Sonntag , 29. November 2020
Tipps

Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Lesezeit ca. 5 Minuten

Floorboards Fußboards Fußbretter Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Floorboards sind eigentlich aus dem Motorradbereich bekannt und quasi nichts anderes wie eine Stütze/Auflage für die Füße. Doch auch im KFZ-Bereich erfreuen sich die Boards einer großen Beliebtheit. Die Artikel sind häufig im Edelstahllook, Silber eloxiert oder schwarz pulverbeschichtet gehalten und werden als „Bleche“ für den Fußraum des Fahrers oder Beifahrers genutzt. Im Fußraum des Fahrers werden die Floorboards hinter dem Bereich der Pedale eingesetzt. Bekannt sind in diesem Zusammenhang Floorboards der Rennline-Linie. Unter den Keywords „Floorboards Auto“ oder „Floorboards Rennline“ wird der interessierte Tuner fündig und erhält einen Überblick über verschiedene Floorboards für die unterschiedlichsten Fahrzeugtypen. Nachfolgend wird näher auf die Floorboards eingegangen.

Floorboards – wozu sind sie gut?

Floorboards Fußboards Fußbretter 2 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Floorboards sind in robusten Metallvarianten erhältlich und können für die Fahrerseite und die Beifahrerseite erworben werden. Die Artikel sehen stylish aus und dienen zur weiteren Individualisierung von getunten Fahrzeugen. Im Wesentlichen haben sie aber nur einen optischen Hintergrund und weniger einen echten praktischen Nutzen. Die Varianten für den Beifahrerbereich können den gesamten Beifahrerfußraum umfassen oder nur für den Fußbereich unterhalb des Armaturenbrettes erworben werden. Floorboards für die Fahrerseite umfassen beispielsweise den Bereich hinter den Pedalen und sind auch für den kompletten Fußraum der Fahrerseite erhältlich. Die Floorboards werden aus Aluminium oder Edelstahl hergestellt und sind auf Haltbarkeit ausgelegt. Die Artikel sind im Fabrikstil (Factorystyle) erhältlich und sorgen mit der metallisch glänzenden Oberfläche für einen optischen Kontrast im Fahrzeuginnenraum. Wer es nicht metallisch glänzend mag, der kann auch Floorboards mit matter Oberfläche oder, wie bereits erwähnt, Varianten mit Pulverbeschichtung erwerben. Auch eine Folierung oder individuelle Lackierung ist denkbar.

der Teppich vom Auto wird geschützt

Und ein klein wenig Nutzen haben sie auch. Die Artikel sehen nämlich nicht nur gut aus, sondern sorgen auch für eine geringere Abnutzung des Fahrer- und Beifahrerfußraumbereiches. Floorboards schützen den Fahrer- und Beifahrerfußraum vor der täglichen Abnutzung und können auch genutzt werden, um ein altes Fahrzeug wieder stylish herzurichten und die Fußräume optisch aufzuwerten ohne den ganzen Teppich ersetzen zu müssen. Besonders für Fahrzeug mit hoher Laufleistung kann das eine gute Alternative sein für den Bereich der Füße der oftmals nach +150.000 Kilometern „mitgenommen“ ausschaut. Floorboards sind dabei fast immer in einer sportlichen Rennoptik erhältlich und können mit typischer Lochmusteroptik erworben werden. Es gibt aber auch geschlossene Varianten, geriffelte oder welche mit individueller Kravur etc.

Floorboards für PKW – worauf beim Kauf achten?

Floorboards Fußboards Fußbretter 3 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Beim Kauf von Floorboards für den PKW sollte auf hochwertige Verarbeitung geachtet werden. Die Floorboards sind häufig aus Metall gefertigt und das Metall sollte nicht rosten, robust und gut zu reinigen sein. Es ist ratsam, veredelte Metallmaterialien zu erwerben oder Varianten zu kaufen, die pulverbeschichtet sind und durch die Beschichtung haltbarer sind. Die Floorboards sollten für das jeweilige Fahrzeugmodell geeignet sein. Sind keine passenden Floorboards für ein bestimmtes Fahrzeugmodell erhältlich, dann kann eine individuelle Anpassung in einer Tuningwerkstatt sinnvoll sein. Bei der Nutzung von maßgeschneiderten Floorboards im Fahrerfußraum sollte darauf geachtet werden, dass die verwendeten Artikel für den Straßenverkehr tauglich sind. In einer Fachwerkstatt oder bei einer Prüfstelle, wie beispielsweise TÜV, sollte die rechtliche Situation abgeklärt werden.

Floorboards – Fazit

Floorboards sind im Fahrer- und Beifahrerfußraum zu finden und sollen die typische Rennoptik liefern. Sie können teilweise sogar für die Fußräume hinten erworben werden und damit dem Fahrzeug auch hier eine neue Optik verpassen. Die Artikel sind beispielsweise im Metalllook mit Lochoptik erhältlich und können auch in pulverbeschichteten Varianten erworben werden. Beim Kauf sollte auf Passgenauigkeit für das Fahrzeug und auf robuste und rostfreie Varianten geachtet werden. Und unbedingt muss darauf geachtet werden, dass die Floorboards fest sitzen und nicht Verrutschen können. Einige Floorboards können mit speziellen Racing Fußmatten (beispielsweise die Rennline Track Mats) fest verbunden werden und sind speziell für Wettbewerbsfahrzeuge gedacht. Solch eine Variante kommt meist bei gestrippten Fahrzeugen zum Einsatz.

cb no thumbnail Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir hoffen das Euch der Infobericht zum Thema/Begriff Floorboards (weitere Bezeichnungen/Stichworte: Fußboards, Fußbretter, Pedalboard, Fußraumabdeckung) aus dem Bereich Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, dass größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir dieses Lexikon und wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen. Schon bald wird der nächste Tuning Szene Begriff von uns näher beleuchtet werden. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert, wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Floorboards Fußboards Fußbretter 4 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Weiter unten folgen eine paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Kein Turboloch mehr mit einem Anti-Lag-System!

Anti Lag System 4 310x165 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Soundinferno – das CutOut System für den Auspuff!

CutOut System Tuning Auspuffanlage e1583386774728 310x165 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Mehr Style am Heck – die Rücklichtabdeckung am Auto!

R%C3%BCcklichtabdeckung R%C3%BCcklichtblende 3 310x165 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Motorschaden verhindern mittels Kurbelwellensicherung!

Kurbelwellensicherung Zentralschraubensperre N55 S55 310x165 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Mehr Leistung – das Drosselklappenspacer-Kit!

Drosselklappenspacer Trottle Body 2 e1582800089452 310x165 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

Gegen „Dooring Unfälle“ – die Ausstiegswarnfunktion!

Dooring Unfall Ausstiegswarner holl%C3%A4ndischer Griff 310x165 Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!

youtube tuningblog.eu  Mehr Sportlichkeit im Fußraum mit schicken Floorboards!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.