Samstag , 17. August 2019

12.5 Mio. 530 tsd. 234 tsd. 7.7 tsd. 17.290

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Scribante Racing Nissan GT R Rennwagen Hill climb Tuning 9 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

[Anzeige]

Chiptuning steht für mehr Power bei relativ geringem Einbau- und Kostenaufwand und klingt nach der perfekten Lösung für alle, die ihrem Wagen schnell und unkompliziert einen neuen Schliff verpassen wollen. Ob Chiptuning wirklich hält, was es verspricht und was es dabei zu beachten gibt, schauen wir uns im Folgenden kurz an.

Was ist Chiptuning und wie funktioniert es?

Beim Chiptuning geht es darum, mehr Motorleistung freizuschalten und dadurch eine Leistungssteigerung zu erhalten, das bedeutet im Klartext ein erhöhtes Drehmoment, ein agileres Ansprechverhalten, eine bessere Beschleunigung und eine neue Höchstgeschwindigkeit.

Das funktioniert deswegen, weil die meisten Serienmotoren ungenutzte Leistungsreserven besitzen. Wenn man sich verschiedene Modelle des gleichen Herstellers anschaut, stellt man oft fest, dass zwar Hubraum und Zylinderanzahl identisch sind, aber sie sich in der Motorleistung unterscheiden. Der Unterschied liegt also in der Steuerung der Motorelektronik und genau da setzt Chiptuning an.

irref%C3%BChrende Werbung Chiptuning Urteil Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Durch Chiptuning werden die vorhandenen Motorreserven des Fahrzeugmodells besser ausgenutzt, indem ein Zusatzsteuergerät in den Kommunikationsablauf zwischen Motor und elektronischem Motorsteuergerät integriert wird, welches die eingehenden Signale über Einspritzmenge und Ladedruck neu berechnet (Kennfeldoptimierung). Der Tuningchip greift dabei zwar in die Datenkommunikation ein, aber die Originalsoftware wird nicht verändert und die modifizierten Daten werden weiterhin direkt vom originalen Motorsteuergerät weitergeleitet.

Die Leistungssteigerung bleibt dabei normalerweise im Toleranzbereich der originalen Fehlererkennung des Motorsteuergeräts und Veränderungen an Getriebe und Bremsen sind beim Chiptuning in der Regel auch nicht notwendig.

Ist Chiptuning erlaubt?

Paragraph recht gesetz Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Ja, Chiptuning ist erlaubt und für viele verschiedene Automarken und Fahrzeugmodelle erhältlich.

Der Einbau eines Tuningchips unterliegt aber einer Meldepflicht, denn der Fahrzeughalter ist gesetzlich verpflichtet, jede Modifizierung am Fahrzeug in die Fahrzeugpapiere eintragen zu lassen. Es gibt die Möglichkeit der Eintragung über ein Teilegutachten oder mittels Einzeleintragung. Viele seriöse Anbieter von Tuningchips bieten ein TÜV-Gutachten an.

Die Versicherung muss entscheiden, ob durch die Leistungssteigerung ein erhöhtes Risiko besteht und inwieweit sich der Fahrzeugwert durch den Einbau des Tuningchips erhöht hat. Nach Einbau des Tuningchips müssen nämlich auch alle getunten Teile mitversichert werden.

Die Kfz-Steuer wird heutzutage auf Grundlage des CO2-Ausstoßes berechnet und sollte sich durch den Einbau des Tuningchips nicht verändern. Nichtsdestotrotz besteht eine Meldepflicht bei der Steuerbehörde.

Worauf muss beim Chiptuning geachtet werden?

Kueberl tuningblog chiptuning box Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Bevor wir näher auf die Vorteile eingehen, schauen wir uns an, worauf beim Chiptuning besonders geachtet werden muss:

  • Billiganbieter meiden

Die größte Gefahr beim Chiptuning geht von Billiganbietern und unprofessionellen Herstellern aus. Bei seriösen Herstellern werden die Tuningchips in jahrelanger Entwicklungsarbeit von Profis erstellt und produziert und müssen auf jedes Fahrzeugmodell genau eingestellt werden und das hat natürlich seinen Preis.

Bevor man irgendeinen Billigchip kauft, sollte man sich auf jeden Fall vorab über Angebot, Leistung und Erfahrung des Herstellers informieren. Wenn sich Hersteller auf eine bestimmte Art von Tuningchips, wie zum Beispiel hochwertige Dieseltuningchips, spezialisiert haben und jahrelange Erfahrung vorweisen können, kann man davon ausgehen, dass es sich um Profis handelt.

  • Unseriöse Versprechen erkennen

Hellhörig sollte man auch bei unrealistischen Versprechen werden, denn normalerweise ist eine Leistungssteigerung von mehr als 25% mittels eines Tuningchips nicht mehr gesund für das Fahrzeug. Wenn man über die Toleranzgrenze des Motors hinaus tunt, kann es sein, dass Teile des Getriebes der Überlastung nicht mehr standhalten können und sogar ein Motorschaden droht.

