Samstag , 28. November 2020
Tipps

Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Lesezeit ca. 5 Minuten

Radlaufecken Radlauferweiterung Radlaufschutz Tuning Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Habt Ihr schon einmal von sogenannten Radlaufecken gehört? Sie werden manchmal auch als Kotflügelverbreiterungen oder Schmutzfänger bezeichnet und können für alle vier Radseiten erworben werden. Zutreffend sind die Bezeichnungen aber nicht. Eine echte Radlaufverbreiterungen deckt die komplette Lauffläche vom Reifen ab und ein Schmutzfänger ist im Wesentlichen auch ein anderes Bauteil. Die Radlaufecken liegen irgendwo dazwischen. Die Artikel sind im Fachhandel erhältlich und können in universellen Varianten für nahezu jedes Fahrzeug gekauft werden. Nachfolgend wird näher auf Radlaufecken und dem Nutzen eingegangen.

Radlaufecken – für Tuning interessant

Radlaufecken Radlauferweiterung Radlaufschutz Tuning 2 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Breite Räder, wie sie häufig im Tuningbereich vorkommen, können über den Kotflügel hinausreichen. Das führt dazu, dass die Reifen während der Fahrt nicht nur Dreck und Schmutz im Radlaufkasten verteilen, sondern auch über die Kotflügel und die Seitenbereiche der Karosserie in die Gegend schleudern. Um zu verhindern, dass das stylische Fahrzeug schon nach kurzer Fahrt dreckig wird, können Radlaufecken als Kotflügelerweiterung oder Stoßfängerverbreiterung am Auto verbaut werden. Die Artikel sind vielen Autobegeisterten in einfach grauen Varianten, aber auch im schicken Sichtcarbon, bekannt. Im Handel sind auch überlackierbare Versionen erhältlich, die der Farbe des Fahrzeugs individuell angepasst werden können oder anderweitig (bspw. mit einer Folierung) dem individuellen Autotuning angeglichen werden können.

Radlaufecken – worauf beim Kauf achten?

Radlaufecken Radlauferweiterung Radlaufschutz Tuning 3 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Beim Kauf der Radlaufecken sollte auf qualitative Artikel geachtet werden. Selbstverständlich sollten auch die Maße passend zum Fahrzeug sein und dem Radius vom Radlauf / Stoßfänger entsprechen. Im Handel sind beispielsweise Varianten erhältlich, die ca. 25 cm lang, 3,5 cm hoch und 2 cm breit sind. Die Breite wird für die breiteste Stelle der Radlaufecken angegeben und diese Version ist ziemlich universell einsetzbar. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Radlaufecken wirklich breit genug sind, um bei einem Reifenüberstand den richtigen Zweck zu erfüllen. Die Artikel sind beispielsweise auch als Paar für nur eine Achse erhältlich. Die Kotflügelverbreiterungen sollten einfach zu montieren sein. Universelle Varianten sind oftmals sogar nur selbstklebend und werden mit Anleitung zum korrekten Aufkleben geliefert. Versionen zum Aufschrauben sind nicht empfehlenswert. Hierzu müssen nämlich Löcher gebohrt werden was zum einen eine dauerhafte Veränderung ist, zum anderen aber auch eine Gefahrenstelle für Rostbildung, wenn sie an der Karosserie zum Einsatz kommen sollen. Beim Kauf sollte auf Artikel mit guten Kundenrezensionen geachtet werden. Es ist auch hilfreich, wenn direkt in der Produktbeschreibung die universelle Einsetzbarkeit angegeben wird. Die Artikel sollten zudem elastisch sein und sich optimal der Karosserie anpassen lassen.

Radlaufecken – universelle Varianten aufkleben

Wer universell einsetzbare Radlaufecken erwirbt, der muss die Artikel in der Regel aufkleben. Vor dem Aufkleben einer Radlaufecke sollte der interessierte Tuner den Untergrund gründlich reinigen und trocknen. Wenn der Untergrund nicht ausreichend von Schmutz befreit wurde oder nass bzw. schmierig ist, dann kann der Kleber nicht richtig halten und die Radlaufecke kann sich schnell lösen. Wer die Radlaufecken zwar nützlich, aber nicht sonderlich geeignet für den Tuningbereich hält, der kann in der Tuningwerkstatt nach Alternativen fragen oder Varianten erwerben, die lackierbar sind. Die lackierbaren Radlaufecken können nach Wunsch individualisiert werden. Das Lackieren der Radlaufecken sollte fachgerecht erfolgen und ist nicht besonders schwierig. Die Hersteller- und Verkäufer Hinweise sind entsprechend zu beachten.

Radlaufecken – Fazit

Radlaufecken sind auch als Kotflügelverbreiterungen bekannt und werden für Fahrzeuge mit Reifen eingesetzt, die am Kotflügel leicht überstehen. Gerade im Tuningbereich sind breite Reifen keine Seltenheit und Radlaufecken können helfen, den Schmutz aufzufangen und die nötige Straßenzulassung zu erhalten. Die Artikel sind in lackierbaren, selbstklebenden Varianten erhältlich und universell einsetzbar. Die Radlaufecken können auf verschiedene Art und Weise eingesetzt werden. Sie können im Bereich der vorderen Kotflügel zum Schutz der Karosserie verbaut werden, ebenso an selbiger Stelle der Heckschürze, aber auch beispielsweise als Steinschlagschutz auf der Seitenwand oder der hinteren Tür sind sie nutzbar. Und selbst zweckentfremdet als Canards an der Frontschürze wurden sie schon verwendet. Da sie zumeist eintragungsfrei sind, ist das Einsatzgebiet entsprechend vielfältig.

cb no thumbnail Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir hoffen das Euch der Infobericht zum Thema/Begriff Radlaufecken (weitere Bezeichnungen/Stichworte: Radlaufabdeckung, Radlaufecken, Radlauferweiterung, Radlaufschutz, Radlaufverbreiterungen, Radecken, Stoßfängererweiterung, Schürzenerweiterung, Schürzenverbreiterung, Stoßfängerverbreiterung, Downforce Wings, Radabdeckung) aus dem Bereich Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, dass größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir dieses Lexikon und wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen. Schon bald wird der nächste Tuning Szene Begriff von uns näher beleuchtet werden. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert, wenn Ihr unseren Feed abonniert.

s l500 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Weiter unten folgen eine paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Unpraktisch, illegal aber schick – das Gullwing-Lenkrad!

Gullwing Lenkrad Zweigriff Stummel 310x165 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Mehr Power – den Kompressor vom Motor Modifizieren!

Callaway TVS1740 Kompressor SC410 Tuning 310x165 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Mehr Komfort! Den Garagentoröffner nachträglich verbauen?

Garagentor%C3%B6ffner Nachr%C3%BCsten Funkhandsender 310x165 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Für den Raketenstart – die Launch Control im Fahrzeug!

Burnout Anleitung Kavalierstart 310x165 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Mehr Sicherheit im Auto mit einem Notbremsassistent!

Notbremsassistent Nachr%C3%BCsten Tuning Kollisionswarner e1582183129330 310x165 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Klassisches Desing – Drahtspeichenräder am Fahrzeug!

Drahtspeichenr%C3%A4der Drahtspeichenfelgen Wire Wheels e1582187794446 310x165 Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

youtube tuningblog.eu  Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.