Mittwoch , 21. Februar 2024
Menu

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Lesezeit 5 Min.

Kürzlich aktualisiert am 2. April 2021 um 08:17 Uhr

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Wenn Du Dein Auto tunen möchtest und vor allem das Äußere stark verändern willst, dann ist ein Rear Swap für Dich vielleicht interessant. Der Rear Swap wird aus verschiedenen Gründen durchgeführt und bietet Dir vor allem die Möglichkeit auch auf andere Automarken als „Ersatzteillager“ oder „Designvorlage“ zurückzugreifen. Mit einem Rear Swap, auch Rear-end Swap (oder simpel: „Hecktausch“) genannt, kannst Du Dein Autoheck nach Deinen Wünschen umbauen.

Rear End conversions – was ist das?

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Rear End conversions ist eine andere Bezeichnung für Rear Swap und Rear-end Swap. Alle Begriffe können grob mit Hecktausch übersetzt werden. Rear Swap ist vor allem in der Motorrad-Szene bekannt, wird aber auch bei Autos im Tuningbereich durchgeführt. Durch den Rear Swap können Hecks anderer Autohersteller oder anderer Automodelle mit mehr oder weniger Aufwand am eigenen Auto montiert werden. Die korrekte Installation ermöglicht es dem Tuner, dass Auto nach seinen Wünschen zu gestalten. Des Weiteren bietet sich der Hecktausch auch an, wenn kaum Ersatzteile zur Verfügung stehen und ein Hecktausch aus Reparaturgründen stattfinden muss. Bei älteren Automodellen ist ein Rear Swap oftmals kostengünstig möglich. Damit ein Hecktausch stattfinden kann müssen allerdings einige Voraussetzungen gegeben sein.

Hecktausch – auf Baugleichheit achten

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Beim Rear Swap sollte unbedingt auf eine weitestgehende Baugleichheit der Hecks geachtet werden. So kann, je nach Modell und Baujahr, beispielsweise ein Audi A3 Heck am VW Golf installiert werden oder ein VW Vento Passat Heck am VW Vento. Auch an älteren Toyota-Modellen ist ein Rear Swap möglich. Schwieriger wird es, wenn die Fahrzeuge grundsätzlich sehr verschieden sind. Das Heck von einem BMW 5er Touring wird wohl eher nicht an einen Smart ForTwo passen. Aber am Ende entscheidet nur der finanzielle Aufwand, der persönliche Geschmack und die Gesetzeslage in Deinem Land über die Möglichkeiten. Machbar ist mit entsprechendem Aufwand fast alles. In Tuning-Foren sind viele Beispiele für einen erfolgreichen Hecktausch zu finden. Hier kann man sich jederzeit Ideen holen. Auch professionelle Tuner können über die Methode des Hecktauschs und passende Modelle Auskunft geben. Der Tausch des Autohecks gestaltet sich allerdings generell nicht einfach. Neben den optischen Teilen wie der Heckschürze, den Rückleuchten oder der Heckklappe müssen oft auch technische Dinge wie die Achse samt Antrieb und Bremse eventuell getauscht oder modifiziert werden. Und es kann nach dem Hecktausch auch zu lauten Fahrgeräuschen kommen. Schließlich war das Fahrzeug so nicht konzipiert. Umso wichtiger ist es, dass der Hecktausch fachgerecht durchgeführt wird.

Rear-end Swap von Toyota Supra in einen Corolla

Als Beispiel für einen Hecktausch kann die Installation eines Supra-Hecks in einem Toyota Corolla genannt werden. Die Supra-Modelle mit Baujahren von 1979 bis 1982 passen beispielsweise in einen 86er Corolla. Die Kfz-Teile aus dem Supra können locker +450 PS aushalten was auch ein Grund für den beliebten Umbau ist. Der Hecktausch des Corolla-Hecks wird auf englischen Seiten im Internet ausführlich beschrieben. Und auch deutsche Fahrzeuge sind geeignet. Beliebt ist hier, wie auch beim Front Swap, der Umbau eines VW Golf auf die Optik des Audi A3. Generell ist es aber ratsam, auch für einen Rear-end Swap eine Fachkraft zurate zu ziehen. Des Weiteren steht die Frage im Raum, ob ein Hecktausch überhaupt für den Straßenverkehr zugelassen ist oder wird. Es sollte vor dem Hecktausch geklärt werden, ob die Zulassung des Fahrzeuges erlischt und ein Hecktausch nur etwas für abgesperrte Straßen ist. In einer professionellen Tuning-Werkstatt erhältst Du zum Thema Rear Swap aber Auskunft und kannst zudem wegen baugleichen Heckteilen fragen. Achte darauf, dass Achsen und andere Kfz-Teile genau passen oder passend gemacht werden können.

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Wir hoffen das Euch der Infobericht zum Thema/Begriff Rear Swap (weitere Bezeichnungen/Stichworte: Rear End Swap, Rear End conversions, Hecktausch) aus dem Bereich Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, dass größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir dieses Lexikon und wie weit wir schon sind kann man HIER sehen. Schon bald wird der nächste Tuning Szene Begriff von uns näher beleuchtet werden. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Weiter unten folgen eine paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Mehr Schick im Interieur – neue Luftausströmer im Auto!

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Steuern sparen möglich – den Pkw als Lkw zulassen!

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Doppelter Vortrieb im Gelände mit einer Zwillingsbereifung

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Lenkradknauf für den PKW – nicht immer eine runde Sache!

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Tipp: Genügend Grip mit den richtigen Schneeketten!

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Zwillingsfelgen für Geländewagen und Pickup-Trucks

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert