Solargenerator Jackery Explorer 500 – Test & Erfahrungsbericht!

Solargenerator Jackery Explorer 500 Testbericht 1

[Anzeige]

Wir durften den Solargenerator Jackery Explorer 500 einem kleinen Test unterziehen. Alles rund um den Jackery Explorer 500 erfahrt ihr im folgenden Test und Erfahrungsbericht. Bei diesem Solargenerator handelt es sich um ein sehr großes Akkupack, das trotz der Größe gut transportiert werden kann und zeitgleich tragfähig ist. Deshalb kann es nicht nur mit dem Auto für das Camping genutzt werden, sondern passt sogar noch in einen Rucksack für Reisen. Wir sehen den Fokus aber dennoch beim Camping! Der Jackery stellt eine gute Wahl für alle dar, die ein leichtes Paket mit viel Leistung wünschen. Nach der Lieferung kann der Jackery Explorer 500 sofort und ohne großen Aufwand eingesetzt werden. Damit die Powerstation netzunabhängig genutzt werden kann, werden allerdings ein oder zwei Solarpanels zum Aufladen benötigt. Werden zwei Module mit je 100 Watt hinzugefügt, wird an einem netzunabhängigen Standort richtig viel Strom erzeugt. Deshalb eignet sich die Powerstation auch als robuste Notstrom-Variante. Damit lassen sich ohne Probleme kleinere Geräte betreiben und praktisch unbegrenzte eine Beleuchtung einschalten. Kein Wunder also, dass das Laden und am Laufen halten von Laptop oder anderen kleineren elektronischen Geräten kein Problem darstellt. Daneben ist die Powerstation ein wahres Leichtgewicht mit gerade einmal 2,5 kg.

Ladezeiten der Jackery Explorer 500

  • Mit der Steckdose: ca. 8 Stunden
  • Mit einem 12 V Autoadapter: ca. 16 Stunden
  • In Kombination mit zwei tragbaren Solarpanels bei voller Sonneneinstrahlung: ca. 8 Stunden
  • SolarSage Solarmodule (einzeln oder zusammen mittels Adapterstück) von Jackery.

Jackery Solargenerator 1000 SolarSaga 100W Solarpanels Test 10

Solange passende Kabel verwendet werden, kann die Jackery Explorer 500 auch mit Solarpanels anderer Hersteller verwendet werden. Der Vorteil von den originalen Jackery-Panels ist jedoch ganz klar die leichte Transportfähigkeit aufgrund vom geringen Gewicht. Damit wird die Verwendung der Powerstation mit den Solarpanels zum Kinderspiel. Für eine schnellere Aufladung mittels Sonnenenergie sorgt die verbaute professionelle MPPT-Technologie. Für uns ein klarer Vorteil und ein Highlight, dass Jackery die MPPT-Ladetechnologie in den größeren Akkupacks anwendet. Diese Technologie wird auch bei teureren und größeren Solar Akkupacks verwendet, um den Energiefluss und die Aufladung zu regulieren. Dies ist uns beim Jackery Explorer 500 sofort aufgefallen, da dort gleich drei USB-Anschlüsse vorhanden sind. Oft erwiesen sich diese drei Anschlussmöglichkeiten in unserem Test als äußerst praktisch. Die Powerstation ist nicht nur modern, sondern auf den neuesten Stand bei den angebotenen Outlet-Konfiguration.

Noch mehr Power? Der Jackery Solargenerator 1000 im Test!

Jackery Solargenerator 1000 SolarSaga 100W Solarpanels Test 5

Das verbaute LCD-Display im Jackery Explorer 500 zeigt viele verschiedene Informationen an. So kann beispielsweise Abgelesen werden, wie hoch die verbleibende Batterielaufzeit ist. Der Jackery kann sowohl draußen als auch drinnen in engen, kleinen Räumen eingesetzt werden, da er über einen kleinen Ventilator verfügt. Diesen hört man durch eine Wand oder Ähnliches generell nicht. Vielmehr muss man direkt neben dem Lithium-Akkupack stehen, um überhaupt ein Geräusch wahrnehmen zu können. Die Ladedauer für alle Jackery-Produkte stimmt übrigens penibel mit den Herstellerangaben überein. Wichtig ist jedoch, sich die Zeit für die vollständige Aufladung vor dem ersten Gebrauch zu nehmen.

Gewisse Reserveleistungen sind auch in der heutigen Zeit in vielen Situationen praktisch. Zwar haben wir immer seltener und immer weniger echte Stromausfälle, aber es kann doch einmal passieren ohne Strom zu Hause zu sein. Wer nicht vorsorgt, ist auf Öllampen oder Taschenlampen angewiesen, um etwas sehen zu können. Dies obwohl wir eigentlich in einer fortschrittlichen Welt leben. Mit dem Solargenerator, einigen wiederaufladbaren Akkus und ein paar kleinen elektronischen Geräten können wir Musik und Unterhaltung haben, wann immer wir sie möchten. Sogar ein Computer mit Internetanschluss lässt sich mit der Jackery Explorer 500 betreiben. Und selbst wenn viele weitere elektronische Geräte an die Powerstation angehängt werden, läuft der Notstrom ohne Probleme weiter. Gerade mit den größeren Jackery Powerstationen lassen sich bei Bedarf ganze Schreibtische voller elektronischer Geräte betreiben und zudem alle erdenklichen Dinge, die man beim Campen im Outback benötigt.

Fazit zum Jackery Explorer 500

Wer draußen Strom produzieren möchte, trifft mit der Jackery Explorer 500 als tragbare Powerstation genau die richtige Entscheidung. Dank der vielen praktischen Anschlüsse ist das Produkt extrem vielseitig einsetzbar. In Kombination mit optionalen Solarpanels ist der Ersatz eines Stromgenerators mit Verbrennungsmotor durchaus denkbar. Der Solargenerator von Jackery ist langlebig, robust und für alle Outdoor Liebhaber eine mehr als sinnvolle Anschaffung. Mit dem Jackery Explorer 500 ist die mobile Stromversorgung beim Zelten, Campen aber auch daheim sichergestellt. Und sollte die Powerstation Jackery Explorer 500 zu teuer oder einfach zu groß sein, dann kann auch die kleinere Jackery Explorer 240 eine Alternative darstellen. Und selbstverständlich haben wir uns auch diese näher angeschaut. Zum Testbericht der Jackery Explorer 240 geht es hier.

Wir haben noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu veröffentlicht. Wenn Ihr einen Auszug sehen wollt, dann klickt einfach HIER. Und auch interessante Produkte rund um das Thema Auto und Auto Tuning sind online. Einen Auszug der Letzten haben wir hier für Euch eingebunden.

weitere thematisch passende Beiträge

Mehr Sonne bei Nacht: die Pantera W223 Zusatzleuchte!

Pantera W223 Zusatzleuchte LED Lightbar Tuning 1 310x165

Echtfarben-Nachtsichtkamera & Dashcam: die Duovox Mate Pro!

Echtfarben Nachtsichtkamera DuoVox Mate Pro 3 310x165

Der tragbare Solarstromgenerator EcoFlow DELTA PRO

Solarstromgenerator EcoFlow DELTA PRO 2022 Testbericht Erfahrungen Camping 2 310x165

Pitaka’s solide MagSafe-Autohalterung: MagEZ Car Mount Pro!

MagEZ Car Mount Pro IPhone13 12 Test Ladeleisung Drehbar 2 E1646467671840 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert