So reinigt man einen Vergaser am besten!

Der Vergaser gehört zu den wichtigsten Teilen eines Motors überhaupt. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Vermischung von Kraftstoff und Luft exakt zu regeln. Zudem steuert er die Motordrehzahl. Um richtig funktionieren zu können, sollten primär seine beweglichen Einzelteile stets sauber gehalten werden. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Reinigung eines Vergasers wirklich ankommt.

Vergaser Reinigen Anleitung Saeubern Zerlegen

Ein sauberer Vergaser – immer noch wichtig?

Vergaser sind heute zumeist nur noch in älteren Autos ohne Katalysator verbaut. Modernen Pkws haben inzwischen meistens elektronische Einspritzdüsen. Sie sind aber nach wie vor ein wichtiger Bestandteil von Motoren anderer Fahrzeuge und Maschinen. Dazu zählen:

  • Rasenmäher und Motorsägen
  • Roller und Mofas mit Zweitaktmotoren
  • Oldtimer
  • Motorräder
  • Leichtflugzeuge

Die Vergaser dieser Motoren sollten regelmäßig gereinigt werden. Das kann manuell oder mit professionellen Reinigungsmaschinen geschehen. Ultraschallreiniger für Vergaser und andere Autoteile findet man zum Beispiel auf www.palssonic.de.

Welche Funktionen übernimmt der Vergaser?

Damit ein Viertaktmotor Kraftstoff in Leistung umwandeln kann, müssen vier Arbeitsschritte ausgeführt werden. Diese werden auch Takte genannt.

  • Erster Takt: Ansaugen
  • Zweiter Takt: Verdichten und Zünden
  • Dritter Takt: Ausstoßen
  • Vierter Takt: Zünden

Ein Vergaser besteht im Wesentlichen aus einem Rohr mit einer Verengung in der Mitte. Wenn sich der Kolben während des Ansaug-Takts im Zylinder absenkt, um neue Luft anzusaugen, geschieht dies über den Vergaser. Aufgrund der Verengung des Vergasers strömt die Luft schneller, wodurch sich der Druck verringert (Venturi-Effekt).

Was sind die Bestandteile eines Vergasers?

Ein Vergaser enthält zahlreiche Einzelteile. Nur, wenn diese optimal zusammenarbeiten, kann der Vergaser seine Hauptaufgabe erfüllen. Größtes Bauteil des Vergasers ist ein Formkörper aus Leichtmetall oder Aluminium. Auf diesen stationären Körper wirken nur geringe Kräfte ein, daher wäre die Nutzung stärkerer Metalle unnötig.

Vergaserreiniger Einspritzreiniger Carburetor Clean Fluid 3

Die beweglichen Teile eines Vergasers sind hingegen aus Stahl oder Edelstahl gefertigt. Bestimmte Kleinteile wie Kraftstoffdüsen oder Einstellschrauben müssen aus einem Metall bestehen, das exakt bearbeitet werden kann. Diese Teile müssen auch stets sauber und frei von Ablagerungen gehalten werden. Messing besitzt die besten Eigenschaften, um diese Anforderungen zu erfüllen. Es ist daher das Metall der Wahl für Kraftstoffdüsen und kleine Schrauben.

Vergaser richtig reinigen

Der Vergaser wird häufig als das Nervensystem eines Ottomotors bezeichnet. Nicht selten werden Motorausfälle durch ein Problem mit dem Vergaser verursacht. Der Reinigung des Vergasers kommt deshalb eine besondere Bedeutung zu.

Um eine Grundreinigung durchzuführen, legen Sie den Vergaser zunächst auf ein sauberes Tuch und schrauben alle Teile ab. Achten Sie darauf, dass Sie die Einzelteile für jeden Vergaser sorgfältig getrennt aufbewahren. Verwenden Sie ein Reinigungsspray, um alle Teile zu reinigen. Die Reinigung der Düsen ist dabei besonders wichtig. Lassen Sie das Spray eine halbe Stunde lang einwirken und blasen Sie danach alles mit Druckluft trocken.

Vergaser enthalten in der Regel mehrere Gummidichtringe. Stellen Sie sicher, dass Sie ein neues Set bereit haben. Gummidichtungen lassen sich oft leicht mit einem kleinen Schraubendreher entfernen. Achten Sie beim Austausch darauf, dass die neuen Dichtungen alle sauber in ihren vorgesehenen Aussparungen bleiben. Bevor Sie einen Vergaser wieder zusammenbauen, sollten Sie alle rotierenden Teile leicht einfetten.

Wie oft sollte man den Vergaser reinigen?

Es gibt keine routinemäßigen Wartungsarbeiten, die an Vergasern durchgeführt werden müssen. Es gibt daher eine Faustregel, die besagt, Vergaser nach einer Laufleistung von 30.000 km zu reinigen. Einen Vergaser auseinanderzunehmen, kann allerdings sehr mühsam sein. Es ist daher empfehlenswert, einen Ausbau nur dann vorzunehmen, wenn Sie konkrete Probleme damit feststellen. Ansonsten sollte man seine Werkstatt bei der Inspektion darum bitten, eine Reinigung durchzuführen.

Fazit: Vergaser reinigen

  • Ein sauberer Vergaser trägt dazu bei, dass Ihr Motor ordnungsgemäß funktioniert, verhindert Korrosion und erspart den kostspieligen Austausch. Zudem sorgt er dafür, dass die Effizienz des Fahrzeugs in Bezug auf Benzinverbrauch und Motorleistung erhalten bleibt. Gelegentlich kann es daher nötig sein, einen Vergaser auszubauen und sorgfältig zu reinigen. Diesen Vorgang müssen unbedarfte Autobesitzer allerdings nicht zwingend selbst vornehmen.

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

In dieser tuningblog-Kategorie gibt es Ratgeber und Anleitungen rund um gängige Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts. Unsere Beiträge erklären auf einfache Art und Weise häufig vorkommende Defekte und die entsprechenden Reparaturen und sie erläutern auch, wie sich die ersten Anzeichen eines Defektes bemerkbar machen. Meist haben wir in unseren Reparaturanleitungen auch erste Anhaltspunkte zu den ungefähren Kosten aufgeführt.

Das Ziel von unserem „Autoreparatur Ratgeber“ ist es, mit ersten Tipps einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu schaffen. Das erspart eventuell eine langwierige Fehlersuche und kleine Dinge können vielleicht sogar direkt in Eigenregie erledigt werden. Gleiches gilt natürlich für den Anbau von Zubehör- /Tuning-Parts. Auch hier möchten wir mit Anleitungen und Tipps bei der Umsetzung helfen. Dazu haben noch viele andere Beiträge auf Lager. Folgend ein Auszug der letzten und HIER gibt es alle bisherigen Anleitungen.

weitere thematisch passende Beiträge

Das Endrohr vom Auspuff aufbereiten? So gehts!

Verchromtes Endrohr Aufbereiten Polieren Politur2 310x165

Ein Defekt am Sicherheitsgurt, am Gurtschloss oder dem Gurtwarner?

Aktiver Gurtbringer Nachruesten Anschnallhilfe 2 310x165

Reinigung statt Neukauf – Scheibenwischer richtig sauber halten!

CUPRA Scheibenwischer 310x165

Fahrwerk: Gefährliche Improvisations-Versuche und extreme Einbaufehler!

BILSTEIN Das Ging Leider Nicht Ins Auge 310x165

tuningblog.eu – zum Thema Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert