Mittwoch , 21. April 2021
Tipps

Ringbrothers

Wer sich für das Tuning klassischer US-Fahrzeuge interessiert, kommt an den Ringbrothers nicht vorbei. Der im beschaulichen Spring Green in Wisconsin ansässige Fahrzeugveredler und Teilelieferant hat sich von der typischen Scheunenwerkstatt zu einem bekannten Namen auf dem amerikanischen und internationalen Tuningmarkt entwickelt. Die Custom Cars der Ringbrothers sind regelmäßig auf Automessen und in Fachmagazinen vertreten und zeigen was durch liebevolles Autotuning alles machbar ist. Neben den klassischen Muscle Cars von Chevrolet & Co. restauriert und veredelt der Anbieter auch bekannte europäische Sportwagen wie z. B. den DeTomaso Pantera. Die Werkstatt der Ringbrothers bietet von der herkömmlichen Reparatur von Unfallschäden, über rein optische Modifikationen bis hin zu ausgefeiltem Leistungstuning, alle Dienstleistungen die Autofreunde zur Folge haben. Zudem hat sich die Firma auf die Herstellung von qualitativ hochwertigen Zubehörteilen sowie individuellen Karosserieteilen aus Carbon und Fiberglas spezialisiert. So kann jeder US-Car Besitzer seinem Fahrzeug zu einem einzigartigen Look verhelfen. Mehr zum Unternehmen gibt es auf ringbrothers.com.

„Coyogar“? Ringbrothers Mercury Cougar mit Mustang-V8!

Restomod Coyogar Ringbrothers Mercury Cougar Mustang V8 10 310x165 Coyogar? Ringbrothers Mercury Cougar mit Mustang V8!

Fotos by Ringbrothers Auch wenn es im vergangenen Herbst keine SEMA Auto-Show gab, hat Wisconsins berühmter Tuner Ringbrothers ein spektakuläres Fahrzeug für die abgeblasene Motorshow vorgestellt. Die neueste Kreation ist ein äußerst dezent veredelter 5,0-Liter-Mercury Cougar XR-7 mit modernem Coyote-Antrieb aus …

weiterlesen »

Monster – 1.100 HP AMC Javelin vom Tuner Ringbrothers

AMC Javelin Tuning Ringbrothers 4 310x165 Monster   1.100 HP AMC Javelin vom Tuner Ringbrothers

Ein 1972er Speer von AMC in modifizierter Bauweise wurde auf der 2107er SEMA vorgestellt. Das turbogetriebene Musclecar wurde seinerzeit mit beachtlichen 707 Pferdestärken ausgeliefert. Eine rassige Linienführung und üppige Motorisierung zeichneten das Serienfahrzeug bei der Serienproduktion aus. Die Kleinserie umfasste …

weiterlesen »