Donnerstag , 3. Dezember 2020
Tipps

Frisch aus dem Showroom: Neues, getuntes Logo für tuningblog.eu

Lesezeit ca. 2 Minuten

tuningblog 2020 logo new scaled e1605361716298 Frisch aus dem Showroom: Neues, getuntes Logo für tuningblog.eu

Tuning auch für unser Logo – unser neues Logo ist ab jetzt das Aushängeschild für tuningblog.eu und trotz brandneuem Design stehen wir nach wie vor in altbekannter Qualität bereit. Gleiche Qualität, gleiche Ansprüche, gleiche Unterhaltung und das in brandneuem Gewand. Was unser Logotuning im Detail ausmacht, verrät dieser Einblick in das kleine Rebranding.

Autotuning in neuem Gewand – unser modernes Logo strahlt wie nie

Als unabhängiger tuningblog ist es uns stets wichtig, die neuesten Informationen, besten Tipps und spannendsten Berichte zusammenzustellen. Das kann aber nur funktionieren, wenn wir nicht nur eine lose Sammlung hochwertiger Teile sind, sondern die Komponenten unter der Haube einer starken Marke haben. Entsprechend ist es uns wichtig, uns zeitgemäß, modern und ikonisch zu präsentieren. Seit 2013 gibt es tuningblog.eu und seitdem hatten wir unser Logo nur einmal ganz dezent überarbeitet. Zeit also mit der Tradition zu brechen und das Design auf das nächste Level zu bringen.

Unser neues Logo entspricht dabei den hohen Ansprüchen unserer Marke und vereint das kräftige Farbschema aus Schwarz, Weiß und natürlich Orange vor dem Hintergrund eines Niederquerschnittreifens auf einer dreiteiligen Schmiedefelge. So liest du nicht nur auf den ersten Blick, wofür unser neues Logo steht, sondern spürst die Dynamik regelrecht. Mit den metallischen Spiegelungen erinnern wir bewusst an Chrom und Autolack und verbinden unsere Leidenschaft für Autotuning mit dem neuen Aushängeschild unserer Marke.

Gut aussehen, besser performen – unser persönliches Tuning am Logo

Mit unserem neuen Logo ist klar, worum es uns bei tuningblog.eu geht: Wir stehen mit starkem und modernen Bewusstsein für unsere Marke, bereit für den nächsten Schritt. Wir sind digital, wandelbar und scheuen uns auch nicht davor, am eigenen Logo zu schrauben. Dass sich dafür an der Qualität unserer Inhalte und der Vielfalt unserer Artikel nichts ändert, versteht sich natürlich von selbst. Mit unserem neuen Logo starten wir richtig durch. Und wie ginge das schöner als hinter einer ästhetisch getunten Karosserie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.