit hochmoderner Technik als sogenannte Restomods. Dabei sind es besonders die alten Klassiker vom Schlage eines Chevy K5 Blazer, eines Bel Air oder einer Corvette Stingray, die es dem Team von Retro Designs angetan haben. Jedes Fahrzeug ist dabei ein Unikat und wird in der Regel in Absprache mit dem Auftraggeber aufgebaut. Dass solche umfangreiche Umbauten aber natürlich ihren Preis haben, das versteht sich von selbst. So verwundert es nicht, dass ein Fahrzeug von Retro Designs jederzeit die Marke von 200.000 US-Dollar durchbrechen kann. Mehr zum Unternehmen gibt es auf Retro Designs.