Liebhaberfahrzeuge… wie sie fit für die Winterpause gemacht werden!

de Deutsch

Vorkriegsfahrzeuge Specials Klassiker Oldtimer Tuning E1643721043515

Liebhaberfahrzeuge, wie Cabriolets oder Old- und Youngtimer, sollten bald in den Winterschlaf gehen. Der Witterung der kalten Jahreszeit, also Nässe, feuchtes Laub und teilweise Salz auf der Straße, ist das betagte Blech auf Dauer nämlich nicht gewachsen. Doch trotz regelmäßiger Pflege empfiehlt es sich, vor dem Winterschlaf noch einige Vorbereitungen zu treffen. Eine Wäsche, am besten mit Unterbodenwäsche in der Waschstraße, ist das Erste, bevor es in einer trockenen Garage untergestellt wird. Eine zusätzliche professionelle Motorreinigung ist das i-Tüpfelchen, damit im Frühjahr ein problemloser Start möglich ist. Tipp: Bei einer Reinigung, die man eigenhändig mit dem Hochdruckreiniger vornimmt, ist Vorsicht geboten. Es sollte nämlich mindestens ein Abstand von einem halben Meter eingehalten werden, um unter anderem die Gummidichtungen zu schonen. Und beim etwaigen Dampfstrahlen des Motorraums werden am besten sensible Bereiche der Motorsteuerung, des Drehstromgenerators und der Zündspule abgeklebt, damit sie nicht mit Wasser in Kontakt kommen.

Liebhaberfahrzeuge richtig pflegen!

Bei einer Reinigung des Motors mit Wasser kommt es zu Öl- und Fettabspülungen. Daher muss die wasserintensive Motorwäsche, laut Gesetzgeber, an einem speziellen Platz mit Ölabscheider vorgenommen werden. Strafen drohen, wenn man eine Motorreinigung im Vorgarten vornimmt.

Motorwaesche Motorreinigung Kosten Auto Erlaubt 6 E1614251224549

Welche Tipps man beherzigen sollte!

Schmutz zieht Feuchtigkeit an und die kann zu unschönen Gerüchen und Rostbildung führen. Nach der Aussen- folgt die Innenraumreinigung, also das gründliche Aussaugen des Fahrgast- und Kofferraums. Eventuelle Lederpolster, sollten zusätzlich mit einem passenden Pflegemittel behandelt werden. Um Schimmel zu verhindern, wird dazu geraten, den Pollenfilter auszutauschen. Ist dieser nicht vorhanden, reicht es, den Innenraum gut zu lüften, indem die Seitenscheiben ein Stück geöffnet bleiben. Das Verdeck eines Cabrios reinigt man mit Seifenwasser. Auch dieses sollte dann leicht geöffnet bleiben, damit der Stoff und die Verdeckmechanik geschont wird. Dichtungen und Gummiteile bleiben geschmeidig, wenn sie mit Vaseline oder Talkum eingerieben werden. Ebenso besprüht man Scharniere (Türen, Heckklappe etc.) mit Öl oder Fett.

Cabriolet Waschanlage Verdeck Reinigen E1650689830960

Volltanken und Öl wechseln!

Damit das Aggregat unbeschädigt bleibt, empfiehlt es sich, vor dem Winterschlaf, einen Ölwechsel vorzunehmen. Durch die alten Schwebeteilchen vom Öl können sonst Säuren gebildet werden. Die Kontrolle des Ölstand im Schalt- und im eventuell vorhandenen Hinterachsdifferential ist auch wichtig. Durch zu viel Luft im Tank bildet sich übrigens Kondenswasser, welches in einem Metalltank zu Korrosion führt. Daher wird dazu geraten, das Fahrzeug mit vollem Tank abzustellen. Das gilt aber nicht für Fahrzeuge ab Mitte der 80er-Jahre, da diese in der Regel einen Kunststofftank haben. Kraftstoff Additive (gibt es für Benzin und Diesel) helfen, um gegen Tankrost vorzugehen. Und Frostschutz in der Scheibenwischanlage und im Kühlwasser verhindert das Einfrieren. Außerdem sollten die Scheibenwischer abgeklappt werden, um ein Plattdrücken der Lippen zu verhindern.

Scheibenwischerblaetter Wechseln Kaufen Reinigen

Starterbatterie fit halten!

Bei älteren Fahrzeugen sollte die Starterbatterie ausgebaut werden. Neuere Autos könnten allerdings Probleme mit der Elektronik bekommen, wenn sie ohne Stromversorgung sind. Hier kann mit einem passenden Gerät (Batteriepulser od. Batteriewächter) der Ladezustand erhalten bleiben. Ein zwischendurch Hin- und Herschieben des Fahrzeugs, verhindert einen Standplatten der Reifen. Obendrein wird so das Öl und Fett in den Getrieben und Wellen verteilt. Alternativ gibt es sogenannte Reifenwiegen / Reifenschoner. Die Reifen sollten zusätzlich mit einem erhöhten Druck auf 2,5 bis 3 bar abgestellt werden. Bei neueren Autos wird übrigens der Klimakompressor geschmiert, indem man kurz die Klimaanlage bei laufendem Motor anstellt.

YOKOHAMA Luftdruckmessung E1645171734609

Kein abgemeldetes Fahrzeug öffentlich parken!

Für Autos mit selbsttragender Karosserie empfiehlt es sich, alle paar Jahre die Hohlraumversiegelung gründlich zu überprüfen. Auch ältere Fahrzeuge, Vorkriegsmodelle mit Rahmenbauweise, besitzen Hohlräume. Um Korrosion und teure Reparaturen zu vermeiden, muss die Versiegelung intakt und unbeschädigt sein. Eine trockene und gut belüftete Garage oder Halle, sind perfekte Orte für eine Überwinterung. Um ein Abschleppen des geliebten Fahrzeugs zu vermeiden, darf es übrigens nur mit einem sichtbaren, angemeldeten Kennzeichen auf öffentlichen Parkplätzen abgestellt werden.

Grage Voll Parkmoeglichkeit Strafe Parkplatz Oldtimer E1642397763990

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Klickt einfach einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Bescheinigungen und „Klassiker“-Zertifikate für Oldtimer!

Plattform Originals Renault Services 310x165

Sonderschau „Spirit of Carrera RS“ zum Porsche 911 Carrera RS 2.7!

Sonderschau Spirit Of Carrera RS Porsche 911 Carrera RS 2 9 310x165

Schrill, schnell, schön und selten: Exotische JDM-Typen in der Toyota Collection!

JDM Typen Toyota Collection Tuning 13 310x165

Restomod Porsche 964 „FERDINAND“ von SPORTEC CLASSIC

16 22 7 Front 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert