Verbesserte Technik & Absaugstation: der ECOVACS Deebot T10 PLUS

ECOVACS Deebot T10 PLUS Test Erfahrungen 3

Das Hightech Saugroboter Unternehmen ECOVACS hat die neue T10 Serie veröffentlicht. Und der Name von einem der neuen Haushalt-Roboter lautet Deebot T10 Plus. Und den haben wir ausprobiert! Es wurde viel gegenüber dem Vorgänger, also dem Deebot T9+, verändert. Viele der einzelnen Elemente wurden verbessert und der Roboter soll zudem laut Hersteller ein umfassendes System-Update bekommen haben, das sich sehen lassen kann. Der Deebot T10 Plus ist ein Wischroboter mit neuester Technologie und unzähligen Funktionen. Ob verbesserte und intelligente Wischfunktion oder eine brandneue Absaugstation, es fehlt an nichts. Der ECOVACS Deebot T10 Plus überzeugt den Betrachter mit einer Vielzahl an modernster Robotik. Etwa eine neue Sprach-KI wurde entwickelt für das bessere Verständnis von Aufgaben. Der Assistent sorgt für eine glasklare Kommunikation mit dem Gerät via Sprachbefehl. Ebenso bietet das Flaggschiff eine Bestleistung im Hinblick auf die Qualität.

Hier kaufen: T10 / T10+ / T10+ Turbo

  • Verkaufspreis: 899 € -> Angebotspreis: 799 €
  • inkl. Mopp-Pad im 3er-Pack
  • inkl. ECOVACS Staubsaugerbeutel für Saugstation (3er Pack)
  • Sparen Sie 20 % beim ECOVACS Buddy Kit (Hauptbürste, Seitenbürste)

Das neue Multitalent hat natürlich noch viel mehr auf Lager. Sein bewährtes AIVI System etwa wurde dem Fortschritt der Technologie angepasst. Durch LiDAR-Technologie kann der Saugroboter die Flächen nicht nur selbstständig befahren, sondern erfasst auch detaillierte Daten über die Umrisse der Räume. Zwei Bürsten, konstruiert aus einem speziellen Gummi, drehen sich in entgegengesetzte Richtungen für eine optimale und saubere Saugfunktion. Und für den Hersteller der neuen Generation von Saugrobotern ist die Sicherheit für den Endkunden natürlich essenziell. Das Security-System überwacht deshalb die Funktionen des Saugroboters selbstständig und zeigt sie auf der App im Handy an. Und wie bereits erwähnt hat ECOVACS mitgedacht und dem Deebot T10 Plus eine Absaugfunktion, mit der, der Dreck direkt in einen Absaugbehälter gesaugt wird, ausgerüstet. Es ist eine vollständig geschlossene Variante, die in der Leistung anpassbar ist und mit Staubbeuteln betrieben wird. Besonders für Allergiker ist diese Version hervorragend geeignet.

Der Staubbeutel soll bis zu 60 Tage reichen und dient gleichzeitig als Filter. Besonders in Haushalten mit Tieren hat die Absaugstation einen unglaublichen Mehrwert, wie wir finden. ECOVACS hat sich mit seiner intelligenten LiDAR Technologie einen Namen in der Branche gemacht und an dieser immer weiter geforscht und entwickelt. Der Saugroboter navigiert mit der LiDAR-Technologie in unserem Test stets zielsicher an den geplanten Ort und kommt in alle Ecken der Räumlichkeiten. Der Deebot T10 PLUS von ECOVACS hat dabei eine ganz spezielle Art, durch die Räume zu fahren. Und zwar fährt er erst die äußeren Ecken des Zimmers ab. Die einmalige Kurvenfahrt um die Ränder ist dabei absolut präzise, sodass in unserem Test kein Dreck zurückblieb. Das Schema in der Raumfläche ähnelt dann einem Schachbrettmuster und ermöglicht einen zweifachen Saugeffekt. Ganz nebenbei kommt der Saugroboter teils in Rekordzeiten zum Ziel.

