Freitag , 3. Juli 2020
Tipps

ooono® Verkehrsalarm – Radarwarner und Staumelder im Test!

ooono Verkehrsalarm Radarwarner ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

ooono® heißt ein Produkt, das im nachfolgenden Beitrag genauer vorgestellt wird und selbstverständlich von uns auch ausprobiert wurde. Doch zuerst ein paar Infos! ooono® ist ein communitybasierter Verkehrsalarm. Der Alarm soll gezielt vor Verkehrsgefahren schützen. Dazu gehören beispielsweise Unfälle, aber auch Radarfallen und Staus. Die Warnung soll dabei in Echtzeit erfolgen, was dem Nutzer die Möglichkeit gibt, schnell zu reagieren. Wie ooono® funktioniert, das wird nachfolgend näher erklärt und in unserem Video, am Ende vom Beitrag, natürlich auch gezeigt. Ihr kennt ooono® schon und wollt es nur noch kaufen? Das geht HIER!

Ooono(R) – Warnung in Echtzeit

ooono Verkehrsalarm Radarwarner Echtzeit ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

Das Produkt arbeitet, wie bereits erwähnt, communitybasiert, was bedeutet, dass die Meldung von Straßengefahren, generellen Verkehrsstörungen und Radarfallen durch eine Community weitergegeben und gemeldet werden. Die Meldung kann deshalb durch moderne digitale Techniken in Echtzeit erfolgen. Die Community als Herzstück bedeutet, dass möglichst viele aktive Nutzer benötigt werden, damit das System funktioniert. Laut der Internetseite von ooono® nutzen bereits Millionen das Produkt. ooono® lebt von den Meldungen zu den Verkehrsinformationen durch aktive Fahrer und Partnern wie Trafik Alarm, Blitzer.de & TraffiHunter. Informationen werden stets über Meldungen der Nutzer aktualisiert.

ooono® länderübergreifend nutzen

ooono Verkehrsalarm Radarwarner Echtzeit 2 ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

In mehr als 50 Ländern wird das Produkt schon genutzt. Mit ooono® können Grenzen überquert und die Echtzeit-Warnungen weiterhin erhalten werden. Durch die internationalen Partner Blitzer.de, Trafik Alarm und Traffi Hunter ist der aktive Nutzer auch im Ausland bestens informiert. Die Echtzeitwarnungen sind vorkonfiguriert und greifen in den über 50 Ländern. Mit dem Produkt sollen beispielsweise Radarfallen erkannt und gemieden werden. Des Weiteren werden Straßengefahren gemeldet. Die Community sorgt zudem dafür, dass Unfälle schnell und genau lokalisiert werden, wodurch dem Nutzer ein sicheres Navigieren ermöglicht wird.

Welche Vorteile bietet ooono®?

ooono® ist ein funktionelles Gerät, dass eine sichere und einfache Anmeldung gewährleistet und kein Abonnement darstellt. Der Nutzer wird vor Straßengefahren (Unfälle, Radarfallen, Verkehrsgefahren etc.) gewarnt und kann sich ganz auf die Straße fokussieren. Es gibt eine Echtzeit-Warnung, mehr als 5 Millionen Fahrer im Hintergrund, eine riesige Abdeckung im Straßenverkehr und die Echtzeit-Warnungen sind in Deutschland und in mehr als 50 Ländern nutzbar. Die Nutzung von ooono® als Gefahren- und Blitzerwarner ist sicherer als die Nutzung von Gefahrenmelder-Apps. Die akustische und visuelle Warnung wird besser wahrgenommen und das System lenkt den Fahrer nicht ab. Man kann das Gerät übrigens so einstellen, dass es nicht vor Blitzern warnt, sondern nur vor allgemeinen Gefahren wie Unfällen oder Baustellen. Dann hat man eine weiße Weste!

Hat ooono® auch Nachteile?

Polizei Bußgeldkatalog tuning ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

Es ist unbedingt ein Smartphone mit Datennutzung notwendig, um das ooono® Gerät nutzen zu können. Des Weiteren muss die ooono® App installiert werden. Sämtliche Echtzeit-Warnungen sowie die Daten für Geschwindigkeitsbegrenzungen des ooono® Verkehrsalarm unterliegen den gesetzlichen Vorschriften im jeweiligen Land. Hierzulande ist es eine rechtliche Grauzone. Die Verwendung von einem Radarwarner ist nach der StVO verboten! Warnungen vor allgemeinen Gefahrenstellen sind aber erlaubt. Ein aktives oder betriebsbereites Gerät im Auto ist nicht gestattet. Man begeht eine Ordnungswidrigkeit. Die Regelung ist aber nur auf den Fahrer des Autos übertragbar. Der Beifahrer darf das System theoretisch nutzen. Der alleinige Besitz eines Radarwarnsystems ist nicht untersagt. Man sollte sich immer vorab informieren über die gesetzlichen Vorschriften im jeweiligen Land.

Wie funktioniert ooono®?

Der Nutzer erhält das Gerät und muss sich mittels simpler App auf dem Smartphone anmelden. Die Daten, die das Produkt erhält, sind benutzergeneriert. Die Community, also die aktiven Nutzer, sind das Herzstück von ooono®. Der aktive Nutzer meldet Blitzer, Staus, Straßensperren und Unfälle, die andere Nutzer kennen sollten. Zur Nutzung des Gerätes muss das Smartphone mit dem Gerät verbunden sein was ab dem Zweiten mal automatisch erfolgt. Die App von ooono® arbeitet im Hintergrund auf dem Smartphone und ermöglicht eine automatische und dauerhafte Verbindung mit dem Dongle im Auto. Das Smartphone ist notwendig, um Warnungen in Echtzeit senden und empfangen zu können. Die Internetverbindung und das GPS des Smartphones sind für die Nutzung des Produktes aber unbedingt notwendig. Ohne Smartphone und ohne die ooono® App kann das Gerät nicht genutzt werden. Um eine Gefahr zu melden / zu bestätigen, muss man einfach den Button auf dem ooono® Verkehrsalarm drücken und schon informiert man die anderen Nutzer.

Wir haben noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu veröffentlicht. Wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch interessante Produkte rund um das Thema Auto und Auto Tuning haben wir schon ausprobiert. Einen Auszug der Letzten haben wir hier für Euch eingebunden:

Test – Kärcher EDI4! Der Eiskratzer mit Elektroantrieb

K%C3%A4rcher EDI 4 Akku Eiskratzer Elektroantrieb 4 310x165 ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

Testbericht – Micare NFC-Chips mit Datenbank Register!

MiCare NFC Chip Tuning Diebstahlschutz 4 e1579496654126 310x165 ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

2019 Luftikid – das Kinderrückhaltesystem (Kindersitz) im Test

2019 eitel Luftikid Kindersitz zum Aufblasen im Test Kinderr%C3%BCckhaltesystem 13 29 screenshot 310x165 ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

ECOCUT pro – Scheibenwischer nachschneiden im Test

ECOCUT pro Scheibenwischer nachschneiden Testbericht 1 310x165 ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

Aufgeräumt – Tchipie Mülleimer mit Deckel im Fahrzeug

Tchipie M%C3%BClleimer Deckel Interieur Zubeh%C3%B6r Auto 3 310x165 ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

Info: Aluminium Auto Eisschutzfolie von Tchipie im Test

Aluminium Auto Eisschutzfolie Tchipie Test 3 310x165 ooono® Verkehrsalarm   Radarwarner und Staumelder im Test!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.