  • Auf die Fahrweise achten

Chiptuning soll zu mehr Fahrspaß und Fahrdynamik führen, aber dabei sollte man immer den Verschleiß von Bremsen und Motorblock im Auge behalten. Da ist Eigenverantwortung gefragt!

Oft hört man auch, dass man durch Chiptuning Kraftstoff einsparen kann, aber das gilt natürlich nur bei entsprechender Fahrweise. Eine sportliche Fahrweise und weniger Kraftstoffverbrauch sind in der Realität leider ein Mythos.

Vorteile von Chiptuning

Wo die möglichen Risiken von Chiptuning liegen, sollte nun klar sein. Schauen wir uns jetzt an, welche Vorteile Händler versprechen:

  • Bis zu 25% Leistungssteigerung

Der größte Vorteil von Chiptuning liegt auf der Hand: Es bewirkt eine Leistungssteigerung von 20% – 25%, ohne dass man sich ein höhermotorisiertes Modell anschaffen muss. Der Power Boost verspricht eine bessere Beschleunigung, keine Anfahrtsschwächen mehr, einen besseren Zug bei Überholmanövern und bei Steigungen und eine neue Höchstgeschwindigkeit.

  • Vergleichsweise geringe Kosten

Der Preis für den Tuningchip variiert je nach Anbieter, ist aber verhältnismäßig günstig, vor allem im Vergleich zu einer Neuanschaffung. Bei seriösen Anbietern ist ein Tuningchips ab circa 400 Euro erhältlich.

  • Unkomplizierter Einbau

Kueberl tuningblog chiptuning box 3 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?Bestellung, Lieferung und Einbau sind tatsächlich absolut unkompliziert und schnell erledigt. Der Tuningchip wird bereits perfekt auf das Fahrzeugmodell eingestellt geliefert und kann in der Regel selbst eingebaut werden. Im „PLUG & DRIVE“ Verfahren wird die Powerbox, mithilfe des mitgelieferten Kabelbaums, einfach an den Originalsteckverbindungen des Herstellers zwischengesteckt. Ein Werkstattbesuch ist in diesem Fall überflüssig und die meisten Tuningboxen lassen sich problemlos im Motorraum verstauen. Viele Hersteller bieten zusätzlich ein Rückgaberecht innerhalb der ersten Tage und eine Produktgarantie. Der Tuningchip lässt sich übrigens auch genauso leicht wieder entfernen.

  • Kein Software-Tuning

Ein weiterer Vorteil ist, dass beim Chiptuning im Gegensatz zum OBD-Tuning (Software-Tuning), die Motorsteuerungssoftware nicht verändert wird. Die Powerbox wird lediglich zwischengesteckt und gibt die optimierten Signale in Echtzeit an das originale Motorsteuergerät weiter. Dadurch bleiben die Fehlererkennung und andere wichtige Sicherheitsaspekte bestehen.

Fazit

Unser Fazit lautet, dass sich Chiptuning durchaus lohnt, weil es tatsächlich schnell und unkompliziert zu mehr Fahrspaß führt und zudem noch relativ preisgünstig ist. Chiptuning ist aber nur dann sinnvoll, wenn man bei einem seriösen Anbieter kauft, der über jahrelange Erfahrung verfügt und keine unrealistischen Versprechen macht. Denn am Ende gilt immer: Tune it safe!

Vaughn Gittin Jr Drift Nordschleife Ford Mustang RTR 2018 7 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Trend – Barockfelgen auch an modernen Fahrzeugen

Barockfelgen Tuning 310x165 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Ein Klassiker aus alten Zeiten – Fuchsfelgen am Auto

fuchsfelgen Barockfelgen Schmiedefelgen Tuning 310x165 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Schutz und Schick! Fahrzeugtuning mit Frontbügeln

Widebody Mercedes X Klasse Tuning delta4x4 310x165 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Tuning aus Eschweiler – Urban Motors macht’s möglich

Urban Motors tuning eschweiler 310x165 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Telefonfelgen sind Klassiker aus dem Hause Porsche

Telefonfelgen Tuning 310x165 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Sportlichkeit bis in den Fußraum mit einem Sport Pedal Set

BMW X2 F39 Bodykit 3D Design Tuning 2019 18 310x165 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Hitzeschutzband Insulating Wrap Auspuffband Tuning 2 e1565940630466 310x165 Hitzeschutzband und keine heiße Überraschung beim Tuning

Hitzeschutzband und keine heiße Überraschung beim Tuning

5.0 07 Autotuning ist ein sehr weitreichendes Feld. Vom technischen Tuning, wie der Verbesserung von …

GPS Black Box Überwachung Spy System 2 310x165 Der gläserne Autofahrer   mit einer Black Box überwacht

Der gläserne Autofahrer – mit einer Black Box überwacht

5.0 07 Immer mehr elektronische Geräte sind über IP-Netzwerke vernetzt. Eine integrierte Black Box im …

Black Box Chiptuning 310x165 Die Black Box zur Leistungssteigerung   alle Informationen

Die Black Box zur Leistungssteigerung – alle Informationen

5.0 06 Die Black Box oder das Nachrüsten einer sogenannten Power Box (oder wie die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.