Sonntag , 15. September 2019

Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

de Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropaintingen Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropaintingfr Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropaintingit Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropaintingpl Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropaintinges Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

electrophoretic coating Electrophoretic Painting Electrocoating Electropainting Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

E-Coating – auch bekannt als Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting usw. – ist ein High-Tech-Prozess, der in den letzten fünfzig Jahren entwickelt wurde. Das E-Coat-Verfahren wurde ursprünglich zum Auftragen einer Korrosionsschutzbeschichtung auf Stahlkarosserien entwickelt. E-Coats werden zum Beschichten einer breiten Palette von Konsumgütern verwendet, darunter Hardware, Schmuck, Brillenfassungen, Geschenkartikel und seit Neuestem Autos im Zuge von Fahrzeugveredelung.

electrophoretic coating Electrophoretic Painting Electrocoating Electropainting 2 Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

Wie funktioniert E-Coating?

Die Beschichtungsstoffe (Harze, Pigmente, Additive usw.) werden in Wasser dispergiert und in einem Bad gehalten. Die zu beschichtenden Karosserieteile werden in die Lösung eingetaucht und ein elektrischer Strom wird unter Verwendung der Teile als Elektrode durch das Bad geleitet. Durch elektrische Aktivität an der Oberfläche der Teile wird das direkt in Kontakt stehende Harz in Wasser unlöslich. Dadurch haftet eine Harzschicht – einschließlich aller vorhandenen Pigmente und Zusatzstoffe – an der Oberfläche der Teile. Die beschichteten Autoteile können dann aus dem Bad entfernt werden. Anschließend kommen die frisch beschichteten Autoteile zum Aushärten in einen Ofen. So wird die Beschichtung hart und haltbar gemacht.

Auch interessant
Der gläserne Autofahrer - mit einer Black Box überwacht

electrophoretic coating Electrophoretic Painting Electrocoating Electropainting Wheels Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

Vorteile des Elektropainting-Prozesses

Chiptuning RaceChip Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

Tauchverfahren: Alle mit der Lösung in Berührung kommenden Oberflächen werden beschichtet. Dies bedeutet, dass auch komplizierteste Formen vollständig und gleichmäßig beschichtet werden können. Durch die Anwendung von Elektrizität werden Harze und andere Bestandteile auf der Oberfläche der Teile abgeschieden. Durch die Steuerung des elektrischen Stroms kann eine vorhersagbare und konsistente Beschichtungsdicke aufgebracht werden. Dies ist unabdingbar, wenn „getönte“ Beschichtungen erforderlich sind – zum Beispiel die Farben „Messing“ oder „Gold“ über Nickel oder Zamak. Gleichbleibende Farbwirkung erfordert gleichbleibende Dicke. Prozess auf Wasserbasis: Bei der Anwendung treten keine Entflammbarkeitsprobleme auf. Es ist auch nicht erforderlich, Teile nach wasserbasierten Reinigungs- oder Vorbehandlungsprozessen zu trocknen.

Weitere Vorteile von E-Coating beim Tuning

Die Beschichtungsstoffe machen das bearbeitete Teil hochgradig korrosionsbeständig. Guter Kantenschutz und hervorragende Glanztiefenstreuung sind gewährleistet. Die verwendeten Stoffe sind in der Regel zinnfrei. Außerdem benötigen sie eine niedrige Brenntemperatur für die Aushärtung. Elektropainting-Prozess zeichnet sich insbesondere durch die optimale mechanische Beständigkeit aus.

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog.eu hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch abseits vom Tuning möchten wir Euch mit News versorgen. Themen die über den Tellerrand hinausgehen findet Ihr in unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & CoFolgend ein Auszug der letzten Berichte dazu:

Auch interessant
Pioneer NAVGATE EVO, das Infotainment-Upgrade im VW Polo 6C

Racegitter sind voll im Trend: Sportliche Optik fürs Auto

RACE South Africa Mansory Maserati Levante Widebody 25 310x165 Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

POSAIDON Evolution One – mehrteilige Vollcarbon-Felge

POSAIDON Evolution One mehrteilige Vollcarbon Felge Tuning 310x165 Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

Truckerstyle dank Highpipe auch am Pickup möglich

Highpipe Auspuffanlage Tuning 4 310x165 Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

Rennsportoptik beim Tuning bliebt – Raceparts fürs Auto

WP300 Alpine A110 Waldow Performance Tuning 3 310x165 Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

Stylisch! Tarnkappen-Jet F-117 Dachbox von Alumined

Tarnkappen Jet F 117 Dachbox Alumined Tuning 12 310x165 Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

750 PS und keine Lenksäule! G-Power BMW M4 von Schaeffler

Widebody BMW M4 Schaeffler Tuning 310x165 Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

tuningblog Finanzierung Tuningteile Auto Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

youtube tuningblog.eu  Electrophoretic Painting, Electrocoating, Electropainting

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

1.326 Ford Mustang Weltrekord Belgien Tuning 13 310x165 1.326 Ford Mustang   neuer Weltrekord in Belgien aufgestellt

1.326 Ford Mustang – neuer Weltrekord in Belgien aufgestellt

5.0 11 So viele Ford Mustang auf einem Haufen gab’s noch nie! Im belgischen Lommel …

Verstärkungsfedern Zusatzfedern Tuning 310x165 Wissenswertes über Verstärkungsfedern für das Auto

Wissenswertes über Verstärkungsfedern für das Auto

5.0 31 Ist es sinnvoll, zusätzlich Verstärkungsfedern in das Auto einzubauen? Erfahren Sie in diesem …

W470 Carbon Widebody Mercedes X Klasse Brabus Chiptuning 14 310x165 Über Stock und Stein mit einem Schlechtwegefahrwerk

Über Stock und Stein mit einem Schlechtwegefahrwerk

5.0 07 Unter Schlechtwegefahrwerk versteht man ein speziell angepasstes Fahrwerk, dass sich für das Fahren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.