Volle Power und Leistung

Der Deebot T10 PLUS arbeitet mit ausreichend Kraft, denn die Leistung während dem Saugen beträgt satte 3000 Pascal. Das ist zwar kein Bestwert, das Besondere dabei ist aber, dass die jeweiligen Komponenten optimal auf die Leistung angepasst sind und deshalb effektiver als bei anderen. Die neuartige Gummilamellen-Bürste etwa sowie die fein ausgearbeiteten Borsten arbeiten synchron zur Leistung. Dies hat den Vorteil, dass der Hausroboter teils wirkungsvoller den Dreck entfernt als ein 4000 Pascal Sauger. Und welche Komponente auch eine tragende Rolle spielt, ist die OZMO Pro 3.0 Technologie. Sie ermöglicht ein deutlich verbessertes Wischergebnis.

Wie gut kann die Oszillation eines Saugroboters sein? So gut, dass die alte Version einfach nur leicht verbessert werden musste und keine komplett neue Technologie zum Einsatz kommt. Sie soll nun noch einmal runder und leiser laufen. Und die Saugfunktion? Sie passt sich dem Untergrund an, denn der Roboter verfügt über eine automatisierte Leistungsanpassung. Er erhöht automatisch seine Saugleistung auf ein Maximum auf Teppichboden. Wenn ein Teppichboden erreicht wird, dann erkennt das der Sauger und wischt diesen zudem nicht. Eine Funktion zum Anheben besitzt der ECOVACS Deebot T10 PLUS zwar nicht, das Umfahren/meiden ist aber ausreichend. Was will man mehr?

verbesserte AIVI-Technologie

ECOVACS Deebot T10 PLUS Test Erfahrungen 5

Eine neue Generation an Prozessoren ermöglichen das ganze Hightech System. Der Deebot T10 Plus führt seine Tätigkeit in einer ganz anderen Dimension aus als andere Sauger. Das Überwinden und Erkennen von bis zu 18 Hindernissen ist für ihn kein Problem, er tut das jetzt sogar 16-mal schneller als der Vorgänger. Dabei kategorisiert er die 18 „Probleme“ und lokalisiert ihren Standort im Raum. Die spezielle Kamera, ausgestattet mit dem Horizont-Sunrise 3-Prozessor, ermöglicht dem Deebot T10 Plus sogar, die Bildererkennung 20-mal schneller durchzuführen. Über integrierte Lautsprecher lässt das Gerät zudem jetzt sogar Telefonate zu. Ein Hackangriff auf das System und dessen Kamera sowie die Daten ist aber dennoch nicht möglich. Die Sicherheit in allen technischen Systemen ist nämlich durch den TÜV-Rheinland, der für die Branche tätig ist, geprüft und zertifiziert. Das gilt übrigens für ALLE Deebot der T10 Reihe.

Sprachassistent auch in der T10 Reihe

Die neue Sprach-KI namens YIKO begleitet jetzt alle ECOVACS Deebot T10 Modelle. Das Programm wurde neu entwickelt und hat lange Forschungen in Anspruch genommen. YIKO kann einfach für alle Aufgaben per Sprachbefehl genutzt werden, die Verbindung bleibt dabei konstant stabil. Etwa mittels einfachem „O. K. YIKO“. Schon kann der Roboter auf Befehl einzelne Zimmer reinigen oder in eins fahren. Dabei sind die verfügbaren Sprachbefehle, wie auch der Sprachassistent selbst, bisher einzigartig auf dem Markt. Zeitgleich kann aber auch ein externer Assistent (App) weiterhin genutzt werden. Die neue Familie der innovativen Saugroboter wurde am 19. Mai ins Rennen geschickt und genießt seitdem einen exzellenten Ruf. Zu haben ist das Gerät aber erst ab 899 Euro.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Klickt einfach einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Alles im Blick – YI Überwachungskameras für innen & außen

YI %C3%9Cberwachungskameras F%C3%BCr Innen Au%C3%9Fen 2 E1560230206239 310x165

Nützlicher Helfer – Jackery PowerBar mit Steckdose 85Wh

Jackery PowerBar Portable Steckdose 85Wh 310x165

Auch die Garage im Blick – YI Dimo 1080p Überwachungskamera

YI Dimo 1080p %C3%9Cberwachungskamera2 310x165

Mehr geht nicht: Ecovacs Deebot X1 Omni im Test!

Ecovacs Deebot X1 Omni Testbericht 1 310x165 

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.