Mittwoch , 21. August 2019

12.5 Mio. 530 tsd. 234 tsd. 7.7 tsd. 17.316

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Siemoneit Racing

2001 wurde das Unternehmen Siemoneit Racing von Stefan Siemoneit ins Leben gerufen. Damals war der Kern der Aufgaben insbesondere die Entwicklung von Software und Hardware für Straßenautos und auch für Fahrzeuge aus dem Rennsport. Hier stand nicht nur der Endkunde im Fokus, sondern zielgerichtet hat Siemoneit Racing auch für internationale Rennteams und diverse Autohäuser sowie kleinere Tuningunternehmen Lösungen entwickelt und erarbeitet. Im Jahr 2008 zog das Unternehmen in eine neue Werkstatt die dabei gleich auf die neuen Anforderungen angepasst wurde und deshalb auch einen Dynojet Allrad Leistungsprüfstand erhalten hat. Seither gibt es neben modernster Diagnose-, und Entwicklungstechnik auch den Sportauspuffanlagenbau und die Fertigung von eigenen Tuningteilen. Nun ist der Kern des Unternehmens insbesondere die Herstellung von Tuning und Tuningteilen die natürlich unter Berücksichtung von gesetzlichen Auflagen für den öffentlichen Straßenverkehr geschaffen werden. Weiterhin bietet Siemoneit Racing aber auch anderen Unternehmen die Möglichkeit die hauseigene Software zu vertreiben und sogar an der Entwicklung jener teilzunehmen. Ganz gleich ob du einen Audi, einen BMW oder einen Mercedes fährst. Und auch Exoten wie ein Acura oder Maserati werden dort veredelt.

Simoneit VW Polo GTI „AW“ mit bis zu 320 PS & 430 NM

Simoneit VW Polo GTI AW Tuning 2019 1 310x165 Simoneit VW Polo GTI „AW“ mit bis zu 320 PS & 430 NM

4.8 18 „Das schaffen die nie! Die Verschlüsselung ist nicht zu knacken.“ So die einhellige Meinung der Software-Programmierer der aktuellen MG1/MD1-Steuergerätegeneration: „Wir haben dem nachträglichen Optimieren dieser KFZ-Seriensteuergeräte einen unüberwindbaren Riegel vorgeschoben.“ Da waren sich auch die Fahrzeughersteller absolut sicher: …

weiterlesen »