Bremsanlagen-Adapter von Epytec!

de Deutsch

BMW M3 F80 M4 F82 Sparta Evolution Tuning Bremsanlage 34

Immer wieder erhalten wir Anfragen, welche Möglichkeitenb estehen, die Bremsanlage zu modifizieren. Neben dem klassischen Aufrüsten mittels anderen Scheiben, Sportbremsbelägen oder Stahlflexleitungen gibt es auch komplette Bremssatteladapter, für einen Umbau der Bremsanlage auf ein System von einem anderen Fahrzeugtyp/Hersteller. Ein Anbieter von solchen Kits ist etwa der Hersteller Ultimot oder das Unternehmen Epytec. Ein Bremssatteladapter von einer solchen Firma ermöglicht den individuellen Einbau der gewünschten Bremsanlage ins Fahrzeug. Dazu hat etwa Epytec eine Technik entwickelt, die die kostengünstige Anschaffung spezieller Bremssattel-Adapter auf einfache und übersichtliche Art und Weise ermöglicht. Die Anfertigung von Bremssatteladaptern für Wunschkomponenten ist sogar mittels Online-Konfigurator möglich. Hierzu werden, abhängig vom Fahrzeug und der gewünschten Bremsanlage, lediglich einige wenige Daten benötigt.

Zwei Haltesysteme erhältlich!

20 Zoll Alu’s Brembo Bremsanlage BMW 5er GT By Edo Design Tuning 2

  • Halter-I: Dieses Haltesystem findet bei allen seitlich verschraubten Sätteln Verwendung, wozu im Regelfall die großen Bremssättel zählen (6- oder 8-Kolben von etwa Porsche Cayenne oder Lamborghini) oder kleine Einkolbensättel an der Hinterachse (etwa im Golf R32).
  • Halter-L: Bei diesem Haltesystem handelt es sich um einen L-förmigen Winkel, der für alle von oben (radial) verschraubten Mehrkolben-Bremssättel Verwendung findet (beispielsweise Brembo/Porsche, Audi TTRS-Sättel).

Folgende Infos werden benötigt!

  1. I-/L-Halter Maß B – Abstand von Lochmitte Achsaufnahme zu Aufnahme Bremssattel.
  2. I-/L-Halter Maß C – Abstand Achsschenkel von Lochmitte zu Lochmitte.
  3. I-/L-Halter Maß D – Abstand von Achsaufnahme zu Bremssattelaufnahme.
  4. Gewinde/Durchmesser Achse und Bremssattel.
  5. Verwendetes Adaptermaterial.

Zur Adapterherstellung kommt eine hochfeste Legierung aus speziellem St52 Stahl zum Einsatz, welche für Bremsanlagen optimal geeignet ist. Epytec zufolge wird das System sogar vom TÜV eingetragen.

Was bei der Komponentenauswahl wichtig ist!

Compound Bremsanlage Bremsscheiben 3

Sofern die zu verbauenden Bremssättel bereits ausgewählt wurden, müssen weiterhin dazu passende Bremsscheiben ausgewählt werden. Hier lohnt sich ein genauerer Blick, da sich auf lange Sicht bares Geld sparen lässt. Die Verwendung von Bremsscheiben anderer Hersteller ist darüber hinaus auch möglich, wobei Folgendes beachtet werden sollte: Der Lochkreis der Bremsscheibe sollte mit dem Original-Lochkreis des Fahrzeuges übereinstimmen, wobei eine Umbohrung durch Epytec grundsätzlich möglich ist. Allerdings sollte sich die Zentrierung der Bremsscheibe mit der des Originalteils decken. Die Bremsscheibenstärke muss dabei zwingend zum Bremssattel passen!

Wie die Maße ermittelt werden und worauf zu achten ist

In einem ersten Schritt muss getestet werden, ob alle Komponenten auf das Fahrzeug passen, wobei hier die Bremsleitung in der Regel nicht abgehängt werden muss. Der Originalsattel muss stattdessen lediglich zur Seite gehängt werden, etwa mittels Kabelbinder. Zu beachten ist in diesem Fall, dass die Bremsleitung weder geknickt noch zu sehr auf Zug belastet werden darf. Im Anschluss können Bremssattel und Bremsscheibe testweise montiert werden, wobei wichtig ist, dass der Bremssattel komplett auf die Bremsscheibe gesteckt werden kann ohne am Achsschenkel anzustoßen. Wird Maß genommen, muss darauf geachtet werden, dass der Bremssattel eben auf der Bremsscheibe liegt und der Bremsbelag etwa 1 mm unter die Bremsscheibe reicht. Zu Testzwecken wird von Epytec ein Kunststoffmodell geliefert, woran etwaige Änderungen vorgenommen werden können. Das erstellte 3D-Modell sollte probeweise montiert werden, wobei gleichzeitig die Bremsleitung vermessen werden sollte. Ist die finale Anpassung erfolgt, wird der Adapter von Epytec angefertigt und ausgeliefert.

Tipp: Sollte die benötigte Halterform nicht im Online-Konfigurator aufgeführt sein, kann der Umbau dennoch durchgeführt werden. Der Online-Konfigurator kann in diesem Fall allerdings nicht verwendet werden.

An dieser Stelle ist anzumerken, dass der Adapter für den Motor- oder Rennsport entworfen wurde. Die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr setzt in aller Regel eine Einzelabnahme durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen gemäß § 21 StVZO voraus. Alle Produkte sind eintragungspflichtig, sofern keine andere Kennzeichnung erfolgt ist. Die Abnahme kann als Einzelabnahme gemäß § 19.2 StVZO durch einen Sachverständigen des TÜV oder der Dekra erfolgen. Zur besseren Zuordnung und Arbeitserleichterung des Sachverständigen wird von Epytec in der Regel ein Materialzertifikat mitgeliefert, so dass eine Eintragung erfolgen kann.

In dem Fall, dass dem Sachverständigen ein Materialzertifikat nicht ausreichen sollte, kann gemäß Webseiteninformation von Epytec beim Sachverständigen eine Anfrage bezüglich des Adaptereinbaus mit Spannungsanalyse gestellt werden. Allerdings ist es, je nach Prüforganisation, auch möglich, dass der Prüfer ein Gutachten oder eine Biegeumlaufprüfung etc. benötigt. Eine pauschale Aussage kann unsererseits nicht getroffen werden, sodass wir in jedem Fall empfehlen, vorab das Projekt mit dem Sachverständigen zu besprechen. Denn eine Abnahme nach  § 19.2 StVZO liegt immer im Ermessen des Prüfers.

Wir hoffen, dass Euch unser Infobericht zum Thema/Begriff Bremssatteladapter (weitere Bezeichnungen/Stichworte sind: Bremssattel Adapter, Bremssattelhalte, Adapter Flame, Bremssattel Halter, Adapter Flame, Adapterflame, Bremssattel-Adapter) aus der Rubrik Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, das größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir deshalb dieses Lexikon und wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen. Und schon bald wird der nächste Tuning-Szene-Begriff von uns näher beleuchtet. Es gibt ein Thema, dass nicht in unserer Wikipedia zu finden ist? Dann schickt uns eine E-Mail an kontakt@tuningblog.eu und nennt uns den Begriff. Wir werden zeitnah einen passenden Beitrag verfassen. PS. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert, wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Weiter unten folgen ein paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki.

weitere thematisch passende Beiträge

Abschleppgurte / Bergegurte und was man dazu wissen sollte!

Abschleppgurte Bergegurte Zurrgurte Auto Abschleppen Befestigen Anhaenger E1661949955858 310x165

Felgenfolierung / Teilfolierung: ist die Veredelung mittels Beklebung möglich?

Felgenfolierung Felgen Folierung Felgen Folieren Felgenfolie Folierte Felgen Wheelswrapping Wheel Wrapping Wheel Wrap 1 1 310x165

Was ist ein Federbein Abstandshalter (Distanzstücke)?

Abstandshalter Distanzstuecke Spacer Hoeherlegung Fahrwerk E1660801708131 310x165

Was macht eigentlich ein Türstabilisator (Door Stabilizer)?

Tuerstabilisator Door Stabilizer Tuning E1660798181797 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.